Rick-O-Sound Recording


rapeter
rapeter
New Member
Beiträge
10
Ort
Hamburg
Bassix
ß1.042
Moin,

wollte nicht einen 14 Jahre alten Thread wiederauferstehen lassen und eröffne deshalb mal selbst einen.

Habe mir kürzlich einen 4003w (wie in walnut) gegönnt und bin am Rick-O-Sound kleben geblieben.
Meine ersten Testaufnahmen verliefen so lala, habe mir halt in Ermangelung von echtem Gitarrenamp für Bridge PU anders beholfen:

Meine Signalkette wie folgt..

Ric---1xTRS auf 2xTS Y-Kabel---1xTS (Bridge) in Boss GT Core---1xTS (Neck) in Tech21 BDDI---beide TS out in MPC LIVE.
In MPC kann man prima die Spuren nach rechts und links pannen und somit individual wieder zumischen.

Könnte auch beide TS im Boss Core miteinander separat mischen und einzeln bearbeiten. Mag jedoch den Röhrencharakter des Tech21 BDDI mehr als die Sims im Core.

Wie machen das andere Leute hier? Wie mischt Ihr/nehmt Ihr den Ric auf oder geht das (in meinen Augen wirklich erwähnenswerte) Rick-O-Sound den Bach runter?

Ein Leben ohne Bass ist machbar jedoch nicht sinnvoll.

Rapeter
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.264
Ort
DE
Bassix
ß30.719
Ich nutze gerne den Bridge PU mit etwas Zerre und den Hals PU möglichst clean. Das Ganze gibt einem dann tausend Möglichkeiten zur Bearbeitung, alleine durch Mischen der PUs, Bridge PU mit oder ohne Kondensator etc.

Zum Splitten nehme ich ein Y- Kabel, das dann in beide Kanäle von meinem Audio Interface geht. Zum Bearbeiten dann wahlweise Helix native am PC oder meine Noble Zerre, Sansamp oder die Vorstufe vom Bassman Amp. Je nach Lust und Laune.

Im Proberaum geht das auch, entweder mit Y- Kabel in beide Eingänge des Bassman. Die sind nämlich gleich, wenn beide parallel genutzt werden und dann halt beim Bridge PU noch ne Zerre dazwischen. Klingt auch geil. Bei anderen Amps nutze ich mein Helix FX um die beiden Kanäle wieder zusammen zu führen. Sonst das Gleiche…
 
rapeter
rapeter
New Member
Beiträge
10
Ort
Hamburg
Bassix
ß1.042
Super, dann bin ich es in Ermangelung von echten Amps (der Bassman ist natürlich eine echte Waffe) ja gar nicht mal soo falsch angegangen.

Hatte ich nicht explizit geschrieben, im Boss Core bearbeite ich natürlich auch das Signal des Bridge PU mit Gitarrenamp und Zerre. Besonders gefällt mir dabei auch (hattest Du bereits ja geschrieben) die Option noch zusätzlich am Ric auf Kondensator umzuschalten.

Audio-Interface ist bei mir nicht separat vorhanden. Muss ich mal in mich gehen. Ging bis dato auch so. Ist zum Mischen vorab aber eventuell ne Überlegung wert.
 

Oben Unten