Pimp my FS-2


Rhino-
Rhino-
Purist
Ein Projekt was ich schon lange mal vor hatte und gestern mal die Zeit hatte es zu umzusetzen.
Klar, lohnt sich normalerweise nicht den 9,90€ Fusstreter umzubauen, wenn es für eine Hand voll Dollar mehr einen mit LED´s ab Werk gibt.

Bauteile hab ich eh in der Bastelkiste. Also mehr als 2Stk. 1/3 Watt Widerstände und 2Stk. 5mm LED´s braucht es ja dazu nicht und den "Fuusi hatte ich ja auch schon...also, why not.
Ich finde es komfortabler auf den ersten Blick zu sehen ob an meine Markbass Big Bang der EQ, bzw. die Filter und der Mute "on" oder "off" sind.

Hier das Resultat:

2019-03-01 16.24.26.jpg


PS: leider sieht man auf dem Foto bei der starken Beleuchtung nicht das die LED´s auch leuchten. Aber ja, sie tun es
 
Janelectro
Janelectro
Ab morgen wird geübt!
Bassix
ß4.633
Würde mich auch interessieren, vor allem wo Du den Strom für die LEDs abgreifst. Batterie? Ich habe meinem FS-2 auf jeder Seite eine DC-Buchse verpasst, da kann man auch mal durchschleifen :-)
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Moin,

ich wollte noch nichts schreiben, weil ich das erst einmal ein paar Tage testen wollte.

Der Strom kommt aus dem Amp. Eine externe Versorgung ist nicht nötig. Das ganze habe ich natürlich nur mit dem Markbass Big Bang getestet. Wie das an anderen Amps ausschaut, ist eine ganz andere Geschichte.

Mir ging es ein wenig auf den Sack das ich den Zustand der Schalter so einfach nicht erkennen konnte, bzw, nur wenn ich ich mich umdrehe und zum Amp schaue.

Ganz kurz schon mal vorab:
Die LED mit Vorwiderstand für den "EQ" liegt parallel zum Schalter. Sie Leuchtete, sobal der EQ / die Filter eingeschaltet sind.
Die LED mit Vorwiderstand für den Mute-Knopp ist in Reihe geschaltet. Wenn der Amp gemutet ist, leuchtet sie entsprechend.

Wenn ich mal Zeit habe zuche ich die Widerstandswerte raus und mach auch gern mal ein Foto.


Wie gesagt, ich wollte das erst einmal länger testen bevor ich hier einen Bauplan vorschlage und danach rauchen die Amps ab :O!:D:D:D:D:D
 
 

Oben Unten