Tech 21 Landmark Basstops

Eloy

New Member
Bassix
ß0
wollte nochma einen extra thread aufmachen um zu fragen ob hier wer erfahrung mit den landmark amps aus dem hause tech 21 hat!?
würden die 300watt an 4ohm beim landmark 300 ausreichen proben(gitarrist:100watt randall top+behringer box / wir sind schon ne laute band^^)
und hat zufällig jmd die gitarre und bass ausgabe 6/2003 und könnte mir die seiten wo der test vom landmark top drin ist einscannen und schicken?
im internet erfährt man nicht allzuviel über die tops
 

schock

Member
Bassix
ß288
Es gibt auch ein 600 Watt Top. prinzipiell eine Endstufe mit Sansamp. Damit machst du in keinem Fall was falsch.
Die Seiten in der G und B kann man dort auch gegen ein paar silberlinge downloaden.
cu Frank
 

Eloy

New Member
Bassix
ß0
im moment spiel ich noch über ne behringer 1200 combo, ist aber für proben viel zu leise, muss gegen nen sehr lauten drummer und eben nen 100w gitarristen ankommen
bass is ein status barracuda 4-string amazaque-edition

box wird entweder die ampeg 410hfl aus der classic serie, die quantum 410 oder eben die 410 von tech
aber bei den boxen halt ich mir noch alles offen, bin eben offen für weitere empfehlungen

ende dieser oder ende nächster woche werd ich die landmark tops in verbindung mit der ampeg und tech 410 anspielen können

anfangs hab ich auch über eine preamp-endstufen variante nachgedacht, aber irgendwo in mir schlummert eine abneigung gegen pa-endstufen für den bassgebrauch^^
 

Jan

New Member
Bassix
ß240
Hi,

ein befreundeter Bassist hat sich vor 2 Wochen einen Landmark 300 zugelegt, im Austausch für seinen andauernd defekten Ampeg SVT. Die machen schon richtig lauten Rock, ihm reicht das Top aber noch aus (über ne Ampeg Box mit 15+4x10er Bestückung). Anstatt des dicken Tops hab ich ihm auch eher zum Landmark 300 geraten, da man für den Aufpreis zum 600er auch locker eine dicke Endstufe bekommt, wenns wirklich zu leise sein sollte - Yamaha macht da ganz nette mit Schaltnetzteil. PA-Endstufen sind für den Basser übrigens mehr als adäquat.

Das blöde ist nur, dass man keinerlei Clipanzeige am Amp hat, und so nicht weiss, wann die kleine Endstufe am Ende ist. Und die Lösung mit 2 Preamps haben wir uns damals auch überlegt, jedoch hat der 300er ja zwei verschiedene Preamps, ist fußschaltbar und ist trotz der eingebauten Endstufe billiger als 2 separate Tech-Preamps.

Das Ding klingt übrigens richtig gut! "Röhriger" als der SVT...

Gruss,
Jan
 

Eloy

New Member
Bassix
ß0
genau sowas wollte ich hören =)

ich war nur die gnaze zeti am überlegen ob die 300watt wirklich ausreichen, weil mir für das 600er top das geld fehlt und ich es auch leicht unverschämt finde den doppelten preis zu nehmen^^

was heisst denn "das top reicht ihm NOCH aus"?

es ist ja auch so das der rbi allein schon ca.350? kostet und für ne vernünftige endstufe muss man auch ca.400? hinlegen und dann ist man genau beim preis des landmark tops

aber wie gesagt ich werd das ding nächste woche mal anspielen wenn die hlf box geliefert wurde
 
Oben