Ryan Martini

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Hallo Leutz.
Habe mir gestern die aktuelle Live-DVD von Mudvayne gegönnt und danach war ich ziemlich platt!!
Ryan Martini scheint ja seine ganz eigene Rechte-Hand-Technik zu haben.
ICH habe das so beobachtet, dass der mit drei Fingern der rechten Hand AN DEN PICK-UPS TAPPED! Zumindest würde das erklären, warum der Kerl so saumäßig flott ist.
Nur was die linke Hand betrifft, schien mir sein Stil sehr verkrampft..OK, bei der Speed vielleicht kein Wunder, aber das scheint mir nicht die ganze Wahrheit zu sein!!
Wer weiß da mehr über seine Technik? Würde mich nur mal interessieren!
Seine Slap-Technik gefällt mir übrigens nicht so wirklich..der macht ganze Meter mit der rechten Hand..eigentlich soll sich der Daumen doch nicht so weit von den Saiten wegbewegen,oder??
Naja, ich bin mal auf Eure Antworten gespannt!
Zuletzt noch was: Das neue Warwick-Poster zum Vampyire (Weltweit 2000 Stck) ist DER Hammer!
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.559
Soweit ich das mal mitbekommen hab nennt sich das Strumming.Die Technik kommt ,soweit ich weiß,aus dem Gitarrenbereich.Funktioniert aber offensichtlich auch am Bass :-)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
wie geht den das????? Naja seine Slaptechnik mit dem ausholen ist sicherlich auch viel show, man denke nur mal wie Schlagzeuger auf der Bühne die Arme schwingen...

Aber das "Strumming" interessiert mich jetzt doch!
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Dann haben wir aber an einander vorbeigeredet... :-(
Ich meinte kein Akkordanschlagen, sondern dieses "Tappen" an den Pick-Ups.
Der schlägt mit den Fingerkuppen auf die Saiten. Aber nicht auf dem Griffbrett, sondern am Pick-Up!
Das was Bloodmoon da erzählt hört sich echt nach Akkordspiel an...!
Also was jetzt?
 

EinsZwo

Member
Bassix
ß210
auch wenn das die pick ups nicht so geil finden gibt es einnen krassen soudn. auch wenn er mein vorbild ist tu ich da smeinem bass nicht an
 
Oben