Steinberger XZ 25

Seelentaenzer

New Member
Bassix
ß200
bin immer noch auf der Suche nach einem 5saiter.

bin vorgestern dann über die gibsonseite auf steinberger gestoßen.
hab die zwar früher schon gesehn, aber bis vorgestern eben nur die Paddel-Bässe.

hier issser, der xz 25
http://www.musicyo.com/product_specs.asp?pf_id=054

schöner welcher.
leider findet man nur recht schwer reviews über den bass geschweigedenn dass man ihn wo zum probespielen findet, und nun wollt ich fragen ob den wer von euch vielleicht schon mal in den fingern gehabt hat.

danke,

seelentaenzer

p.S.:
die anderen 5saiter die auch in der engeren wahl sind:
yamaha rbx 775 / 765 A
Peavey Grind 5 BXP
Ibanez BTB 405
Ibanez sr 505
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
hi... du musst einfach mal bei den musikgeschäften nachfragen.. z.b. der Musik-Produktiv hat den bass auf lager, auch wenner nicht auf der hp ist...

ich hab den nämlich auch im auge :-) (aber als 4-saiter)
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.606
yeah yeah headless rulez!

sieht fein aus, spiele einen hohner the jack custom V und headless ist echt lässig.
meiner hat allerdings nur singlecoils und ist soundmäßig nicht so flexibel wie ich gerne möchte (vor allem für funkigere sachen)
mfg, roland
 

Seelentaenzer

New Member
Bassix
ß200
jep headless is einfach ziemlich cool.
allerdings hab ich gehört, dass es schwerer is doubleball-saiten zu kriegen als die normalen.

hab gelesen dass die steinbergerbässe nur auf music.yo.com verkauft werden, und so in läden nur extrem selten zu finden sind. hab in und um salzburg auch noch nix in die richtung gesehn, und denke das dürft auch schwer zu finden sein.

wenn wer von euch weis wo man den xz 25 im umkreis salzburg probespieln kann bin ich glücklich. llerdings bezweifl ich dass ich das glcük hab *g naja. hab auch so vor mir den xz 25 zu bestellen. gibt nämlich eine "wenn das ding nicht passt schicks zurück"-klausel so zu sagen. mal sehn.

lg, seele
 
Zuletzt bearbeitet:

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.606
kannst ja mal meinen hohner the jack custom V probieren um mal headless zu schnuppern.
saiten ist wirklich a schaas, musst immer welche bestellen, bzw die einzigen wo erhältlich nehmen (falls ich nicht schon vorher dort war)
der keywi hats in drei wochen immer noch geschafft.
mfg, roland
 

volkerg

Member
Bassix
ß884
moin,
Wenn "headless", dann solltest du darauf achten, dass du auch normale Saiten verwenden kannst. Bei meinem Slapper und Pangton kann man dazu beiliegende Imbuss-Schrauben verwenden, mit denen die Saiten dann am Headstock festgeklemmt werden. Find ich äusserst praktisch.
Ich verwende eigentlich seit Jahren nur noch 0815-Saiten.
Zum Steinberger hab ich in einem Ami-Forum gelesen, dass der einen sehr schmalen Hals haben soll.
mfg
volkerg
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
kann man sich eigentlich auch nen bass zum Headless machen lassen !? hat das jemand schonmal gemacht oder gehört ?

.... währ ja auch mal cool [:-)]
 

Seelentaenzer

New Member
Bassix
ß200
Hab ich noch nicht gehört, aber dann müsste man auch die Bridge auswechseln denk ich, oder?

Ja, hab auch schon gehört dass der Hals relativ schmal sein soll, aber er soll trotzdem sehr gut bespielbar sein.
Dass mit den Saiten is denk ich mal nicht soo schlimm, da ja Basssaiten nicht wirklich die angewohnheit haben leicht zu reißen *g und da kann man schon bissl warten bis man die neuen hat.

Seele
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.606
naja, 2mal sans ma scho grissn....
einmal diese grünen , trace elliot hiesen sie und die 2te weiss i nimma.
ich hab jetzt halt immer den alten satz als nothilfe dabei.
ansonsten sind 60 ?schon ein wenig viel...
mfg, roland
 

Schnetty

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: sh4it4n

kann man sich eigentlich auch nen bass zum Headless machen lassen !? hat das jemand schonmal gemacht oder geh�rt ?

.... w�hr ja auch mal cool [:-)]

Hab ich schon gemacht.

1. es mu� Platz für die Tunerbridge gemacht werden (beim abstellen sollte ja möglichst der Bass nicht auf den Tunern stehen, sofern man ihn mal nicht grad in den Ständer stellt)

2. Der Headstock kann unter Umständen abgesägt und eine Klemmmechanik angebracht werden (kommt auf den Hals an) Ansonsten fertig kaufen oder selber bauen.

Grundsätzlich bau ich aber lieber ein neues Instrument als ein fertiges umzubauen ;-)

Aber mit ein wenig handwerklichem Geschick geht alles ;-))

Greets
Schnetty
 
Oben