Spector LX 4 - Welcher preamp?


P
painkiller
New Member
Beiträge
6
Bassix
ß295
Hallo zusammen

ich wüsste gerne welchen EMG preamp ich in meinem Spector LX4 drin habe.
Wie kann ich es rausfinden oder könnt ihr mir bereits sagen welcher es ist?

Danke euch
 

Anhänge

  • DA5763EA-CE66-42A8-AAE2-E5B8FFA77556.jpeg
    DA5763EA-CE66-42A8-AAE2-E5B8FFA77556.jpeg
    83,5 KB · Aufrufe: 34
DerWaechter667
DerWaechter667
Well-Known Member
Beiträge
725
Ort
DE
Bassix
ß41.249
Moin!

Das sieht mit sehr stark nach der EMG BTS aus. Stacked Pots hat der nicht, oder? Wenn doch, ist es die BQC.
Stell mal das Mäusekino auf Off/On.
Das macht Spaß!
Die BTS habe ich auch in meinen zwei Spector Bässen. Passt einfach perfekt dazu!
 
Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.710
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß63.925
Hi,

ich hätte auch auf die BTS getippt. Um ganz sicher zu gehen, würde ein Foto von der Platine des untersten Potis (an der Buchse) helfen. Aber alles daran sieht nach EMG BTS aus. :-)
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.753
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß408.166
Hallo zusammen

ich wüsste gerne welchen EMG preamp ich in meinem Spector LX4 drin habe.
Wie kann ich es rausfinden oder könnt ihr mir bereits sagen welcher es ist?

Danke euch
EMG 100 pro, wird wohl die BTS sein bei vier Knöppen.
Top Preamp für den Bass.
Mhh, LX4 in weiss mit BTS, falls du ihn Mitte November verkaufen willst, PN an mich - da bekomme ich Weihnachtsgeld :D .
 
P
painkiller
New Member
Beiträge
6
Bassix
ß295
Prima :-) Ich danke euch ...
Nein ich habe keine Stacked Pots, dann ist es der BTS.
Habt ihr Erfahrungen mit dem früheren Tone Pump?
War der besser oder schlechter wie die EMG Preamps?

Danke :-)
 
Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.710
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß63.925
Prima :-) Ich danke euch ...
Nein ich habe keine Stacked Pots, dann ist es der BTS.
Habt ihr Erfahrungen mit dem früheren Tone Pump?
War der besser oder schlechter wie die EMG Preamps?

Danke :-)

Meine ganz persönliche Meinung: Die frühere Tonepump (Jr) hat kein Gain-Poti und ist daher wenig funktional.

Beim Vergleich BTS vs Tonepump (mit Gain-Poti) finde ich persönlich die BTS funktionaler.

Ich mag den Klang der Tonepump, aber ihr Regelweg ist komisch, sie neigt bei manchen Nutzern zu Nebengeräuschen (ich hatte Probleme mit der Tonepump und einem Wireless-System) und die Potis sind absurd leichtgängig. Die BTS dagegen hat schön stramm laufende Potis, einen guten Klang, vielen funktionierende Einstellungen und war in meinem Spector ein Upgrade. Sie hat keinen so krassen Bass- und Höhenboost wie die Tonepump, aber sie klingt einfach gut. :-)

Mit der BTS lassen sich viele Sounds realisieren. Das ist schon ein echt guter Preamp.
 
Der P
Der P
Luftpumpe
Beiträge
1.010
Ort
Saarbrücken
Bassix
ß26.443
Das kommt halt immer arg auf den Einsatzzweck und den persönlichen Geschmack an. Ich hab die normale Tonepump und fand die anfangs auch toll. Aktuell nervt sie mich grad etwas, mit passen die Frequenzen nicht so ganz. Für andere eben schon ;-) Wir können ja mal tauschen :D
 
DerWaechter667
DerWaechter667
Well-Known Member
Beiträge
725
Ort
DE
Bassix
ß41.249
EMG 100 pro, wird wohl die BTS sein bei vier Knöppen.
Top Preamp für den Bass.
Mhh, LX4 in weiss mit BTS, falls du ihn Mitte November verkaufen willst, PN an mich - da bekomme ich Weihnachtsgeld :D .
Warum wusste ich, dass Du das schreibst 😂.

Prima :-) Ich danke euch ...
Nein ich habe keine Stacked Pots, dann ist es der BTS.
Habt ihr Erfahrungen mit dem früheren Tone Pump?
War der besser oder schlechter wie die EMG Preamps?

Danke :-)
Denke auch, dann ist es die BTS.
War die ab Werk drin, oder gebraucht gekauft, den Bass?
Ich habe gerade die Tone Pump aus meinem fast neuen LX5 rausgeschmissen gegen die BTS.
Es kommt ganz klar der Spector Ton heraus. Die BTS färbt nicht so extrem. Treble Voll auf und Bass 75% funktioniert hervorragend. Das ist dann der Sound, den ich mir von einem Spector wünsche.
Und in meinem Ex-LX5 hatte die Tone Pump arge Nebengeräusche gemacht. Das hatte @Masl ja schon ausgeführt, ist jetzt sein Bass. Der ist von 2011 oder 2012. Also schon etwas älter. Aber groß getan hat sich zwischen den 10 Jahren leider nichts. Der größte und auch einzige Kritikpunkt am Spector Euro ist einfach die Tone Pump. Sei froh, dass Du die BTS drin hast!
 
win311
win311
Ich bin Bassist, was sind deine Superkräfte?
Beiträge
2.991
Ort
NRW
Bassix
ß61.073
Trotz aller Kritik gefällt mir die Tonepump richtig gut, es ist aber alles richtig was hier zur TP gesagt wurde (Nebengeräusche durch Handy, komische Regelwege, absurd leichtgängige Potis)
Für mich gehört die aber trotzdem in einen Spector rein, die klingt halt gut wenn sie richtig eingestellt ist und man kann extrem boosten, in Kombination mit Effekten kann das schon mal ganz nützlich sein.
Sie ist aber wirklich gewöhnungsbedürftig. Wenn du mit dem EMG Pre klar kommst, lass ihn drin, im Blindtest würde ich eine gut eingestellte Tonepump nicht von einem gut eingestellten EMG Pre unterscheiden können.
 

3-Diddy
3-Diddy
Spector-Junk
Beiträge
739
Ort
Köln
Bassix
ß25.842
Wenn doch, ist es die BQC.
Die BQC hat ne längliche/rechteckige Platine, das scheidet aus.
Sie ist aber wirklich gewöhnungsbedürftig. Wenn du mit dem EMG Pre klar kommst, lass ihn drin, im Blindtest würde ich eine gut eingestellte Tonepump nicht von einem gut eingestellten EMG Pre unterscheiden können.
Glaube doch. Ne Tonepump hat doch nen etwas anderen Drive. Ich empfehle ja immer die Tonepump voll aufzudrehen. Vielleicht die Bässe etwas zurück und den EQ am Amp recht neutral zu setzen. Kommt aber jetzt etwas von der Ursprungsfrage ab 😄
 
 

Oben Unten