Saiten, die taugen

admin

Sam
Bassix
ß977
Ich suche ein Saitensatz, die nach 3 Monaten (auch beim Slappen!!) noch einigermassen gut klingen, deren G-Saite 3 Monate oder so durchhält.

Vielleicht hat hier jemand die ganze Breite mal durchgetestet. Soll doch jede/r hier mal posten, welche Erfahrungen Er/Sie schon gemacht hat. Macht ja nicht allzuviel Sinn, dass jeder alles durchtesten muss - denn nach meiner Erfahrung überzeugen so ca 50% der Saitensätze nicht[xx(].

Habe heute mal ein Satz Yamaha-Saiten aufgezogen - war erfrischend[:D], der erste Sound aber das sagt ja noch nichts aus. Die meisten klingen ja am Anfang noch schön.

Gruss,
Sam
 

Soul

New Member
Bassix
ß0
Hi,

Gibts das? 3 Monate und wie am ersten Tag?
Also angeblich sollens die Elixier tun, aber als ich mit Elixier telefonierte und die mir nix für meinen 6Saiter anbieten konnten hab ich es erst gar nicht probiert.

Die Yamaha werden soviel ich weiss entweder von GHS, DR oder Rotosound hergestellt, jedoch mit nem Hammer Preisleistungsverhältnis.
Von daher finde ich diese absolut spitze.
Also da halten Rotos und GHS auch nicht länger, zumal die Yamaha pfundiger klingen.

Also von daher denke ich ist Yamaha schon gut.
Aber es soll auch spitze kleine Saitenhersteller geben, habe mal was von einem in Wiesbaden gehört, schau einfach mal im Netz.

Gruss

Soul
 

admin

Sam
Bassix
ß977
hi...

nach 3 monaten wie neu gibt's sicher (auch von elixir) nicht. aber noch einigermassen anhörbar müssten sie sein. viele spielen mit alten saiten, die wirklich schrecklich tönen (keine höhen mehr).

Elixir: die muss ich dann auch mal testen, habe irgendwo noch ein satz elixir aber für den 5saiter und bei diesem preis reut's mich, diese auf dem 4saiter aufzuziehen. muss mal den 5saiter wieder "in betrieb" nehmen [;-)] und die dinger testen. Bei dem Preis sollten sie hoffentlich auch reissfest sein[:-)]

gruss,
sam
 

BionicTom

Member
Bassix
ß240
Hallo Sam!

Ich habe/hatte die Elexor Nanoweb's drauf.

Klingen tun sie wirklich wirklich gut. Auch nach 2 Monaten (auch slappen) klingen sie imemr noch schön knallig. Alerrdings sind die mir nach und nach gerissen. Alle bis auf die D-Saite.

Bin jetzt auch auf der Suche nach besseren Saiten.
Warwick Red-Label hat ich mal, aber die fühlen sich sowas von rau an, das ist Mist.

SChönen Grooove
Tom
 

Faberich

New Member
Bassix
ß240
die elixir saiten sind mit goretex beschichtet und haben auch nach 3 monaten noch einen guten klang. da sich aber, wenn man mit pic spielt die beschichtung verabschiedet, taugen die nichts für heavy metal oder schnelle picking-licks

[xx(]der matze
 

Vcorde

Member
Bassix
ß200
Ciao ragazzi

Tja die Lieben tollen Seiten, billig sollten sie sein drei monate halten und dann noch geeignet zum Slappen, gibt's nicht auch von Elixir nicht die sowiso zu teuer sind! Aber versuche es einmal mit "GALLI STRING" Magic Sound Bass (Made in Italy), ich habe diese Seiten (40-120 5 String) vor ca. zwei monaten aufgezogen und muss sagen sie überraschen mich sehr, da stimmt das Preis Leistungsherhältnis sie klingen nach zwei monaten immer noch briliant und druckvoll und ich übe Täglich 1/2h bis 1h und Slappe auch viel. Galli Strings 40-120 5 String bei MP CHF 40.- da kann man(n) nichts sagen [:D]

Gruss
Roberto
 

Hurt

New Member
Bassix
ß0
Ich hab die rotosound swing bass .110 - .50 druff und bin damit eigentlich recht zufrieden die sind zwar auch nicht für die ewigkeit aber vom soudn her trotzdem 1a! speed picking, slappen und so was geht eigentlich auch super mit denen
 

tomJ

New Member
Bassix
ß0
Ich brauch viel saiten darum spiel ich die billigsten...Dàddario
Ein guter tip um den sound eurer saiten zu "konservieren": Besorgt euch nen fetzen der gut feuchtigkeit aufnimmt (mami fragen[8D])und wischt nach dem üben oder bei längeren übephasen die saiten ab. Umso mehr schweiß und haut ihr weg bekommt umso länger bleiben die saiten frisch.
gruß und viel spaß beim putzen
tomj

 

Suba

Active Member
Bassix
ß5.323
Noch ein Tipp: ich reinige meine Saiten mit "Durgol" oder mit einer Essiglösung (so entkalke ich auch meine Pfannen zu Hause[:-)]). Ich habs erst auch nicht richtig geglaubt, war nach dem ersten mal aber positiv überrascht. Die Saiten sehen danach etwas grau aus, klingen tun sie dafür fast wie neu!!! Schont das Portemonnaie ungeheuer. Try it!
 

juls

New Member
Bassix
ß240
Hi Ihr Schwaben :-)

Also wenn ihr Geld sparen wollt und die Saiten lange nutzen, solltet ihr sie mal über Nacht in Spiritus einlegen. Selbst neue Saiten klingen brillianter, weil diese Öl-Schutzschicht wegemulgiert wird.

Test it,

Juls
 

Spike

New Member
Bassix
ß240
Also wenn du viel spielst,sagen wir mal so täglich 1-2 Std.und auch noch Wochenende Gigs absolvierst,solltest du die Saiten wöchentlich wechseln.
Ich spanne vor jeden Gig einen neuen Satz auf,weil FRISCHE SEITEN einfach Geil klingen!
Natürlich gibts auch Musikrichtungen,wo alte dumpfe Seiten gebraucht werden,denke ich!
Bassaiten sind sehr schnell "kaputt"Allein der Schweiß macht ne menge aus,ich sudel bei jedem Gig meinen bass regelrecht voll.
Allerdings kann man die SEITEN auch "AUFFRISCHEN"
Nimm sie ab,nehme heisses Wasser mit Spülmittel,und schleuder die einige male duch
das Wasser,anschliessend mit klarem Wasser abspülen,und sie klingen wie NEU!
das kann man 2-3 mal machen.
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.621
also ich nehm spiritus....
abgesehen davon hilfts schon wenn man nach dem spielen oder in einer pause ein saugfähiges weiches tuch nimmst und ein paar mal über saiten und griffbrett wischt.
Ähm, spike, hast du VIEL geld? ich mein, wöchentlich saiten wechseln... findest du das nicht übertrieben?
 

FleaR

New Member
Bassix
ß240
Ich persönlich hab schon einige Saitentypen ausprobiert, und bin jetzt wegen Geldmangel bei den Red Labels geblieben( klingen zwar nicht sooooooo perfekt, aber es sind klangmäßig die Besten die ich zu dem Preis bekommen kann! Ich bin eigentlich sehr zufrieden( auch wenn mir die Black Labels besser gefallen haben, aber der Preis ist für mich als Schüler einfach nicht tragbar!).). Was mich einigermaßen Enttäuscht hat, waren die Elixir Saiten, hätte für den Preis was viel besseres erwartet.
Am Ende muss ich aber nochnmal anmerken, dass man nicht so einfach von einem Bass auf andere schließen kann. Ich hab auf zwei verschiedenen Bässen mal verschiedene Saiten getestet. Bei dem einen waren Elixir und Black Label im Vergleich zu den REd Label klanglich wunderschön, auf dem Anderen haben sich die Red Label um Längen besser als Elixir und Black Label angehört!
Es hängt auch viel vom Geschmack des Spielers ab, klingt seltsam, aber ich bevorzuge einen etwas kratzigen Sound( spiele deshalb auch mit harten Saiten), andere wollen ein warmes Brummen( extrem weiche Saiten). Es sollte sich also am besten jeder sein eigenes "Klangbild" machen und danach entscheiden.

Mit dem Saiten waschen ist ein guter Tip, werde ich evtl. mal ausprobieren.
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Mit red labels habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bei mir haben die zu recht deutlichem Bundverschleiss geführt.
 

afri

New Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: TheBass

Noch'n Tip zum Thema "Saiten reinigen": Fragt mal Eure Freundinnen/Frauen wie die klebrige, angetrocknete Flecke wegkriegen. Dazu nimmt man nicht Wasser oder Spritus, sondern farbfreies, sauberes Öl ! Schweißreste auf den Saiten kriegt man mit einem ganz leicht (!) öligem Lappen am besten weg. Anschließend mit einem trockenen, fusselfreien Baumwolltuch nachreiben. Ich hab's ausprobiert, es funktioniert.

hier bräuchte man jetzt einen moderator, der die einzelnen post in die richtigen threads sortiert...[8D]
 

Haggi

New Member
Bassix
ß240
Also meiner Erfahrung nach geht nichts über Rotosounds...klingen verdammt gut, halten sau-mässig lange und fühlen sich gut an - im Vergleich zu z.B. D'addarios sind die allerdings etwas rauh, aber ich mag das ;-) (also nicht wirklich rauh im Sinne von Warwick Red Labels...). Sind natürlich etwas teurer, allerdings immernoch billiger als z.B. Elixir, ich finde jedenfalls, dass es sich lohnt...

Die Yamahe werden in der Tat von Rotosound hergestellt, lustigerweise hatte ich aber noch nie die Chance, die auszuprobieren...vielleicht probier ich's mal aus und wenn die wirklich gleichwertig bei niedgerem Preis sind, steig ich um...hab schliesslich auch nicht so viel Kohle :-P
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
YO - Geb ich meinen Senf auch noch zu:

Wenn du tatsächlich von deinen Saiten erwartest, dass sie fast ewig halten und klingen wie neu, wirst du wahrscheinlich nie die Richtige finden[:-)]

Ich hab bisher die besten Erfahrungen mit Warwick's Black Labels gemacht. Sind aber nicht jedermanns Sache (etwas rauh, wie schon erwähnt).
Die Lebensdauer kannst du etwas verlängern, indem du die Dinger sorgfältig pflegst. Dazu hab ich hier schon gepostet: [URL]https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=381[/url].

Viel Glück[8D]
 
Oben Unten