Sansamp VT Bass (v1) - 100€

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Tip für VT-Bass 1 oder 2- Interessenten: In Kombination mit einem Boss LS2 (Paralleleinschleifweg) ist es der Hammer, weil man den Output dann mit dem Dry-Signal des Basses mischen kann.
Das kann sonst nur der VT-Bass DI oder die Rackversion. Tolle Sache, wenn man den VT-Bass auch mal etwas ruppiger fahren möchte oder zusätzlich auch noch nen Fuzz o.ä. direkt vor dem VT hat.
Habe ich selber lange so benutzt. Der analoge VT-Bass verursacht auch keinerlei Phasenschweinereien, wenn man das Dry-Signal zumischt.
Diese Kombi ist sogar vielseitiger als der VT-Bass DI, weil man durch die Signalaufsplittung Zerreffekte ausschliesslich in den VT-Bass-Zweig hängen kann und das Clean-Signal bleibt immer noch sauber.
 
Oben Unten