Restaurierung einer Jolana Basso IX

DudelRiza

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.720
Hallo,
ich weiß, ich bin im falschen Forum, aber in der Reperatur "Abteilung" ist meine Anmeldung rausgeflogen "Request bad header" oder so lautet die Fehlermeldung.

Zur Sache: Gestern habe ich bei einer Klavierlehrerin (!) diesen Bass abgestaubt (nicht im Sinne von Reinigen, obwohl ihm das auch gut täte) sie wußte auch warum


Wie man sieht, ist der ganz schön zerbastelt. Aber er dudelt noch, daher habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, ihn wieder herzurichten.

Also folgendes stünde an:
- Kopf neu aufbauen (Stimmmechaniken)
- 11er Bundsteg ersetzen
- Schalter wechseln (komplette Elektronik?)
- ggfs. abschleifen und neu lakieren (gleiche Farbe)
und natürlich neue Saiten(-;;;-).

Sicher werdet ihr das selbe sagen, wie in
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?whichpage=1&TOPIC_ID=14785251#200186
aber hier ist die Gitarre insgesamt noch spielfähig...
Im Gegensatz zur Fender klingt sie ziemlich dumpf, das kann man aber durch die Auswahl der Ersatzteile etwas beeinflussen, denke ich.

Was haltet ihr davon?

Tante Edith sagt: Opera 11 ist schuld, mit Safari geht das Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:
DudelRiza

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.720
Ja, an der Kopfplatte hat jemand versucht neue Mechaniken passend zu machen. sieht im Original noch viel trauriger aus...
 
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
So ein Ding war seinerzeit eines der wenigen Ausstellungsobjekte im örtlichen Musikladen. Das stand mehrere Jahre im Schaufenster und niemand hat's gekauft . . .
Dabei finde ich das Design gar nicht so uninteressant . . . wenn man auf russische Raumfahrtphantasien steht.
Nur klingen tut er - zumindest original - eher wie Gummistrapse auf Pappe gespannt.
Aber nur Mut - als Showobjekt macht er auf jeden Fall was her. Ich würde ihn mit Chromelack lackieren . . .
 
Zuletzt bearbeitet:
bassgogo

bassgogo

Member
Bassix
ß303
Och is doch hübsch, ich hab was übrig für die Jolanas, mein allererster Bass war auch ein Jolana. Allerdings ein anderes Modell.
Die Kopfplatte könnte man evtl. ein wenig umgestalten, da findet sich sicher was.
Viel wichtiger ist der Halsspannstab, leider ist bei vielen Jolanas das die Schwachstelle. Meiner war auch nicht so berühmt dafür. Wenn da was im argen is, dann wirds u. U. teuer...[B)]
 
SHL

SHL

New Member
Bassix
ß240
Ich habe gerade einen Iris Bass top restauriert. Leider hat der Stufenschalter einen Wackelkontakt, dem auch mit Kontaktspray nicht beizukommen ist.
Hat jemand eine Idee, wo man diesen Schalter (funktionsfähig) heute noch erhalten bzw. durch welches heute erhältliche Bauteil er ersetzt werden kann ?
 
DudelRiza

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.720
So, die Jolana ist fertig. Leider hat der Schrauber ganz neumodische Stimm-Mechaniken drangeschraubt (in Schwarz, statt verchromt). Naja ich werde es überleben. Bilder gibt´s erst im Sommer, da ich den Bass nicht zu Hause habe.
@Jimmy Zee
Lackiert ist der Bass mit Hellblau Metallic. Also nicht weit weg vom Original.
Kopfplatte repariert und Saiten/ Elektronik sind auch neu. Insgesamt bin ich zufrieden. Man kann ganz ordentlich darauf spielen.
Beste Grüße
 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.344
Zitat:Original erstellt von: RizaBass
Da Du Dich hier noch einloggst, wollte ich diesen Deiner Threads "aufwärmen" und fragen: Bilder? Der Sommer ist ja nun wirklich vorbei... Nein, im Ernst,ich würde mich wirklich dafür interessieren, das Ergebnis zu sehen....
 
Lynx Krueger

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß19.606
mich hätt interessiert was de Spaß so gekostet hat - ungefähr...
War ja trotz Gratis-Bass sicher ne teurere Angelegenheit so ne Grundüberholung.
Vorallem aber tät mich die Kopfplatte interessieren, wie die nun aussieht [;D]
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.760
huch, noch ein jolanen-trööt (dn)... sehr sympathisch.
und falls SHL sich hier noch mal blicken läßt: der thomann hat einen fünffach-drehschalter, der zwar riesig ist, aber passt und noch eine lustige möglichkeit mehr bietet. und wenn man ihn mit "aus" belegt.
 
bigfellow

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß26.344
Ich habe nämlich gerade so nebenbei (eigentlich bin ich ja sowas von pleite) einen Basso erstanden.
Morgen (so Gott will) bekomme ich einen ganz tollen, unverbastelten, bestens erhaltenen und funktionierenden, mutmaßlich von Außerirdischen oder heftigen Trinkern (tschuldigung) designten Bass. [:I]
Mehr dann an dieser Stelle...
 
DudelRiza

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.720
Hallo,
hab die Jolana nach der Aktion noch mal fotografiert; nun seht ihr, was dabei rausgekommen ist. Im Chat wurde sie schon als total verbastelt abgestempelt(nicht ganz zu unrecht:-)). Eigentlich lag es nur daran, dass ich als Auftrag ein spielfähiges Instrument auslöste und die Erhaltung nahe des Originalzustandes für mich richtig nachrangig war.
Nun denn - hier nochmal der Ausgangszustand:


Noch mal kurz "übergewischt" für das Foto danach;-):


Die modernen schwarzen Mechaniken sind der absolute Stilbrecher:


Auch am Rumpf ist durch den Metallic-Lack ein frischer Wind eingezogen (Farbe habe ich ausgesucht- bin also selber schuld:-)) Aber der Jolana-Schriftzug ist im falschen Winkel angebracht, das hatte ich nicht bestellt;-)


Auf der Rückseite stechen die schwarzen Mechaniken deutlich hervor; daneben sieht man(wie bereits auf der Vorderseite - 2 Bilder weiter oben) die Reparatur der Kopfplatte an den helleren Holzkeilen oben und unten. Auch das habe ich so gewollt, da eine neue Kopfplatte doch merklich teurer geworden wäre....


Na und hier, könnte an den Reflexionen noch gearbeitet werden, indem man(also ich)den Lack bässer reinigt, poliert und versiegelt(beim nächsten Mal;-)). Dann gibts noch ein richtigeres Reflexionsfoto für den @Talentfrei :D

So und nun haut mich:D
Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten