Suche A-Bass um die 300€

Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
hallihallo

hat jemand erfahrung mit einer (oder noch besser mehreren) der folgenden a-bässe?
ich suche einen, der es unverstärkt evtl mit 1-2 gitarren aufnehmen kann.und ein gutes pickupsystem soll es auch haben, um es auch abnehmen zu können.

hier meine favoriten:

Tanglewood TAB-1 CE Evolution Bass NT
http://www.musik-schmidt.de/Tanglewood-TAB-1-CE-Evolution-Bass-NT.html
(hab gelesen, dass der ein Fishman stegabnehmer hat)

Ibanez AEB-8 E BK
http://www.musik-schmidt.de/Ibanez-AEB-8-E-BK.html
(ist zwar vielverkauft, aber die agahtis-decke gibt mir zu denken)

Epiphone El Capitan IV
http://www.musik-schmidt.de/Epiphone-El-Capitan-IV-Vintage-Sunburst.html

Cort SJB-5 F NS
http://www.musik-schmidt.de/Cort-SJB-5-F-NS.html

oder

Ovation AE-140 Bass HB
http://www.musik-schmidt.de/Ovation-AE-140-Bass-HB.html
(ist auch ein schönes video mit bei)!

sooo...nun ist eure meinung gefragt. [:-)]

ps:viele sind bestimmt der meinung, dass eine ordentliche lautstärke nicht erreicht werden kann.dies soll aber nicht der hauptdiskusionsgrund dieses themas sein!
 
Boebl

Boebl

Member
Bassix
ß259
Du suchst einen Bass, der es mit 2 Gitarren aufnehmen kann - aber man soll bitte verschweigen, dass das keiner von deinen auserwählten kann?
... Okay!
 
Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
okay..
würd gern aber mal son paar erfahrungberichte von den obengenannten bässen lesen.zwecks lautstärke, bundreinheit, klang, bespielbarkeit und so weiter.
 
Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
das problem ist ja, dass ich kein händler in der nähe hab.deswegen suche ich hier nach gutem rat.also der soll für zu hause zum üben und akustiksessions (mit n roland rx vielleicht.hab ich noch nicht) sein.auf der bühne wird der wahrscheinlich nicht zum einsatzt kommen.
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß71.111
Nach einigen Experimenten mit zum großen Teil deutlich teureren Akustikbässen meine ich, daß es kein Akustikbass bez. Lautstärke mit einer Gitarre aufnehmen kann. Mit einer geschrammelten Westerngitarre + Sänger schon mal gar nicht. Es sei denn Du spielst eine Saitenlage wie beim Kontrabass und haust wie ein Berserker in die Saiten rein. Aber dann spielst Du besser gleich Kontrabass. Der klingt dann auch nach Bass und nicht nur nach Zigarrenschachtel.

Wenn es Dir um die Lautstärke geht, kaufe Dir lieber einen kompakteren Akustikbass, der einen guten Sound hat. Zusammen mit anderen Instrumenten kommst Du um einen kleinen Amp sowieso nicht drumherum. Oder eben einen Kontrabass.
 
Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
ja.das mit der lautstärke ist ja eher zweitrangig.würde halt gern erfahrungen mit den obengenannten abässen mitgeteit bekommen.
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Ich habe das etwas teurere Tanglewood-Modell.
http://www.tanglewoodguitars.co.uk/products/acousticbass/premierbass/TW155ABASS.html
Ich benuzte den oft, gerne und problemlos (mit Amp). Es gibt bestimmt bessere. Für mich reicht der völlig aus. Selbst die Saitenlage (oft DER Schwachpunkt bei günstigen A-Bässen) ist sehr gut. Ich habe allerdings selbst noch Hand angelegt (Sattel nachgekerbt und Trussrod einstellen). Einen Nachteil haben die Tanglewoods: Es gibt keine maßgenauen Schalllochstopfen. Da ist man mit YAM oder OVA sicherlich besser bedient. Ich habe einen gefunden, der ungefähr(95%) passt. Geht auch.
Ach ja, fast vergessen: Der "Onboardtuner" ist ganz schlecht abzulesen und knackt gewaltig beim Ein- bzw. Ausschalten in der Anlage. Ist für mich aber nicht relevant, da ich sowieso einen gut ablesbaren, knacklosen Bodentuner verwende. Der Batteriewechsel ist eine Frechheit: Ohne Zange, Schraubendreher oder Taschenmesser kriegt man die nicht raus. Vielleicht ist das bei anderen Herstellern ja besser gelöst. Da die Batterie aber nicht so oft gewechselt wird (jedenfalls bei mir) ist das auch nicht so schlimm. Aber ärgerlich.
 
Jazzchili

Jazzchili

Active Member
Bassix
ß1.016
Also, wenn du Interesse hast könnte ich dir meinen Ibanez AEB 10 anbieten. Ich hab eh vor ihn zu verkaufen. Das Pickup und Preampsystem ist gut, also hast du auch verstärkt einen tollen Sound.
Aber unverstärkt kommst du mit dem auch nicht weit. Aber ein kleiner Amp reicht da locker aus um es passend zu machen.
Also der einzige Akustikbass der rein Akustisch wirklich laut genug war war ein Stoll. Aber ser ist riesig und kostet ein VVermögen:-)
 
Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
cool..was willst denn haben?wie ist der zustand?


kann man eigentlich auch irgendwie pn senden?hab nischts gefunden
 
Jazzchili

Jazzchili

Active Member
Bassix
ß1.016
Also PN kannst Du senden indem Du den Usernamen anklickst und dann im Profil auf Nachricht klickst.
Ich schick Dir mal eine mit Preisvorstellung und Mailadresse.
 
Lorbass

Lorbass

Member
Bassix
ß259
Passend zur Überschrift:
Kennt einer diesen hier?

Baton Rouge Taranis 24 ??
* 4-string Jumbo Akustik Bass

@Nelzon - wie ist es denn ausgegangen!? - Hast Dir einen an Land gezogen!? - oder sparst Du nun weiter?

Viele Grüße
Lorbass

 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.194
Zitat:Original erstellt von: Jazzchili

Also, wenn du Interesse hast könnte ich dir meinen Ibanez AEB 10 anbieten. Ich hab eh vor ihn zu verkaufen. Das Pickup und Preampsystem ist gut, also hast du auch verstärkt einen tollen Sound.
Aber unverstärkt kommst du mit dem auch nicht weit. Aber ein kleiner Amp reicht da locker aus um es passend zu machen.
Also der einzige Akustikbass der rein Akustisch wirklich laut genug war war ein Stoll. Aber ser ist riesig und kostet ein VVermögen:-)
Den AEB-10 hatte ich auch mal.
In der Preisklasse wirklich gut. Hat sogar einen Tuner integriert und klingt verstärkt echt gut. Mit den richtigen Saiten kann er auch ordentlich in Richtung K-Bass klingen.
 
Klanghammer

Klanghammer

Member
Bassix
ß242
Zitat:Original erstellt von: Lorbass

Passend zur Überschrift:
Kennt einer diesen hier?

Baton Rouge Taranis 24 ??
* 4-string Jumbo Akustik Bass

@Nelzon - wie ist es denn ausgegangen!? - Hast Dir einen an Land gezogen!? - oder sparst Du nun weiter?

Viele Grüße
Lorbass
Wahrscheinlich ist er angesichts dieser ausweglosen Lage zum Gitarristen mutiert. [:-P]

Das Thema hatte ich vor langer, langer Zeit auch mal. Ich hatte mir dann einen -ich glaube Ortega- Akubass von einem Bekannten besorgt. Zuhause kam der mir richtig laut vor.

Unser Bandgitarrist hat seine Klampfe mit zur Probe gebracht. Nach ca. 10 Sekunden war klar - das wird nichts.

Naja, der Kontrabass muss ja auch eine Daseinsberechtigung haben.
 
Lorbass

Lorbass

Member
Bassix
ß259
"Es sei denn Du spielst eine Saitenlage wie beim Kontrabass und haust wie ein Berserker in die Saiten rein." * hehe * Das gefällt mir aber auch ganz gut. *schrammm schraaaammmm schramm *

Keine Ahnung, woher mein plötzlicher Optimismus kam, dass man irgendwo vielleicht noch ein Schnäppchen abziehen kann. ..sich ein Geheimtipp auftut und ein A-Bass mit mörder Klangvolumen, gutem Format und harmlosen Preis irgendwo zu haben ist...der sich logger greifen lässt :D (muss am Wetter liegen...)

Aber mich aber auch bequatschen lassen und bei genauerer Betrachtung, ist das in diesem - meinem - Fall sowieso alles Quatsch =)

Gut, dass ich mit dem Thema "Gitarre" schon durch bin *hehe *

Viele Grüße
Lorbass

 
Nelzon

Nelzon

New Member
Bassix
ß0
hi

also ich hab mir bis jetzt noch keinen geholt.hatte noch nicht die gelegenheit einen anzuspielen.vielleicht im april
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.194
Du wirst das sicher genau einschätzen können.
Denn Du bist ja schließlich der allwissende Bassgott. [:-P]
 
 

Oben Unten