Saitenstärke wechseln

pewi

New Member
Bassix
ß200
Ich hätt da mal ne Frage....

Ich erinnere mich dunkel mal gehört zu haben, dass ein Wechsel der Saitenstärke Auswirkungen auf die Bundreinheit hat (bzw. für die Theorie-Polizei: auf die "Oktavreinheit" [8D] )
Ich habe mir nämlich versehentlich nen "falschen" Saitensatz bestellt, also jedenfalls nen anderen als ich wollte und bisher hatte.
Hatte bisher 45-135 auf meinem 5-Saiter, nun hab ich 40-130 daliegen.
Kann ich die nun einfach draufspannen oder muss ich noch was beachten,
jetzt wo sie schonmal da liegen...
Grüße pewi
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
also solange die saitenstäken nicht so krass verschieden sind, dass du mit dem sattel probleme kriegst (im allgemeinen nicht der fall). seh ich da kein problem. Sicher das mit der Oktavreinheit stimmt. Aber soo stark wird das nicht sein. Bisschen an der Brücke geschraubt und das hat sich auch.
Wenn du die Saiten nicht magst (weil sie zu wenig Pfund in den Tiefen haben) kannste das auch mit der Oktavreinheit bleiben lassen finde ich....macht wirklich nicht allzu viel aus.
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Hey Pewi,

"rein theoretisch" müsstest Du nach jedem Wechsel der Saiten die Bunreinheit neu einstellen. Aber da tut sich nix und wenn, dann in so kleinen Bereichen, dass Du das nicht hörst. Was den Wechsel der Saitenstärke angeht: Mach Dir mal keine Sorgen. Du hast Deine Stärke um 0.05 Inches vergrößert. Jetzt rechne das mal in Millimeter um und setz das ins Verhältnis zur Länge der Mensur von z.B. 863mm...also..alles easy!! ;-)
 

thal

Member
Bassix
ß487
hi

nebst der oktavenreinheit wird sich der wechsel auch noch auf die abstände von bundstab zur seite sowie der zug auf den hals auswirken.

du hast jetzt einen leichteren satz (@aceofbass ist doch so, das ist verringert und nicht vergrössert.. [8D]) das heisst du hast von deiner jetztigen einstellung her einen grösseren bundabstand und weniger zug auf dem hals.
mit der suchfunktion (siehe auf dieser seite oben rechts) lassen sich die entsprechenden threads leicht finden.

gute suche!
(falls du von deiner bisherigen saitenstärke überzeugt warst, versuch die saiten umzutauschen oder verhökern und kauf dir die "richtigen"... aber vielleicht verpasst du damit eine chance einen satz zu testen, der dir noch besser liegt.)
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
@Thal: Ey ja, der hat das ja verringert. *KOPFAUFTISCHPLATTEHAUT* Sorry, da habe ich mich vertan!!!

Aber egal, das Ergebnis bleibt dasselbe! 8D

Schönen Sonntag und möge man mir diese Kleinigkeit nicht nachtragen :D

Gruß,
Dennis
 

pewi

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: thal

(falls du von deiner bisherigen saitenstärke überzeugt warst, versuch die saiten umzutauschen oder verhökern und kauf dir die "richtigen"... aber vielleicht verpasst du damit eine chance einen satz zu testen, der dir noch besser liegt.)
...und genau das waren meine Gedanken....
und weil ich kein großer Bastelfreund bin, werde ich mir die "richtigen"
besorgen und die "falschen" verkloppen.
Gebrauchte Saiten verkaufen sich einfach ziemlich schlecht....[;-)]
Trotzdem Danke für Eure Tipps
 

Royalanarcho

Member
Bassix
ß250
na so viel aufwand ist es nun auch nicht den Hals einzustellen und die Bundreinheit....ist ne sache von 30 min. wenn an es ordentlich macht.
Sollte man eh ab und zu, Holz lebt schlieslich, auch wenn an immer die selben Saiten drauf hat.,
 
Oben Unten