Schlecht gewickelter Tonabnehmer - Auswirkungen?


SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.548
Ort
DE
Bassix
ß31.481
hallo,

Ich hab nen Pu mit schlechter Wickelung (siehe Bild). Hat dies Auswirkungen auf den Klang, Langlebigkeit? Kann ich das irgendwie fixieren?

32120974pc.jpg



Danke

Gruß
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.735
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß5.015
Ich würde den Pickup in Wachs baden.
Einfluss auf den Klang sollte die eine lose Windung nicht haben, aber falls der PU generell recht lose gewickelt ist, könnte er stark mikrofonisch sein.
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.548
Ort
DE
Bassix
ß31.481
Ich würde den Pickup in Wachs baden.
Einfluss auf den Klang sollte die eine lose Windung nicht haben, aber falls der PU generell recht lose gewickelt ist, könnte er stark mikrofonisch sein.

Das glaub ich fast nicht. Schaut ganz gut aus, aber ein paar Stränge sind locker dran. Würdest du da mehr oder weniger ein Teelicht raufkippen?
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.735
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß5.015
Nein, Wachs im Wasserbad erwärmen, bis es ganz flüssig ist (etwas über 50 Grad), dann den Pickup für ein paar Minuten reinlegen, damit das Wachs die Wicklung durchtränken kann. Man braucht natürlich eine ziemliche Menge Wachs, um den PU ganz unterzutauchen.

Edot meint grad noch, falls der PU nicht mikrofonisch ist, muss das Wachsbad nicht sein. Die lose Windung stellt nur eine Gefahr dar, wenn man den PU ein- und ausbaut, dann könnte der Draht reißen. Im Instrument mit Kappe drüber wird da nix passieren.
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.548
Ort
DE
Bassix
ß31.481
Nein, Wachs im Wasserbad erwärmen, bis es ganz flüssig ist (etwas über 50 Grad), dann den Pickup für ein paar Minuten reinlegen, damit das Wachs die Wicklung durchtränken kann. Man braucht natürlich eine ziemliche Menge Wachs, um den PU ganz unterzutauchen.

Edot meint grad noch, falls der PU nicht mikrofonisch ist, muss das Wachsbad nicht sein. Die lose Windung stellt nur eine Gefahr dar, wenn man den PU ein- und ausbaut, dann könnte der Draht reißen. Im Instrument mit Kappe drüber wird da nix passieren.

Kann ich eigentlich den Draht auch mit nem wachspunkt ankleben, sodass es beim überstülpen der Kappe nicht eingeklemmt werden kann
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.735
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß5.015
Kann ich eigentlich den Draht auch mit nem wachspunkt ankleben, sodass es beim überstülpen der Kappe nicht eingeklemmt werden kann
Klar geht das. Dafür würde ich aber vorher den Pickup im Backofen auf 40 Grad erwärmen, dann hält das Wachs auch, wenn Du es nur draufträufelst.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Beiträge
3.803
Bassix
ß131.715
wenn ich die Packung sehe frag ich natürlich: wieso nicht zurück damit?

P.s. der hat doch auch ein Cover.
 
el_loco
el_loco
Well-Known Member
Beiträge
1.584
Ort
DE
Bassix
ß42.018
Das kann beim Wickeln schon mal passieren und ein aufmerksamer Handwickler würde das evtl. korrigieren.
Eine Maschine sieht das natürlich nicht (da sollte es bei gutem Prozess allerdings auch nicht vorkommen).
Die Endkontrolle sollte das aber auch gesehen haben... aber vielleicht ist das noch innerhalb der Fender Qualitätsstandards?

Technisch nicht wirklich ein Problem.
 

SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.548
Ort
DE
Bassix
ß31.481
Das kann beim Wickeln schon mal passieren und ein aufmerksamer Handwickler würde das evtl. korrigieren.
Eine Maschine sieht das natürlich nicht (da sollte es bei gutem Prozess allerdings auch nicht vorkommen).
Die Endkontrolle sollte das aber auch gesehen haben... aber vielleicht ist das noch innerhalb der Fender Qualitätsstandards?

Technisch nicht wirklich ein Problem.

Danke, hab den Draht jetzt mit nem abklebeband von 3m leicht angeklebt (das Zeug ist klasse, hält auf allen Oberflächen und geht überall total locker und ohne spuren weg - wird bei abklebearbeiten außen, also auf Putz verwendet). Die Kappe kann den Draht nicht mehr zerstören. Der Pu wird heute eingelötet. Melde mich wenn erfolgreich. Danke für die vielen hilfreichen Tipps
 
 

Oben Unten