Stimmgerät für tiefe B-Saite

Suba

Active Member
Bassix
ß4.694
Kennt jemand ein Stimmgerät, das auch eine fünfte, tiefere Saite einigermassen zuverlässig stimmt? Und das dann auch noch bezahlbar sein sollte...
 

airbagger

Bergischer Basser
Bassix
ß41.022
Du kannst aber auch den Flageolett-Ton am 12ten Bund spielen, dann hast du wieder ein B, das aber von den meisten Geräten als solches erkannt wird. So habe ich das immer mit meinem Korg gemacht.
Mein ZOOM 506 II Multieffekt kann aber auch die tiefe Saite beim Stimmen locker erkennen.
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Eine gute Idee, wäre auch der Boss Bodentuner TU-2,
der ist auch für 5 und 6- Saiter eingestellt und man kann so gar andere Stimmungen ausser die Standardvariante abrufen und danach stimmen!!! Kostet um die 100?.

Hendrik
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.618
flageolet ist die beste art zu stimmen ohne ein neues stimmgerät kaufen zu müssen, und noch viel sicherer als ein gegriffener "ersatzton".
@BassX: welches Modell ist das denn? Hab den GT3 von Korg, möchte mir aber ein neues, kleineres gerät zulegen, das man in jede hosentasche bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.618
hab ich ja auch gar nicht gesahagt! *kinder-mode off* [:D]
Ich meinte, dass man mit jedem gitarren-stimmgerät per 12er flageolet sein tiefes B stimmen kann. Trotzdem brauch ich ein neues, weil der GT3 einfach viel zu fett ist... irgendwann hol ich mir ne tretmine zum stimmen, um sie dann am footboard mit einzuschleifen. Dann gibts keine "aussteck-einsteck" orgien mehr vorm und während dem spielen =)
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.618
ne, aber da fällt mir ein, dass ich den effekteinschleifweg benutzen könnte! der GT3 hat ja ne In- und ne Outbuchse... cool! Trotzdem brauch ich ein zweites Stimmgerät, weil dann würd ich den GT3 am großen Amp lassen...
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.618
hab ihn mir grad beim thomann auf der HP angesehen, das is ja optimal. winzig und dann auch noch chromatisch! Werd mir den mal beim local dealer ansehen, hoffentlich hat er ihn da. [:-)]
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Ich nutze meine Korg Pandora zum stimmen. Hat auch mit der tiefen H-Saite keine Probleme, wobei ich trotzdem immer noch über Flageolett gegenprüfe. Wenn man also sowieso was nettes zum Üben sucht, kann man das Teil nehmen und gleich den Preis für ein gesondertes Stimmgerät abziehen.
Allerdings: für Bühne ist natürlich 'ne Tretmine oder ein 19"-Stimmer besser nutzbar.
 

andreas

Member
Bassix
ß491
habe eine TU-2 und auch ein korg ga 30 auch der pandora macht es, jedoch ist meiner meinung nach das tu2 das beste, wirde mit eingeschliffen und kann immer mal schauen ob der bass noch stimmt, liber glaube ich tu-2 kaufen
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich spiel ein 6-saiter und stimme eigentlich nur die a-saite. der rest mach ich dann ohne stimmgerät und nutze dabei die flageolets über 5. und 7. bund. wirkt für mich schneller und ich traue meine ohren besser als so ein billigtuner [;-)]

gruss,
andre
 

yoshi

Member
Bassix
ß418
ich habe ein korg ca-30 und ein Korg/TONEWORKS DTR 2, mit dem ca-30 stimme ich die Bb saite mit dem 5-er flageolets aber eigentlich get es auch normal und mit dem dtr2 ist das kein problem, ich habe es an den AMP geschlossen.

 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Eigentlich kann so ziemlich jedes Stimmgerät die B-Saite erkennen.
Ich habe das Korg DTR-1000...eine Preis-Leistungs-Unverschämtheit. Aber das kann auch Drop-Tunings--wenn das was für Dich ist...ich kann es Dir empfehlen. Aber wie gesagt, der Preis ist nicht gerechtfertigt!
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
ohren + stimmgabel oder n refernzton von nem anderen instrument sind auch meine art zu stimmen. hab zwar noch n stimmgerät, das gebrauch ich aber nur, um meinen bass mit neuen saiten bundrein zu machen...
 
Oben