Precision Bass.A Short History


BergiaBurns
BergiaBurns
Router Hump
Keine Music und dann kurze 22min.😎
😴Extra einen neuen Threat für Infos aus einem Buch. Aber einen Schnauzer hat er.
Please includes to LEOS Home.
 
Chuck
Chuck
MusicMan
Sag mal wie bist du denn drauf?
Vorgestern maulst du den Jensenmann an, weil er seinen Bass nicht zerlegt, gestern den nächsten, was er im Forum suche nur weil er einen Typen nicht kennt nachdem ein Bass benannt wurde und heut paßt dir nicht daß der @Bassone einen Thread aufmacht wegen eines Videos?
 

Mudskipper
Mudskipper
.
Wußte ich bis gerade eben auch nicht ...

wobei ich die Foo Fighters echt gut finde ....

hat mich halt nie interessiert, wer da so mitspielt
Wobei er auch einer der unauffälligsten Bassisten überhaupt ist, die ein Signature Bass haben.
Meine ich gar nicht Negativ, er spielt halt sehr songdienlich und wird dazu immer von zwei, oft drei Gitarren geradezu niedergebraten.

Hier hört man ihn noch mit am besten. Mit schlichtem Highway One Preci, den er zu der Wasting Light Tour auch live viel gespielt hat.

 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Hier hört man ihn noch mit am besten. Mit schlichtem Highway One Preci, den er zu der Wasting Light Tour auch live viel gespielt hat.
Der Mann weiß, was gut ist. Meiner ist der einzige Bass, von dem klar ist, dass ich ihn nicht abgeben werde. Da müsste schon ein äußerst unanständiges Abgebot kommen. Seiner ist allerdings zweite Serie...oder er hat die Badass selbst montiert. Kann nicht genau erkennen, ob die Kopfplatte 60's oder 70's ist.

Geiler Sound auf dem Video...kannte ich gar nicht!

Edith: Und so viel zu dem Thema, ein Preci klingt nicht mehr nach Preci, wenn der SPB3 montiert ist. Die fetten Polepieces meine ich zu erkennen.
Nochma Edith: Ist die 60's Kopfplatte. Erste Serie...der Mann weiß WIRKLICH, was gut ist...:D
Hat einfach mit Badass und SPB3 die Mod's verbaut, die er auch auf dem roten 70's hat. Fein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Das Video oben gefällt mir vom Basssound sehr gut, obwohl ich mit dem Pickup und eigentlich mit dem Preci in einer Band nie glücklich wurde
 
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Bassix
ß99.170
ich habe auch einen Quarterpounder im Preci (MiM Baujahr 2011). Und der klingt ebenfalls sehr nach Preci, sogar mehr als der originale PU... Demnächst probier ich mal eine Fender HiMass Bridge drauf aus... ma kucken, wie das dann tönt ...
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
ich habe auch einen Quarterpounder im Preci (MiM Baujahr 2011). Und der klingt ebenfalls sehr nach Preci, sogar mehr als der originale PU... Demnächst probier ich mal eine Fender HiMass Bridge drauf aus... ma kucken, wie das dann tönt ...
Mein Hwy1 (1. Serie) hat so ziemlich alles durch...Blechwinkel/Original, Blechwinkel/SPB3, HiMass/SPB3, HiMass/Vintage und jetzt wieder Blechwinkel/Vintage. Ich hör da nix...abgesehen vom höheren Pegel des SPB3...und wenn ich den angeglichen habe, war auch alles wieder beim Alten. Das Ding bleibt immer gleich...oder ich habe Bohnen in den Ohren.
Bei keiner meiner Aufnahmen könnte ich im Nachhinein sagen, in welcher Konfiguration ich den Bass da gerade hatte. Keine Chance.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Mein Hwy1 (1. Serie) hat so ziemlich alles durch...Blechwinkel/Original, Blechwinkel/SPB3, HiMass/SPB3, HiMass/Vintage und jetzt wieder Blechwinkel/Vintage. Ich hör da nix...abgesehen vom höheren Pegel des SPB3...und wenn ich den angeglichen habe, war auch alles wieder beim Alten. Das Ding bleibt immer gleich...oder ich habe Bohnen in den Ohren.
Ich habe auf meinem HW1 Jazzy ne Vintage Rillenbrücke. Habe kurz eine massive Gotoh ausprobiert, damit klang es eine Spur geglätteter.
Aber der HW1 ist so schön rumpelig, daher wieder der Blechwinkel drauf.
 
 

Oben Unten