Sound bearbeiten // Effektkette aufbauen

Lunoxx

Lunoxx

Member
Bassix
ß2.460
Hallo,

ich habe derzeit folgende Tretminen:

EHX Micro Q-Tron (T-Wah)
Ibanez PD 7 (Zerre)
Korg Pitchback (Tuner)

und folgende sollen noch angeschafft werden:

Kompressor (wahrscheinlich MXR Supercomp)
Booster (EHX LPB-1?)
Sansamp (dafür dann die Ibanez-Zerre raus)
[und bei Geldüberschuss oder Mega-Schnäppchen noch ein Synthie, aber darüber mache ich mir vorerst keine Gedanken]

Meine Fragen jetzt:
- 1) Was haltet ihr von der Effektzusammenstellung?
- 2) Was haltet ihr von dem MXR Supercomp und dem LPB-1 in der Preisklasse?
- 3) Wenn ich mir den Kompressor und den Booster noch gekauft hab, in welcher Reihenfolge soll ich dann alles verbauen?
- 4) Wie wichtig sind die Patchkabel? Der Besitzer von einem örtlichen kleinen Musikladen meinte, da kann man ruhig günstige für 1,50€ nehmen, weil die einerseits so kurz sind und andererseits ja immer ruhen und nicht bewegt werden, also auf einem Effektboard...

Schon mal danke im Voraus! :-)
 
dune2k

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.772
Der Supercomp dürfte Bässe ziehen und der LPB 1 schnell zerren.
Bezüglich Kompressoren würde ich dir ein Studium dieser Homepage empfehlen: http://www.ovnilab.com/
Und bei dem LPB 1 anspielen, vielleicht klappt ja alles. Ansonsten ist der MXR Micro Amp noch ne Idee.
 
Lunoxx

Lunoxx

Member
Bassix
ß2.460
Alter Falter, gibt das viele Kompressoren!
Hmm, ich denke, im großen und ganzen werden alle qualitativ guten Kompresssoren ja gleich klingen, oder?
Und der Booster verändert den Sound ja auch nur minimal...

Was wären denn so vom Preisleistungsverhältnis die günstigsten Varianten?
Ich möchte zwar was vernünftiges, aber, wie es bei fast jedem so ist, nicht so viel Geld ausgeben, da ich mir auch noch ein Effektcase, eine zweite Bassbox für den zweiten Proberaum und einen 5-Saiter holen wollte. :-P
Und das lässt sich als 18-jähriger Schüler trotz vieler Nebenjobs leider nicht so einfach bewerkstelligen. ;-)
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.198
Den LPB-1 würde ich auch nicht nehmen, eher den Micro Amp von MXR, wie dune2k schon sagte.

Vom SuperComp hab ich bisher nur schlechtes bezüglich Bass gelesen, aber vielleicht würde er ja bei dir gut klingen?! Ich habe zur Zeit einen Demeter Compulator (Nachbau), der ist echt 'top notch', was Bodentreterkompressoren angeht. Außerdem finde ich den EHX Black Finger klasse, der färbt den Sound aber schon deutlich!

Das alle Kompressoren gleich klingen, würde ich so nicht sagen [;-)]

Zu deinen Fragen:
1.) Joa, aber wenn du Zerre und Q-Tron hast, würde ich mir den Synthi sparen. Mit den beiden könnte man coole Synthisounds bekommen.

2.) s. oben

3.) Geschmackssache! Ich habe bei meinen Effekten alle Kombinationen durchgetestet und habe dann das Beste genommen. Gerade bei Zerre und Wah würde ich die Reihenfolge testen. Soll der Booster nur lauter machen oder soll er eventuell einen eingeschalteten Effekt verstärken? Soll der Kompressor den ganzen Sound verbessern? Dann an den Anfang (von einen komprimierten Signal profitieren die anderen Effekte in der Regel auch). Oder soll der Kompressor die Pegelspitzen des Wahs abfangen? Dann hinter dem Wah.

Ich hätte folgende Kette als erstes ausprobiert: Tuner - Kompressor - Zerre - Wah - Booster.

4.) Nimm gute, aber nicht überzogen teure Kabel! Ich habe [url="http://www.thomann.de/de/cordial_cfi_015_rr.htm"]diese[/url] und bin zufrieden damit. Neutrikstecker sind immer gut! Was bringen dir vergoldete Kontakte, wenn in den Effekten Kabel mit 0,25mm² Durchmesser genommen werden? [¦)]
 
Lunoxx

Lunoxx

Member
Bassix
ß2.460
Oha, das Kompressoren so kompliziert sind, wusste ich gar nicht.
Ich hatte zwei, drei Texte gelesen, in denen nur steht, dass der Sound damit auf ein gleichmäßigeres Level gebracht wird (beispielsweise auf Grund von unsauberer Spielweise).
Und das generell der Sound dadurch fetter und voller wird, quasi "besser". ;-)

Aber das es so viele verschiedene Einstellmöglichkeiten gibt, wusste ich nicht. Ich dachte, die Kompressoren machen die von mir erwarteten Sachen quasi "alleine", ich muss nur am Knopf drehen, um die Stärke einzustellen.
... wie man sich doch täuschen kann, danke für die Hilfe! :-)

Zum Booster: Er möchte ihn bei manchen Slap-Parts einsetzen, da insbesondere die D- und G-Saite meines Erachtens nicht stark genug durchkommen.
Hmm, ich dachte immer Flea spielt einen LPB-1, aber als ich gerade nochmal bei Wikipedia geguckt hab, ist mir aufgefallen, dass er in Wirklichkeit ja den von euch angepriesenen MXR Micro Amp spielt.
... mal wieder getäuscht! :D

Naja, ich fahre jetzt gleich mal zu MP nach Ibbenbüren, jetzt nach der Messe sollten die wohl endlich mal ein großes Angebot an Effekten vor Ort haben!
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Wenn Du nur den Sound fürs slappen ändern willst ist vielleicht ein EQ die bessere Idee. Da kannst Du dann gezielt einzelne Frequenzen absenken Und / oder anheben...
 
dune2k

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.772
Und normal boosten geht auch noch. ;-)
Der Harley Benton/GLX Bass-EQ von Thomann soll recht gut sein. Ist ein Klon vom Boss Bass EQ (GEB-7).
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Meiner unmaßgeblichen Meinung nach benötigst Du mit der Kombi
Zitat:Ibanez PD 7 (Zerre)
Booster (EHX LPB-1?)
Sansamp (dafür dann die Ibanez-Zerre raus)
gar keinen Kompressor, es sei denn, Du hast prinzipiell etwas gegen Dynamik im Signal.
 
dune2k

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.772
Zitat:Original erstellt von: Lunoxx

http://www.thomann.de/de/harley_benton_eq100.htm

Das hier?
Weil unter deiner Bezeichnung lässt sich nichts finden...

Hmm, eigentlich habe ich bis jetzt immer gelesen: Finger weg von Harley Benton, Collins und Behringer im Bezug auf Effekte.
http://www.thomann.de/de/harley_benton_beq1.htm
Den meine ich. Ich würde dir auch eher zu der Boss Variante raten, wenn du das ganze länger in Betrieb haben willst. Kostet dann nur halt wieder mehr. ;-)
 
Multicomp

Multicomp

New Member
Bassix
ß0
Ich kann dir den T-Rex Squeezer empfehlen.

Der ist im Prinzip ein sehr guter Kompressor (mit allen Regelmöglichkeiten, kein Bass-Verlust), verbunden mit einer Art "Röhren-Booster".
Lass also den Sansamp und den Booster weg und hol dir den og Kompressor. Ende Gelände.
 
 

Oben Unten