Sind meine Digi-Amps Glücksfälle?

Galactor

Galactor

Member
Bassix
ß298
... Scheinbar ja!
Hier gibts ja immer wieder Diskussionen über Pro / Contra von Digi- Amps.

Jenseits der geschmacklichen Aussage (Gefällt mir / oder nicht)
und der Diskussion der Technick (Watt - Schalldruck usw.)
gibs ja auch immer wieder Berichte, die mich verunsichern was die Haltbarkeit/Verarbeitung angeht...

z.B. https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14810347

Ich besitze EInen GK MB-500, einen Genz Shuttle 600 und einen PUMA 1000 uznd bin mit allen sehr zufrieden (Sound, Leistung und Verarbeitung).
Da ich mit einem Amp ein Tecamp Pleasure Board betreibe werden die Amps auch mal bis zum Maximum gefordert.

Bin natürlich glücklich, dass bei mir alles funktioniert [:D] aber mich würde mal interessieren, wer schon mal so ne Gurke hatte und welche Fehler da auf traten ???

Gibts da Warnsignale - oder Explodiert der Amp einfach auf der Bühne?
[?]
 
witzi

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.128
Ich hatte mit dem GK-MB 500 und der Fusion Version kein Glück!
Nach beider Totalausfall habe ich sie zurückgeschickt und mein Geld wieder erhalten.....
Beide Ausfälle passierten -glücklicherweise- nicht bei live Auftritten!
 
KontabassMeez

KontabassMeez

New Member
Bassix
ß22
Überall geht was kaputt. Kann deine Röhren- Transistor- oder Digi-Tops erwischen. Hatte ich alles schonmal. Aber am wenigsten auf Dauer sind die neuen Kistchen gebaut. Da wurde teilweise schon etwas an der Robustheit gespart, dafür sind sie halt sehr klein und leicht. Alles kann man nicht haben.
 
basserwisser60

basserwisser60

Active Member
Bassix
ß914
Ich habe meinen Tech Amp Puma 1000 jetzt seit 2009 im Dauereinsatz. Habe ihn mir damals als leichte Alternative zusätzlich zu meinem Glockenklang gekauft und möchte nicht mehr darauf verzichten. Kann nur sagen: Perfekt und absolut zuverlässig - also eigentlich nicht das, was die Eingangsfrage impliziert , aber das musste ich hier mal loswerden.
Gruß Wolle
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Sagt doch ganz kurz... You'll get , what you payed for....

Auch Qualitätssicherung kostet Geld...
...Oder Bauteile nach Industriestandard...
Wozu nen dicken Elkos mit Spannungsreserve und 105°C verbauen, wenn es doch auch einen gibt, der gerade so die Leerlaufspannung des Netzteils aushält und 85°C reichen doch auch dicke..... (Kostenrechner denken so...). Aufwändige MTBF-Berechnungen kann man so nutzen, daß so ein Gerät die Garantiezeit einigermassen sicher übersteht und dann ist die Kiste endklar. Gerade bei Digi-Amps sind einige Bauteile (z.B. Netzteilelkos, Schalttransistoren etc.) sehr hohen Stressbelastungen ausgesetzt.
Wenn da einer auf Kante näht, ist ruckzuck Rauch in der Kiste...
Man sieht das ja an Computernetzteilen. Da kostet so ein 500W-Monster gerade mal 30€ während ein Industrieschaltnetzteil gleicher Leistung mal locker das 10-fache kostet. Wer da an der falschen Stelle spart, produziert einen timergesteuerten Brandsatz...
Gruß
Stefan
 
Mr.Mingus

Mr.Mingus

Well-Known Member
Bassix
ß21.488
da ich momentan auf Amp suche bin, hatte ich den GloKla Blue Soul im Auge.
was meint ihr wies da mit der Haltbarkeit aussieht?
meint ihr der würde für ne Metalband reichen?
 
Galactor

Galactor

Member
Bassix
ß298

Hab mit meinen Digiamps ja auch immer "Glück" gehabt und bin super zufrieden... ein Transistoramp kann ja auch schlapp machen.

Vielleicht sorgt ja wirklich die fehlende Qualitätssicherung bei den in China produzierten GK oder Genz dazu, dass der Verbraucher einfach mehr Glück braucht (was natürlich eigentlich nicht so sein sollte).
Na ich hoffe auf jedenfall, das meine Glüchssträhne weiter anhält...
 
Galactor

Galactor

Member
Bassix
ß298
... Ach ja, der Soul sollte auf jeden Fall von der Leistung reichen, kommt auf die Boxen an (1x8 oder 8x10 is ja schon ein klitzekleiner Unterschied)...
Benutze in meiner 90er heavy Truppe den Genz mit 600 Watt und 2 4x10 Boxen... Gegen die beiden Marshalls der Gitarristen kommt das locker an...
Und ob die 600 Watt jetzt wirklich 600 sind oder eigentlich doch nur 250 RMS oder so kann ich nicht sagen aber...

...Glingt gut, is Laut, is leicht... und (bei mir auch zuverlässig)
 
 

Oben Unten