Standardwerte von Sandbergbässen


Sibbi
Sibbi
Active Member
Beiträge
288
Ort
DE
Bassix
ß12.968
kennt jemand die Sandberg Standardwerte wie die Saitenlage bzw. Saitenhöhe bei Sandberg California Bässen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
f_luxus
f_luxus
New Member
Beiträge
6.650
Ort
Saarbrücken
Bassix
ß8.903
StandarD meinst Du sicher, eine StandarTe ist etwas anderes.
Vong Rächtsschreibum her is 1 Feler, aber ich bim dem Uberzeugung das ist egal vong m1 Meinum her.

Weiß doch jeder was gemeint ist...

Normalerweise sind die Sandberge recht komfortabel eingestellt ab Werk.
Genau weiß ich es aber auch nicht.
 
SirBassplayer
SirBassplayer
AD
Beiträge
2.199
Lösungen
1
Ort
Sauerland
Bassix
ß36.132
Ich habe schon sehr viele Sandberg Bässe in den Händen gehabt.
Die Saitenlage ist immer sehr niedrig eingestellt.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Beiträge
3.804
Bassix
ß131.741
Was Interessiert denn die Werkseinstellung von irgendwas?
DISDFDE _ Dein Instrument stellst Du für Dich ein.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Beiträge
3.804
Bassix
ß131.741
Adrian hat gute Videos dazu.
gutes Beispiel wie individuell das alles ist. Der Bass den ich von Adrian bekommen habe, war für mich komplett unspielbar. Hals fast gerade und Saiten viel zu tief. Da war für meine Spielweise kein Ton auf dem Griffbrett (ausser 4 mal Leersaite) der nicht gescheppert hat. Drauf angesprochen sagt er ..."viele wollen das so tief wie möglich und gerade und deshalb liefer ich die so aus. Muss man sowieso für sich einstellen wie man mag." #word
 
Sibbi
Sibbi
Active Member
Beiträge
288
Ort
DE
Bassix
ß12.968
Also meine beiden Californias (TM4 und VM4) sind weder verhudelt oder sonstiges. Ich habe und ich traue mir auch zu an den Bässen Einstellarbeiten vorzunehmen. Bis jetzt war ich mit dem Ergebnis auch immer zu frieden.

Ich hatte mal neulich ein nagelneuen Sandberg California 2 VM4 in der Hand, dessen Seitenlange sehr komfortabel niedrig war. Daher kam meine Frage auf wie die Standardwerte sind.

Also alles ist gut. Wen es doch interessiert, für den habe ich die Werte von Sandberg Service genannt bekommen.

"Gemessen am 22. Bund mit Capo am ersten Bund
Bundoberkante zu Saitenunterkante

G-Saite 1,7 - 2,2mm
E-Saite 2,0 - 2,5mm
H-Saite 2,3 - 3,0mm

Ausnahmen bestätigen die Regel...."
 
BassDie
BassDie
Soli Deo Gloria
Beiträge
9.778
Lösungen
1
Ort
DE, mittendrin in datt Ganze: der Ruhrpott lebt
Bassix
ß43.058
Man ist hier ja nur noch von Saitenhöhe-Threads umgeben. Genau. Die Saitenhöhe bestimmt dein eigenes Komfortempfinden. Mein Fretless von Sandberg war gut eingestellt, muss sowieso je nach Jahreszeit von mir nachgestellt werden, was mir der Holger dann persönlich im "Werk" mal gezeigt hat, als wir als interessierte "bassic-Gang" ihn vor ein paar Jahren mal besucht haben. Leider gab es ein neues Angebot, vorbei zu kommen wegen Vielbeschäftigung der Crew nicht mehr. Bisher zumindest nicht.
 
 

Oben Unten