Precision US 1988 - Farbe, Holz, Pickups, Wert?

styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
Hallo Basser,

wer kann mir helfen? Folgendes weiß ich über meinen Precision:

- Herstellungsdatum 29. Jan 1988
- Serial: V027588
- U.S. Vintage Series, Herstellungsort Corona (Calif.).
- Pickguard Aluminium golden
- Pickup Cover und Bridge Cover entfernt (nicht mehr vorhanden)

Fotos: [URL]http://www.styber.de/fender/[/url]

Nun meine Fragen: Kann mir bitte jemand weiterhelfen bei der Bestimmung/Benennung der Farbe, des Holzes und der Pickups (z.B. ob diese serienmäßig sind)?

Und schließlich: Welchen ungefähren Wert könnte man ansetzen?

Vielen Dank,

Renée
 
Bronco

Bronco

Active Member
Bassix
ß1.597
Ui, der ist aber hübsch. Mag die Farbkombination von dem Butterscotch Blonde (so siehts von der Farbe her zumindest aus) und dem Goldpickguard.
Äh, der Jazz-PU ist aber nachgerüstet, oder? Wenn nicht, hätte der Bass doch 3 Regler....oder wie kann man die PUs wählen?
Holz sollte Esche oder Erle sein, ich verwechsle das immer...aber bin hier ja auch kein 7ender-Experte.
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.217
das ist doch die erste U.S. Vintage Series .... das koennte sehr interessant sein... Da hat shultz kurz zuvor den laden von CBs uebrenommen und diese Serie war eigentlich die erste wirkliche Rueckbesinnung auf die gute Pre-CBS-Zeit....

Das kann ein sehr gutes Instrument sein...

Wertmindernd ist der zusaetzliche Bridge-Pickup......

Basshole
 
Zuletzt bearbeitet:
styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
Danke, Bronco, für Deine Antwort.

Nein, wählbar ist da nix. Hab's grad mal getestet: Mit dem 2. Regler kann man die beiden PUs mischen.

So long,

Renée
 
styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
Hallo Basshole,

Zitat:Original erstellt von: basshole

das ist doch die erste U.S. Vintage Series .... das koennte sehr interessant sein... Da hat shultz kurz zuvor den laden von CBs uebrenommen und diese Serie war eigentlich die erste wirkliche Rueckbesinnung auf die gute Pre-CBS-Zeit....

Das kann ein sehr gutes Instrument sein...

Wertmindernd ist der zusaetzliche Bridge-Pickup......

Basshole
Für mich IST es ein sehr gutes Instrument. [:-)] So ein klarer, schiebender, definierter, schöner, knurriger Basssound - ich liebe ihn.

In Wikipedia steht (zum Thema Pickups): "Nach und nach kamen ... Modelle ... mit zusätzlichen Tonabnehmern in Stegposition (hauptsächlich Single Coils und Humbucker) ... auf den Markt."

Also, wenn's serienmäßig war, dann wär's doch nicht wertmindernd, oder? - hopefully

Renée
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.217
Zitat:Original erstellt von: styberman

Hallo Basshole,

Zitat:Original erstellt von: basshole

das ist doch die erste U.S. Vintage Series .... das koennte sehr interessant sein... Da hat shultz kurz zuvor den laden von CBs uebrenommen und diese Serie war eigentlich die erste wirkliche Rueckbesinnung auf die gute Pre-CBS-Zeit....

Das kann ein sehr gutes Instrument sein...

Wertmindernd ist der zusaetzliche Bridge-Pickup......

Basshole
Für mich IST es ein sehr gutes Instrument. [:-)] So ein klarer, schiebender, definierter, schöner, knurriger Basssound - ich liebe ihn.

In Wikipedia steht (zum Thema Pickups): "Nach und nach kamen ... Modelle ... mit zusätzlichen Tonabnehmern in Stegposition (hauptsächlich Single Coils und Humbucker) ... auf den Markt."

Also, wenn's serienmäßig war, dann wär's doch nicht wertmindernd, oder? - hopefully

Renée
Verzeih meine schlechte Kinderstube...Zuerst: ...Herzlich Willkommen im Forum ! [;-)]

Fender ist eine Marke mit einem bestimmten Mythos, der sich durchaus in den Preisen von Gebrauchtbaessen dieser Marke bestimmter Aeras abbildet... Daher weht mein Wind.

Ich bin keine Experte... davon gibt es aber hier sehr viele. Es kann sein, dass das Instrument, dass Du hier hinterfragst einen ansehlichen Wert hat. Allerdings - bauliche Modifikationen wirkens sich eben nachteilig auf den Preis aus (auch wenn sie Dir vorteilhaft erscheinen)..

Anhand der Seriennummer ist ganz sicher davon auszugen, dass der zweite Pickup nachgeruestet wurde.

Keine Angst - hier werden in 1 bis 2 tagen auch echte Fachleute etwas zu sagen haben..

Basshole
 
Bronco

Bronco

Active Member
Bassix
ß1.597
Jupp, das sollte Honey Blonde oder Butterscotch Blonde sein, eines von den beiden.
Ich bin auch schon aufgrund der Tatsache, dass die Serie "U.S. Vintage" heißt, absolut sicher, dass der Bass werksseitig nur den Splitcoil hatte, mit einem Volume- und einem Tone-Regler.
Wenn ich der Eigentümer wäre (und ich ihn nicht bald wieder verkaufen wollte), würde ich ihn wohl so umbauen, dass er Volume-Volume-Tone hätte...
 
styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
Und, wo bleiben nu die versprochenen echten Fachleute?
[:-)]
Bin schon gespannt!
Renée
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Bin zwar auch keine echter Fachmann, aber der Bridge PU ist sicher nacherüstet, oder es ist kein american vintage, sondern eine andere Sonderserie. Dafür spricht die goldene Hardware, die aber auch nachträglich (siehe Potiknöpfe) so eingefärbt worden sein könnte.

Vom Modell sieht es für mich nach nem 57er Reissue mit nachgerüstetem SD-Tonabnehmer und veränderter Hardware aus. Der Hals wirkt auf dem Bild recht schlank. Wenn er am Sattel weniger als 44mm hat könnte der auch aus Japan sein. Farbe ist vintage white oder vergilbtes Honey blonde, dafür aber eigentlich schon zu deckend.

MAch mal Bilder vom Hals und der Kopfplatte von hinten, dann kann man ggf. mehr sagen.
 
styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
Hallo cellkirk,

danke für Deine Hinweise; Fotos liefere ich nach. Den Bass hab' ich grad kemandem zur Ansicht geliehen.

greets

Renée
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß32.132
Was Du da hast ist die sogenannte "Mary Kaye" Ausführung, Esche in Blond mit Gold Hardware. Gab es Ende der 80er in einer kleinen Auflage (genaue Zahlen gibt es meines Wissens nach nicht) in der regulären Vintage-Serie. Der J-PU ist definitiv nachgerüstet.

Hier gibt´s Fotos von einem weiteren MK-Preci: http://www.talkbass.com/forum/f8/mary-kaye-p-bass-special-edition-658447/

(Edit: Seite 1 als ´62er, Seite 3 als ´57er, wie Deiner.)

Hier noch einer: http://www.fenderreissue.com/misc-gear/basses
 
Zuletzt bearbeitet:
styberman

styberman

New Member
Bassix
ß0
@all

vielen Dank für eure Hinweise; jetzt weiß ich schon Einiges mehr.

Wagt denn jemand noch eine Preis-/Wertansage (der Hals ist gerade ...)?

Danke

Renée
 
 

Oben Unten