SWR SM-350

yoshi

Member
Bassix
ß399
ich haber erst gerade den SWR SM-350 gespielt & auch den etwas grösseren & ich habe gefunden das der ton irgendwie verzert oder so ist, kann mir da jemand erklären? er ist irgendwei nich rein, ich habe den amp ganz "gerade" eigestellt, alles in die mitte aber es hat mich troz dem ken schönen klang dedunkt.

eja
 

yoshi

Member
Bassix
ß399
könnte sein, er war vom geschäft & er war aktiv, könnte sein weil irgendwie,... nei konnte es das nicht sein.

aber ich hab auch schon ein bass mit lerer baterie gespielt & es war viel weniger verzerrt als wen die b. ler wäre. hmmm???
 

wodaso

Member
Bassix
ß586
Ich frage mich, welcher Amp das wohl war, einen SM-350 gab/gibt es nämlich bei SWR nicht *grübel* Wenn's ein reiner Mono-Amp war, dann sicher ein 350x oder einer der Vorgänger (SWR 350, Bass 350 ...) - die erkennt man daran, dass sie NUR Drehpotis in einer Reihe haben, egal welche Farbe die Frontplatte hat (schwarz, rot, alu, chrom).
Die SM Serie steht für Stereo Amps SM-400 (400W), SM-400S (500W), aktuell SM-500 und SM-900. Die 400/500er haben eine parapgraphische Mittenregelung (zusätzlich 4 Schieberegler zu den Potis) und der SM-900 zwei getrennte EQs: Alles Drehregler, aber in zwei Reihen angeordnet.

Dementsprechend gibt's auch verschiedene Möglichkeiten einen SWR Amp unsauber klingen zu lassen, von leeren Batterien mal abgesehen *g*.

a) 350x (Neugerät): Subwave/Octaver ist eingeschaltet (blaue Lampe an)
b) 350er (alle): Preamp übersteuert (zuviel Gain, 50%) kann bei manchen Aktivbässen schon zuviel sein!)
c) 350 (gebraucht): In Ausnahmefällen rappelen sich mit der Zeit mal Kondensatoren in der Endstufe los - dann muss es aber auch schon ein jahrealtes bühnenerfahrenes Teil sein ;-))
d) SM-xxx: Preamp clippt (siehe b))
e) SM-xxx: Limiter ist aktiv und zu hoch eingestellt - einfach entsprechenden Regler runterdrehen, Mittelstellung ist oft viel zu viel ;-))

Sodele, mehr fällt mir aus der Ferne grad nicht ein, aber in der Reihenfolge würde ich es nochmal durchprobieren ;-))
 

wodaso

Member
Bassix
ß586
Schon klar, im Normalbetrieb zerrt da eigentlich gar nichts - und das ist auch gut so ;-))

Aber - den etwas größeren? 750x? Alle Regler auf Mittelposition? Also nicht nur Oktaver, sondern auch gleich noch Overdrive an? Dann wundert mich gar nichts *gg* - Das gehört so! Ich dachte immer dafür sei so ein Tube-Overdrive doch da ;-))

Spass beiseite, ich tippe auf aktiven Bass mit leerer Batterie (oder aufgedrehten EQs) und/oder zuviel Gain bzw. aktivem Limiter. Ansonsten gibt es nicht viele Amps, die so clean klingen wie die SWRs ...
 

yoshi

Member
Bassix
ß399
die batterie könnte es gewesen sein aber ich glaube es war was anderes.

der EQ-liser hab ich nicht augedret gehabt & der ok8... habe ich auch ausgeschaltet gehabt, oder wen ichs mir genau überlege fällt mir ein das ich den kompressor eingeschaltet gehabt & das könnte es gewesen sein, hmm & es war glaubich 750(???)

eja, danke schon mal, ge glaubich mal wider in den laden mit meinem bass & ein bischen mehr hirn = )

mfg jashi
 

Oben Unten