TC PolyTune Clip - Endlich ein Cliptuner der wirklich immer funktioniert ;-)

Paulito

Well-Known Member
Hallo,

da ist er nun, der Clip Tuner der wirklich funktioniert!
Habe mir das Ding besorgt und bin begeistert.

Egal ob 4, 5, 6 Saiter oder Kontrabass.
H-Saite oder Droptunings kein Problem. :-)
Es funktioniert blitzschnell und genau.
Die Batterie soll 15Std Dauerbetrieb halten.
Bei 3 min Täglich ist das 1 Jahr!

Ein absolut überzeugendes Produkt von TC.
Dazu gibt es noch das Polytune Plugin für den Rechner umsonst.

Bravo TC!

Buuuuummmmmm,
Paul
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Hallo,

da ist er nun, der Clip Tuner der wirklich funktioniert!
Habe mir das Ding besorgt und bin begeistert.

Egal ob 4, 5, 6 Saiter oder Kontrabass.
H-Saite oder Droptunings kein Problem. :-)
Es funktioniert blitzschnell und genau.
Die Batterie soll 15Std Dauerbetrieb halten.
Bei 3 min Täglich ist das 1 Jahr!

Ein absolut überzeugendes Produkt von TC.
Dazu gibt es noch das Polytune Plugin für den Rechner umsonst.

Bravo TC!

Buuuuummmmmm,
Paul
tja, kaum hat der uli seine finger im spiel...:D
thx für die info! :-)
 

Paulito

Well-Known Member

4low

Über-Bayudankse
Ri


Richtig, polytune am Bass braucht kein Mensch.

Buuuummmmm,
Paul
Stimmt ...! The Bass hat sich aber glaub ich geärgert, dass er für ein Feature zahlt, das er nicht braucht... Und das Teil ist ja nicht gerade billig...
Mir aber egal: ich hab lieber etwas mit einem Feature zuviel... bei dem aber die Features, die ich brauche, einwandfrei funktionieren...
Und an und zu muss man ja auch mal nem Gitter beweisen, dass es seine Klampfe ist, die verstimmt ist...
Und das klappt beim Polytune Clip genauso gut wie beim Bodentreter... E-Bass, 5-Saiter, KB...!

Der bleibt!

mikki: probier ich morgen mal aus...
 

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß46.665
Mal ganz blöd gefragt: Cliptuner weil ... man nicht extra einen Treter zusätzlich schleppt/auf dem Board hat?
Stört das nicht irgendwie am Bass?
Oder wird der nur draufgeclippt, wenn er gebraucht wird?
Danke schonmal :-)
 

4low

Über-Bayudankse
Mal ganz blöd gefragt: Cliptuner weil ... man nicht extra einen Treter zusätzlich schleppt/auf dem Board hat?
Stört das nicht irgendwie am Bass?
Oder wird der nur draufgeclippt, wenn er gebraucht wird?
Danke schonmal :-)
... stört nicht, wiegen auch nix, die Dinger... oann man drauflassen, wenn's grad nicht gebraucht wird...
... z.B. weil man einen Tuner für den Kontrabass braucht und ausser dem Preamp nicht noch ein Pedal rumschleppen mag...
... oder weil man unbedingt noch dieses eine Pedal auf's eh schon volle Board pappen will, und somit der pedaltuner weichen kann...
...oder weil man nen Gitter hat, der konsequent permanent sein Stimmgerät vergisst...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
schade!
normales stimmen mach ich eh mit flageoletts, von daher wärs egal.
wie du schon sagst, darum gings mir nicht.
thx für deine mühe! :-)
 

Paulito

Well-Known Member
... stört nicht, wiegen auch nix, die Dinger... oann man drauflassen, wenn's grad nicht gebraucht wird...
... z.B. weil man einen Tuner für den Kontrabass braucht und ausser dem Preamp nicht noch ein Pedal rumschleppen mag...
... oder weil man unbedingt noch dieses eine Pedal auf's eh schon volle Board pappen will, und somit der pedaltuner weichen kann...
...oder weil man nen Gitter hat, der konsequent permanent sein Stimmgerät vergisst...
4low bringt es auf den Punkt.

Buuuuummmmm,
Paul
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.100
Mal ganz blöd gefragt: Cliptuner weil ... man nicht extra einen Treter zusätzlich schleppt/auf dem Board hat?
Stört das nicht irgendwie am Bass?
Oder wird der nur draufgeclippt, wenn er gebraucht wird?
Danke schonmal :-)
Ich spiele einen beachtlichen Teil meiner Gigs/Proben ohne irgendwelchen Effekte. Ein clip-on Tuner ist für diese Situationen wie geschaffen.
Was ich auch gut finde: man kann immer und überall tunen...wenn ich z.B. meinen Bass vor dem gig backstage habe, kann ich noch schnell
stimmen, bevor es auf die Bühne geht (hab' leider keinen Basstechniker). Und ja, der Tuner bleibt immer drauf.
Den TC werde ich mir mal besorgen - klingt vielversprechend.
 

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß46.665
Vielen Dank für die erhellenden Antworten.

Und schönen Dank auch, dass ich über die nächste Anschaffung nachdenken muss ... ;-)
 

bb2005

Member
Bassix
ß1.294
Ich hab zum ersten mal bei Notreble.com darüber gelesen und sofort blind beim grossen T. bestellt. Kam dann sogar einige Tage früher als angekündigt.
Ich war eigentlich ein wenig skeptisch ob das Ding funktioniert. Und das tut es. Z. B. kann ich meinen Dingwall per Hebel umlegen auf das Klavier "A0" 27hz detunen. Das wird sauber angezeigt. Zur Anzeige an sich: im prallen Sonnenlicht wird's natürlich etwas schwierig. Bei normaler Spielweise sind gute Bässe stimmstabil so dass man das Ding eigentlich nicht dauerhaft anhaben muss. Und notfalls kann man sich auch kurz vom prallen Sonnenlicht wegdrehen sodass die Anzeige sichtbarer wird.
Während des Spielens schalte ich das Ding ohnehin aus. Wenn´s an ist, ist man versucht dauernd drauf zu glotzen um sich zu freuen wie "in tune"
man doch ist.
Da guck ich aber lieber den Weibern nach und verspiel mich dabei :D:D:D, anstatt auf das leuchtende Ding zu glotzen um mich
dann zu verspielen...

Ich finde, ein gutes , sehr brauchbares und handliches Produkt mit echtem Mehrwert. Das Display ist etwas kratzempfindlich. Das ist
schon der einzige Haken den ich gefunden habe.
Mein Racktuner Korg DTR1 muss deshalb gehen. Schon wieder 1 kg weniger zu schleppen.
 

ThK

Low end frequencies @ Blodtåke
Bassix
ß22.848
Jaaaa .. hab schon den Polytune als Bodentreter.
Aber da ich zzt ganz ohne Effekte unterwegs bin kommt der Clip On genau richtig.
Dran klemmen stimmen .. abnehmen fertig.
Paranoia kurz bevor der Gig los geht .. Nochmal dran .. yeah ..
Also ich habe nun Tuner GAS .. lach
 

Paulito

Well-Known Member
weiß zufällig jemand, ob der tc bis auf 23,1 Hz (tiefes F#) runter geht?
27,5 schafft er wohl noch.
Sag mal, kannst du evtl. mal etwas aufnehmen und hier posten, wo man hört wie das tiefe F# bei dir klingt?
Am besten clean aufgenommen, einfach mal ein paar Läufe über das Ganze Griffbrett.....
Ich habe da mal etwas rumprobiert und fand es völlig unbrauchbar.
Hatte aber nur 135er saiten. Da ist nach dem A definitiv Schluss.
36er Mensur ist hier sicher auch hilfreich. Ich habe nur Bässe mit 34 und 35 er hier.
Dickere Saite sind schwer zu bekommen und auch recht teuer.....
Das meiste was man da auf youtube findet ist klanglicher Kernschrott.
Also, lass doch mal hören wie du das umsetzt, wenn du mal dazu kommst.

Buuuuummmmmmm,
Paul
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Sag mal, kannst du evtl. mal etwas aufnehmen und hier posten, wo man hört wie das tiefe F# bei dir klingt?
Am besten clean aufgenommen, einfach mal ein paar Läufe über das Ganze Griffbrett.....
Ich habe da mal etwas rumprobiert und fand es völlig unbrauchbar.
Hatte aber nur 135er saiten. Da ist nach dem A definitiv Schluss.
36er Mensur ist hier sicher auch hilfreich. Ich habe nur Bässe mit 34 und 35 er hier.
Dickere Saite sind schwer zu bekommen und auch recht teuer.....
Das meiste was man da auf youtube findet ist klanglicher Kernschrott.
Also, lass doch mal hören wie du das umsetzt, wenn du mal dazu kommst.

Buuuuummmmmmm,
Paul
könnte ich machen, aaaaber....
ich hatte eine 160er d'addario NP auf einem BZ 6000, den also quasi als normalen 5saiter mit dem zusätzlichen tiefen F#. gespielt über den dicken carvin und eine 412.
der dicke draht hat nichtmal 15 euro gekostet, dazu halt noch den normalen 5saitersatz, also nicht viel geld...wenn einem die saiten gefallen. zum rumprobieren fand ich das ok.
das problem ist jetzt, daß ich den BZ6000 (leider) zurück geschickt habe und nach einigen versuchen einen gescheiten bz7000 zu bekommen, da aufgegeben habe.
lasse mir jetzt einen 7saiter bauen, aber da sind für mich noch ein paar sachen unklar, wird also leider noch dauern.
habe also derzeit leider keinen bass mit tiefem F# am start.

ich verweise dich deshalb mal an @Schubi83, der hat einen 170er steeldraht als F# auf seinem 13bass. es handelt sich um pyramids. für seinen 6er, glaube ich, rund 50 oder 60 euronen der komplette satz.
der hat echt sehr brauchbare aufnahmen. vielleicht schickt er dir ja mal was per pn.
 

Oben Unten