Proberaummiete

Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.923
Moin Kinder,
wie viel zahlt ihr eigentlich für euren Proberaum? Da ich bereits ein paar Vorspiele hinter mir habe sind mir die Preisunterschiede ziemlich aufgefallen.
Über versiffte Kellerräume für 240€ pro Monat bis hin zu gemütlichen Räumen im Künstlerhaus für 12€ war eigentlich so ziemlich alles dabei. Momentan bewerbe ich mich bei ner Band wo ich nen Anteil von 28€(140€) zahlen müsste, dazu gibts aber ne gute PA und "Equipment bis zum umfallen".

Wie viel ist legitim und ab wann fängt die Abzocke seitens des Vermieter an?
 
Mac Master

Mac Master

New Member
Bassix
ß214
Das kommt wohl ganz stark auf die Stadt und die Verfügung solcher Räume an.
Im Durchschnitt habe ich meistens Räume für 150€ gesehen (allerdings ohne Equippment). In München liegt der Großteil der Preise noch einmal darüber.

Wir proben zum Glück umsonst in einem Keller :-)
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Wir proben beim Trommler im Keller. Sehr praktisch. Mit der Band zuvor haben wir beim Gitarristen im Keller geprobt. Irgendwie hatte ich da die letzten zehn Jahre Glück.[:-)]
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Wir proben bei mir im Keller. Kost (die anderen) nix. Dafür sorgen die für das (Getränke)Catering.
 
Kralli

Kralli

Grobmotor-Ricker
Bassix
ß8.031
Einmal ganz gesittet:
Knapp 40qm und 80 EUR mit allen Nebenkosten und mitten in der Pampa. Da kann jederzeit geprobt werden.

Und dann noch bei meinen Hardrockern:
Im Keller des Schlagzeugers, von daher kostenfrei und sogar mit Tanzstange ausgestattet.[:-P]
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Zitat:Original erstellt von: El Rabino

100 qm mitten im Ort.
Kommt drauf an, wie gross der Ort ist und wie weit du von der Mitte weg wohnst. Ich mein, wenn der Proberaum mitten in München ist und du hinterm Olympiastadion wohnst...[:D]
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.344
50 EUR; Privater Probenkeller aufm Dorf, Schlagzeug und PA vorhanden. Größe ca. 15 qm. Proben jederzeit möglich.
 
Rockjaw

Rockjaw

New Member
Bassix
ß262
In Berlin setzen sich immer mehr sogenannte Mietübungsräume durch.
Vollausgestattet mit Gesangsanlage Drumset und Backline. - Von klein
bis gross.
Wir üben im Moment in so einem Raum.
Preislage : zwischen 8 und 15 Euro pro Stunde. - Macht also zwischen 96
und 180 Euronen im Monat. Ich finde das geht, wenn man bedenkt dass man inzwischen schon für feste Übungsräume, ca 30 Quadratmeter groß, um die 400 Euros hinlegen muss.
Ein großer Nachteil bei Mietübungsräumen ist, dass man nicht über sein
eigenes Equipment spielen kann.

Edit sagt noch : bei einmaligem Proben pro Woche
 
Zuletzt bearbeitet:
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
Ich glaub 70€ im Monat, alleine, mitten im Industriegebiet - also jederzeit lautmachen möglich - ebenerdig für 30qm Proberaum (eigenes equipment) + ca. 8qm Nebengelass als Storage für unsere PA und Licht und so . . .
 
Multicomp

Multicomp

New Member
Bassix
ß0
In Münster:
ca. 18 € pro Monat/pro Kopf in einem ca. 18 qm großen Proberaum, den wir uns aber noch mit ner anderen Band teilen.
Gesamtmiete ca. 160 €.
 
Mike`adelic

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.634
0€.

Im freistehenden Haus des Gitarristen, der selbst für das Haus lachhaft wenig bezahlt. Ist allerdings auch auf dem Land, was für mich leider viel fahren bedeutet. Allerdings sind das pro Probe inklusive Verschleiß ca 20€ oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockjaw

Rockjaw

New Member
Bassix
ß262
Wo es wenig Bands gibt, sind auch die Mieten billiger.
Die Nachfrage bestimmt den Preis !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Toby2111

Toby2111

New Member
Bassix
ß240
Wir zahlen 150€/Monat in einer BGZ Bunkeranlage.
Dürften so um die 23-24m² sein. Proben ist auch jederzeit möglich.
Der Vormieter hat die Wände mit Holz vertäfelt und eine Bar eingezogen.

So langsam kommt allerdings die Feuchtigkeit... hoffentlich schafft das Luftentfeuchtergranulat ordentlich abhilfe..
 
Mike`adelic

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.634
Zitat:Original erstellt von: Joerg

Ich scheine hier ja mit meiner derzeitigen Hauptband völlig ungefährdet Platz 1 zu belegen:
630.- Euro glaube ich, auf den Euro genau weiß ich es nicht.
[:O!][:O!][:O!]

Tja, dafür ist er groß (bei 14 Musikern ein MUSS), kann *jederzeit* mit jeder Lautstärke benutzt werden, sämtliche Nebenkosten sind abgegolten...

Trotzdem: der Oberhammer wie ich finde. Ohne zusätzlichen Mieter wäre der Raum auch für uns nicht haltbar.

By the way: wir suchen gerade einen:
Liza23 ist ausgestiegen, weil der Gitarrist geht und ihnen die 300.- euro jetzt zuviel werden. Will jemand dieser doch inzwischen über Bayerns Grenzen hinaus bekannten Band in die Fußstapfen steigen?[;-)]
München halt!
 
Tömsken

Tömsken

Member
Bassix
ß256
320 € (oder sind's doch 350?) für 120 qm.
Das ist ein Keller, den wir selber renoviert und schallisoliert haben.
 
 

Oben Unten