Sparkle Lackierungen

polopolo

Active Member
Bassix
ß9.343
Hallo liebe Gemeinde,

seit etwas längerer Zeit plane ich mal wieder ein neues Bassprojekt in Angriff zu nehmen. Was es werden soll: Ein Precision Bass mit einem Jazztype Hals und einer Sparkle Lackierung. Geplant hätte ich einen Maple Neck, ein White Perloid Pickguard und eine Lackierung in einem sanften Lila. Vll. so ein Flieder Ton. Und der soll halt richtig funkeln.

Wenn man mal bei google sucht und gibt "sparkle Finish" ein, fällt einem direkt eine Strat ins Auge.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit Sparkle Lackierungen ? Oft hört man ja Mythen wie Sparkle Flocken in den Salzstreuer oder solche Sachen.

Beste Grüße
Polo
 

Willi960

Active Member
Bassix
ß6.499
Vor ca. 30 Jahren kam ich auf die Idee meinen Rickenbacker so zu lackieren.... eins vorweg: das ist eine der Aktivitäten, die ich heute noch bereue und ich hätte gerne noch das Teil im damaligen Originalzustand....
Gemacht hat das damals der Vater von einem Kumpel....der hatte eine Autolackiererei. Er hat damals einen Klarlack besorgt, in dem diese riesigen Metallic Flocken drin sind, wie man sie vom Rummelplatz her kennt....
Also Gundierung.... dann blau (pur) .... dann blau mit zugemischen Klarlack... dann mehrmals nur Klarlack mit dem Flitter.... dann gefühlte 1000x nur Klarlack (ohne Flitter => die waren so groß, dass sie Teilweise aus dem Lack schauten und mussten deshalb so oft mit Klarlack lackiert werden, damit eine geschlossene Lackschicht vorhanden war.

Wenn ich mich richtig erinnere hat der Glitterlack damals ca. 100 DM und die Lackierung 50 DM gekostet. Originalzitat von Kumpels Vater "sowas bringst du mir aber nie wieder....."

Leider hab ich das Teile dann mal zur Finanzierung meines WW Streamer in Zahlung gegeben.... schade, den würde ich heute nochmals gern probieren. Also wenn jemand einen blau metalligen 4003er (?) Rick sieht => das war mal meiner....hab ihn nie wieder gesehen....vielleicht weiß ja jemand wo der steckt.....
 

gillento

Active Member
Bassix
ß9.309
Man hört ja öfters dass Metal Flake so "dick" ist dass es den Sound des Basses abwürgt...... Ich hab nie einen solchen Bass gespielt, aber mit Leuten geredet die sehr viele Bässe gespielt haben. Ein Freund von mir wollte unbedingt einen Flakey haben, ist aber jedes mal enttäuscht worden da die Bässe nie anständig geklungen haben.

Wies gesagt: hören sagen!!!
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.934
ach, immer diese profischeiße. der katze ne rolle alufolie zum spielen gegeben, übers wochenende wegfahren, am montag saugen und den inhalt des staubsaugerbeutels dann liebevoll mit uhu auf den body auftragen. das ist diy, was ja derzeit voll in sein soll. damit bist du an der walldorfschule ganz vorne mit dabei. "so in nem sanften lila..." ich glaubs nicht... damit kann man doch nur glam rock spielen in ner gary-glitter-kofferband.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.934
hab ich nicht neulich im baumarkt glitzerlack in allen farben gesehen? die lackdicke hängt ja von der größe der glitzerteilchen ab. wenn einfach kleine partikel ausreichen, sollte das doch nicht so ein problem sein.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß59.602
Ich find's geil :lechz: dazu die farblich passende Glockenhose, Plateauschuhe, Brusthaarperücke mit dezentem 2 Pfundgoldbarren und Ballroom Blitz spielen - yeah. Meine Jugend ...
 

schepper

psychedelic man
Bassix
ß18.106
stümmt oli! darum hier mal zur abwechslung 'n bass.:-)
hat der matti von bassart schön in autoscooterlackierung gemacht:


ich steh' ja auf sowatt...aber eher in orange...:lechz:
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß15.934
yeah. bassart ist auch ne nette hausnummer. ich hab ja auch ein instrument aus der waffenschmiede und bin mit dem lack - soweit noch vorhanden - sehr zufrieden!
 

Oben Unten