Soll ich zuschlagen? (Fender inside)

L

Level7

Member
Bassix
ß1.498
Hi Leute,

ich bin auch der suche nach einem Jazzbass und hab halt nicht so das hammerbuget.

Jetzt bin ich auch einen American Standart gestoßen. Für 500€ VHB.
Laut der Seriennummer aus dem Jahr 03.
Hier mal ein paar Bilder:

1: http://img3.imagebanana.com/img/o6vu...ass_koffer.jpg
2. http://c.imagehost.org/0839/IMG_6249.jpg
3. http://c.imagehost.org/view/0138/large_image_1
4. http://c.imagehost.org/0882/IMG_6253.jpg


Was sagt ihr dazu?
Ist das ein Deal? Oder sind die Bässe aus dem Jahr oder so nicht zu empfehlen? o.ä.?

Ich denke ich werde es schaffen dahinzufahren und ihn auch anzuspielen. Wollte nur mal vorher fragen ob sich das überhaupt lohnt. Sind halt 200km.
(Oder wäre ein neuer MIM wohl die bässere Wahl?)
Danke und Gruß

 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: Dr_Pug

Standard
Wie, kommt das nicht von Standarte[:D]?

Ich finde der Bass sieht für 7 Jahre schon gut gebraucht aus - und auch etwas speckig. Auf jeden Fall den Hals genau anschauen und ob die Bünde noch gut sind.

Wenn der Hals in Ordnung ist und Dich die Macken nicht stören, sind 500VHB fürn 2003er Standard imo in Ordnung.
 
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Das ist kein American Standard.. das ist ein Highway 1 vor dem "Upgrade" 2005.

Der sieht so abgenutzt aus, weil er einen Nitro Lack trägt. Skunk Stripe Mexico Mechaniken und Neckplate deuten auch auf einen Highway hin.

Der NP liegt bei etwa 750€ .. dafür sind 500 ein bissel viel (wobei die Dinger echt gut sind, habe selber einen!).


 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: Sinclair

Das ist kein American Standard.. das ist ein Highway 1 vor dem "Upgrade" 2005.

Der sieht so abgenutzt aus, weil er einen Nitro Lack trägt. Skunk Stripe Mexico Mechaniken und Neckplate deuten auch auf einen Highway hin.

Der NP liegt bei etwa 750#8364; .. dafür sind 500 ein bissel viel (wobei die Dinger echt gut sind, habe selber einen!).
Das erklärt Einiges, stimmt *klatschanneStirn*, der alte Highway hatte ja die Badass noch nicht.
Dann sind 500 tatsächlich happig bei dem Zustand...
 
Moulin

Moulin

Well-Known Member
500 Euro würde ich durchaus zahlen, weil der Bass eine sehr schöne Maserung hat, die man bei Honey Blonde mit Nitrolack besonders gut sehen kann.
Aber auch nur dann, wenn ich einen solchen USA Highway One Bass haben wollte.

Für einen Standard Bass wären 500 allerdings deutlich zu viel.



 
Bass@SetAlight

Bass@SetAlight

Active Member
Bassix
ß5.245
Das ist doch ein American Model, bekommt heute noch einfach so American Standards für 500 Euro?
Und so wie der Bass/ Hals aussieht sehe ich keine großen Macken, nur etwas verschmutzt, das ist nichts was man nicht mit etwas Carnuba Wachs, Lemon Oil und Metall Polierung wieder wie neu aussehen lassen kann.

Und vom Klang? Wenn du nicht Bild kaufen willst musst du, vielleicht kannst du ja mit der Verkäufer einen Deal machen das ihr euch in der Mitte der Strecke trefft, dann hätte jeder nur 100km...

--> zuschlagen
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Das ist ein Hihgwas one, also US-Holzteile die in Mexico verschraubt wurden und mit Mex-Harware aber US-PU daherkommen.
Er wurde offenbar viel gespielt, was eher ein gutes Zeichen ist. Wenn er toll klingt sind die 500 Euronen gar nicht mal so schlimm und vieleicht lässt er ja ein bisschen mit sich handeln.
 
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Zitat:Original erstellt von: cellkirk74

mit Mex-Harware aber US-PU daherkommen
Nee, das sind weder MIM noch US PUs.. ich hatte meine schon auseinander... ist irgendwas dazwischen. Klingen aber gut (zumindest bei meinem 2008er).
Doof finde ich bei den alten den Truss oben an der Halsplatte, die neuen haben den am Halsfuß wie die US. Auch hat der neue Graphitstäbe im Hals.
Als eindeutig MIM konnte ich an meinem nur die Mechaniken und die Neckplate identifizieren. Es sind "sogar" CTS Potis verbaut. Für Jaco Fans: unter meinem Pickguard ist nix außer der PU Fräsung. Kein komisches identifizierungsloch oder Durchfräsung zur Control Cavity. Ach ja, die neueren haben auch noch eine Grease Bucket Tonblende... habe ich bei mir ausgebaut.

Wie gesagt, die Dinger sind alles andere als schlecht, kann nicht mal über die Mechaniken meckern. Aber ich würde da vielleicht um die 400.- ansetzen, wenn er soweit ok ist (wegen Hals usw.) - versuchen kann man's ja!

Der Lack ist übrigens sehr empfindlich und das ist ja auch so gewollt.
Also nicht von den Abnutzungsspuren abschrecken lassen [;-)]
 
 

Oben Unten