Probleme beim Stimmen nach Saitenwechsel


Flex Bass
Flex Bass
Tinnitus Veteran
Beiträge
438
Ort
Rhein/Main
Bassix
ß22.426
Hallo Leute,

ich bin heute auf ein komisches Phänomen gestoßen: Nach dem Saitenwechsel auf meinem OLP Bass habe ich die Saiten wie gewohnt gedehnt und gestimmt, gedehnt und gestimmt und anschließend zu einem Song gespielt und mich gewundert, wieso mein Part so schief klang. Also nochmal ans Stimmgerät, kontrolliert ob es auf 440 Hz steht, was der Fall war und neu gestimmt. Wieder zum Song gespielt – wieder schief.

Also habe ich ihn an ein anderes Stimmgerät gehängt (auch 440 Hz) und siehe da, dieses zeigte alle 4 Saiten als etwa 15-20 Cent zu hoch an. Umgekehrt ließ sich das Problem auch gut reproduzieren ... sprich am zweiten Tuner gestimmt und dann waren alle Töne auf dem ersten Tuner bis zu 20 Cent zu tief.

Der Bass ist Oktavrein eingestellt und das Einzige was ich mir als Ursache vorstellen könnte, ist dass die Saiten halt noch wahnsinnig obertonreich und metallisch klingen (Warwick Red) und ich normalerweise immer ziemlich alte Strippen spiele. Beide Stimmgeräte sind normalerweise sehr zuverlässig aber mit diesen Saiten macht die Anzeige des ersten Stimmgerätes ziemlich Sprünge bis es sich auf ein Ergebnis "einpendelt".

Bin ein wenig ratlos gerade ... Kennt Ihr ähnliche Phänomene und was habt Ihr in diesem Fall getan?

VG,
Chris
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
ich kenne billige stimmgeräte - da ist das ergebnis eben auch billig.
und ich kenne korg.
 
Flex Bass
Flex Bass
Tinnitus Veteran
Beiträge
438
Ort
Rhein/Main
Bassix
ß22.426
ja, das checke ich nach jedem Saitenwechsel.

Ich habe es eben nochmal probiert. Mit dem zweiten Stimmgerät passt es hinterher, aber das Erste lässt sich völlig irrtieren von den neuen Saiten und misst Müll :rolleyes:
 
Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Beiträge
4.205
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß282.799
Falls deine Saiten in den Obertönen beim Schwingen bedämpft werden und "komisch klingen", kann das die Ursache für das Phänomen sein...
Das passiert, wenn die Saiten an der Brücke nicht abgeknickt werden oder in zu engen Sattelkerben klemmen.
Das merkt man auch, wenn der Ton nicht kompakt und direkt ist, sondern irgendwie nach ChorusEffekt klingt.
Das eine Stimmgerät schafft es, das andere wird abgelenkt....
 
Flex Bass
Flex Bass
Tinnitus Veteran
Beiträge
438
Ort
Rhein/Main
Bassix
ß22.426
@W.A.S.P.chen
das Erste eine Funktion des Digitech RP155 Multieffekt, das Zweite ein Thomann CTM-700
@Basspekoe
das Stichwort "Chorus-Effekt" passt genau! Wenn ich mit den Fingern spiele ist es ganz gut, aber mit dem PLektrum hört man das sehr deutlich.

Ich schätze mal, ich muss mir zum Stimmen mal was Besseres gönnen :D Aber die Warwicksaiten gefallen mir auch nicht wirklich, im Klang zu schrill und dünn, und sie fühlen sich auch sehr weich an beim Spielen.
 

Separate Reality
Separate Reality
Not all those who wander are lost
Beiträge
1.250
Ort
AT
Bassix
ß31.479
Ich schätze mal, ich muss mir zum Stimmen mal was Besseres gönnen :D Aber die Warwicksaiten gefallen mir auch nicht wirklich, im Klang zu schrill und dünn, und sie fühlen sich auch sehr weich an beim Spielen.

Ich hatte mit den Reds von Warwick auch keine guten Erfahrungen.. aber ich will jetzt keine Saiten-Diskussion lostreten ;-)
 
 

Oben Unten