Stahlsaiten mit .135er H

Holzwurm

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.239
Hallo.

Ich habe mir überlegt, nochmal andere Saiten für meine Warwick Corvettes (34 Zoll) auszuprobieren.

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass die von mir favorisierten D Addarios bei der H- Saite einen Hauch zu kurz sind; die zweiteilige Brücke braucht anscheinend etwas mehr Länge. Den Satz finde ich auch nirgendwo als SuperLongScale...

Bisher hatte ich Warwick Redlabel und Blacklabel, sowie die ErnieBall PowerSlinkys, diese Sorten gefallen mir aber nicht mehr: Die Blacklabel sind irgendwie sehr rauh und die Slinkys (Nickel) klingen zu schnell muffelig.

Ich suche einen knalligen straffen Stahlsaiten- Satz mit ordendlich Höhen und mit .135er H Saite, der lang genug für Warwick- Bässe ist.
Könnt ihr mir da mal weiterhelfen?

Wie ist das (abgesehen von der zu dünnen H Saite) eigentlich mit DR Saiten, da steht: "passend bis 37 Zoll" oder sowas. Wickelt man die mit der vollen Stärke um den Wirbel oder wickelt man sich ein Stück von der Saite ab, bis es passt oder wie muss ich mir das vorstellen?

Es dankt der Holzwurm.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.801
Wie das mit den DR Saiten aussieht, weiss ich nicht mehr, aber die haben auf meinem 35" Spector gepasst, das weiss ich noch (also, ohne selbst was abzuwickeln). Pyramid hat fette B-Saiten und die klingen auch knallig (aber die .140er war recht schnell tot, im Gegensatz zum restlichen Satz) und die passen auch auf nen 35" Bass ... Die Rotos passen auch, ist nur die Frage, wie lang die auf deinem Bass gut klingen (auf meinem passiven Spector haben die sich nach etwa zwei Monaten nur eingespielt, also die ganz knalligen Hoehen verloren, aber ansonsten klangen die noch gut).
 
Holzwurm

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.239
Moin!
Danke für deine Antwort.
Ich habe mal geguckt, irgendwie finde ich keinen 135er Satz von Rotosound... Ich habe die auf einem anderen Bass, aber mit 125er H Saite für DropC. Die klingen ganz gut.

Dann werde ich mal die Pyramid probieren, obwohl das preislich schon die absolute Schmerzgrenze ist...

Kennst du die LaBella HRS M45B1? Die Produktbeschreibung hört sich ganz vernünftig an und 21 EUR sind auch total in Ordnung.

Viele Grüße.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.801
Zitat:Original erstellt von: Holzwurm

Moin!
Danke für deine Antwort.
Ich habe mal geguckt, irgendwie finde ich keinen 135er Satz von Rotosound... Ich habe die auf einem anderen Bass, aber mit 125er H Saite für DropC. Die klingen ganz gut.

Dann werde ich mal die Pyramid probieren, obwohl das preislich schon die absolute Schmerzgrenze ist...

Kennst du die LaBella HRS M45B1? Die Produktbeschreibung hört sich ganz vernünftig an und 21 EUR sind auch total in Ordnung.

Viele Grüße.
Stimmt ... die .135er ist nur im DropZone+ Satz ... aber du kannst dir eine einzelne [url="http://www.saitenmarkt.com/Rotosound+B+Einzelsaiten.htm"]hier[/url] kaufen ... die LaBella hab ich nie probiert, man hoert aber gutes ueber deren Flats
 
Holzwurm

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.239
Hallo.

Hast du denn eine Erklärung dafür, warum die Pyramids schnell tot geklungen haben? Waren die vielleicht so geil, dass du dreimal so oft gespielt hast?[:D]
Oder würdest du mir abraten? Sind die ihre 40EUR wert oder nicht?

Gut, dann probier ich mal die LaBella. Oder hat sonst wer noch einen Tipp für mich, was ich mal probieren könnte?
Ich will mal ein paar Sätze zum Testen bestellen, aber natürlich auch nicht mein Geld verschwenden; als Student hat man immer so wenig davon[;-)]

Nacht.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.801
Zitat:Original erstellt von: Holzwurm

Hallo.

Hast du denn eine Erklärung dafür, warum die Pyramids schnell tot geklungen haben? Waren die vielleicht so geil, dass du dreimal so oft gespielt hast?[:D]
Oder würdest du mir abraten? Sind die ihre 40EUR wert oder nicht?

Gut, dann probier ich mal die LaBella. Oder hat sonst wer noch einen Tipp für mich, was ich mal probieren könnte?
Ich will mal ein paar Sätze zum Testen bestellen, aber natürlich auch nicht mein Geld verschwenden; als Student hat man immer so wenig davon[;-)]

Nacht.
Moin, also ich hab keine Erklaerung dafuer ... es war auch nur (!) die .140er B-Saite, die schnell tot war. Wenn du sowieso am Probieren bist, lohnt es sich sicher, mal die Pyramid auszuprobieren. Ach ja, die Rotos sind auch relativ rauh, ich finde die aber trotzdem sehr angenehm zu spielen. Und die sind nur auf billigen, alten Schreinerkonstruktionen schnell tot *duckundweg* [;-)]
 
Holzwurm

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.239
[:D]
Vor meinem Studium hab ich Möbel- Schreiner gelernt; es gibt auch welche,
die hochwertige, fein gearbeitete Dinge fabrizieren können [;-)][:D]
 
Kong

Kong

R.I.P., Mikki
Hier ein Geheimtip: Schau mal im Internet nach "Cirkle-K-Strings". Die Firma ist in den USA, liefert aber auch nach Deutschland. Sie stellen alle möglichen Sätze her, am beliebtesten sind die sog. "Ballanced Sets", die in Stärken produziert werden, die eine gleichmässige Spannung gewährleisten. Such Dir was aus, die machen jede Saite, auch weit über 140, z.B. für 9- oder 12-Saiter-Bässe mit richtig dicken Dingern drauf.... :D

Hier mal ein Link: http://circlekstrings.com/store/index.html

Ed Friedland, bekannt als "The Bass Whisperer" empfielt die Saiten übrigends auch. Ich hab mir 10 Sätze kommen lassen in Ballanced Tension, .136 .102 .076 .057 .041. Sind jetzt erst auf einem Bass aufgespannt, da noch teure Elixir auf den anderen Bässen sind, aber ich muss sagen: Erstklassiger Ton, schönes Spielgefühl, zur Lebensdauer kann ich noch nichts sagen. BTW, die nächste Stärke wäre ein .142 - Satz, dann schon .150, dann .158

Aber schau ruhig mal selbst auf die Seite. Sind nette Leute, beraten Dich gerne und schnell per EMail, es lohnt sich.

Edit sagt: Die Circle K-Strings werden als 34''/35'' - Saiten angeboten. Sie sind also lang genug. Die nächste Länge wird dann mit 36''/37'' bezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holzwurm

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß17.239
Moin.
Vielen lieben Dank für den Tipp!
Das nenn ich mal ne Auswahl[;-)]

Habe jetzt mal Kontakt zu Pyramid aufgenommen, aber diese Firma würde ich auch mal anschreiben.

Ich hätte nur noch zwei Fragen:
Mir kommen die Stärken der anderen Saiten (ausser den dicken H- Saiten) im Vergleich irgendwie so dünn vor...? Oder täusche ich mich?

Darf ich fragen, was es gekostet hat? (Also was würde mich ein 36$ Satz nach Umrechnen und Zoll im Ergebnis kosten?)

Danke nochmal für den Tip.
Grüße, Holzwurm
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.801
Wie Kong schon geschrieben hat, sind die circleK Saiten in sich gebalanced, das bedeutet, das jede Saite bei normaler Stimmung die gleiche Spannung hat (normalerweise ist die G-Saite die steifste, die anderen Saiten haben dann immer weniger Saitenspannung). Ich hab keine Ahnung, wie die sich spielen, was es kostet, ob du noch Zoll draufzahlst und überhaupt, aber ich find das Prinzip schon interessant (die Auswahl sowieso). Die Website von denen ist sehr informativ.
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.628
Zitat:Original erstellt von: Kong

Hier ein Geheimtip: Schau mal im Internet nach "Cirkle-K-Strings". Die Firma ist in den USA, liefert aber auch nach Deutschland. Sie stellen alle möglichen Sätze her, am beliebtesten sind die sog. "Ballanced Sets", die in Stärken produziert werden, die eine gleichmässige Spannung gewährleisten. Such Dir was aus, die machen jede Saite, auch weit über 140, z.B. für 9- oder 12-Saiter-Bässe mit richtig dicken Dingern drauf.... :D

Hier mal ein Link: http://circlekstrings.com/store/index.html

Ed Friedland, bekannt als "The Bass Whisperer" empfielt die Saiten übrigends auch. Ich hab mir 10 Sätze kommen lassen in Ballanced Tension, .136 .102 .076 .057 .041. Sind jetzt erst auf einem Bass aufgespannt, da noch teure Elixir auf den anderen Bässen sind, aber ich muss sagen: Erstklassiger Ton, schönes Spielgefühl, zur Lebensdauer kann ich noch nichts sagen. BTW, die nächste Stärke wäre ein .142 - Satz, dann schon .150, dann .158

Aber schau ruhig mal selbst auf die Seite. Sind nette Leute, beraten Dich gerne und schnell per EMail, es lohnt sich.

Edit sagt: Die Circle K-Strings werden als 34''/35'' - Saiten angeboten. Sie sind also lang genug. Die nächste Länge wird dann mit 36''/37'' bezeichnet.

Bitte wie klingen 254er Saiten [:O!] [;-)]

Blob ?
 
Kong

Kong

R.I.P., Mikki
Bei den 254er Saiten kannst warscheinlich die Herz-Zahl der Frequenz mitzählen, rein vom Feeling her würd' ich sagen so etwa "Whhhoooahmb - hoooooahmb - hoooooahmb - hoooooahmb....... (usw. usf.). Aufgezogen werden solche Saiten eh nur noch auf 19-Saitigen Bassharfen für Freejazz-"Bassisten". ;-)

Der Preis war bei 10 Sätzen bei 34,-- Euronen / Satz incl. Steuern und Zoll. Das geht.

Ausserdem kann ich Dir jetzt, nach beinahe 3 Monaten, berichten, dass die Saiten auf meinem Musicman SR5, dem Haeussel Jazz 5, dem Ibanez K5 und dem Warwick Streamer Stage 1 (4-Saiter, Stimmung H-E-A-D) hervorragend klingen. Die Saiten sind neu nicht so über-brilliant wie Rotosound Superwound o.Ä., halten aber den Zustand nach dem Einspielen ewig lange. Ich hab nach jetzt beinahe 3 Monaten mal zum Testen neue Circle-K - Saiten auf den MuMa aufgezogen, denn bei Elixir-Saiten z.B. glaubt man wohl, dass sie noch "wie neu" klingen, ist aber nach dem Neubesaiten doch immer erstaunt, wie viel besser doch neue Saiten klingen, vor allem eben das H. Der Test fiel für die Cirkle-K - Strings hervorragend aus, die Saiten haben im direkten vergleich noch kaum an Brillianz verloren. Sie halten also sehr lange. Nach dem Test hätte ich die Saiten wohl nochmal einen bis zwei Monate drauf lassen können.

Zum Spielgefühl: Es ist schon interessant, wie tief sich die Saitenlage jetzt einstellen lässt - ohne das Gefühl zu haben, auf Stahlstangen spielen zu müssen. Gerade Elixier-Saiten lassen auch eine tiefe Saitenlage zu, sind dabei dann aber so hart, dass ich jedes mal erschrocken bin, wie schön sich mein Haeussel Jazz 5 mit dem letzten Satz Schack-Saiten spielen lässt. Erst jetzt habe ich diesen Satz jetzt auch durch die Circle-K gewechselt. Schade, dass Schack diese Saiten nicht mehr herstellen lässt.

Also ich denke, ich habe meine Saiten gefunden. Wenn es irgend geht, werde ich weiterhin Circle-K - Strings spielen. Ich bin richtig begeistert. (Hüpf, tänzel, jubilier)
 
 

Oben Unten