Thomann Online-Shop, Erfahrungen

Wie zufrieden seid Ihr mit dem Thomann Onlineshop, gebt Noten nach dem Schulnotensyytem.


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    57

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Liebe Bassicer,
hier soll es ausschliesslich um den Onlineshop und die Telefonbestellung von Thomann gehen.
Wie sind Eure Erfahrungen, positiv wie negativ, mit bei Thomann online/telefonisch gekauften Produkten, von der Bestellung bis zu after sale, incl. Reklamationen?
Bitte vergebt auch Schulnoten, 1=sehr gut usw. Zu Eurer Meinung hab ich mehr Vertrauen, als zu irgendwelchen anderen Bewertungssystemen. ;-)
Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.915
letztes mal hat es ein bischen gedauert, aber in der regel ist das alles extrem flott und auch reklamationen (bisher hatte ich nur eine) laufen absolut problemlos. für meine begriffe absolut vorbildlich.
 

lila

die nur selten hier ist.
Bassix
ß36.617
so isses. ich hatte noch nie das geringste bisschen grund, mich über thomann zu ärgern - wenn, dann über dinge, die kaputtgegangen sind, nicht aber über thomann selbst, die machen immer alles richtig. nur halt, der sympathische musikalienhändler an der ecke geht derweil pleite...
 

garde

Well-Known Member
Bassix
ß12.736
aus der sicht eines Ausländers 1*, ich hatte noch keine Prob´s mit der bestellter Ware, dem Versand oder Verpackung, die klärungen von Reklamationen durch Telefon oder E-mail´s auch kein Problem und ohne Verzögerung.

Ja ist kein Bassamp, aber letztens habe ich einen Jet City JCA5212rc bestellt, und inerhalb von 30 Tagen waren alle Vorstufenröhren fix und fertig, ich erwartete das der Amp züruck muß, aber nicht, nach Absprache habe ich komplet neue Röhren für dem Amp erhalten, ich kann nur loben.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.186
Bestellung, Versand ist schnell und gut. Sozusagen vorbildlich. Bez. Reparatur sind meine Erfahrungen weniger gut. Schnell ja, aber als "repariert" zurückgekommene Geräte mußte ich ein zweites oder gar drittes Mal einsenden, weil die Reparatur nicht oder unzureichend erfolgt war. Mittlerweile weiß ich, daß Thomann die Reparaturne durch einen externen Dienstleister erledigen läßt. Trotzdem muß Thomann dafür sorgen, daß die Reparaturen ordentlich ausgeführt werden. Da besteht aus meiner Sicht noch ... äh, sagen wir mal Optimierungspotenzial.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.915
der shop ist schlecht sortiert. aber im vergleich zu session zum beispiel ist der laden immer noch um lichtjahre in der zukunft. was sollen riesige fotos? mich interessiert die allgemeine optik, der rest ist egal. was soll ich mit gewicht? die haben 756 squier precis im lager, die wiegen im durchschnitt 4627 gramm... mich nervt eher, daß die auswahllisten an der seite schlecht gepflegt werden. da gibt es dann esche, ash, american ash und drei andere optionen, die alle gleich sind. aber ich muss jede liste einzeln durchgehen.
 

Schugger

Well-Known Member
Bassix
ß20.642
Ich habe beim Big T. nur einmal was bestellt: Es war schnell da und auch wenn der Artikel nicht gefallen hat und ich ihn wieder zurückgeschickt habe, gibt es hier nix zu meckern. Geld war wieder fix auf meinem Konto, daher sehe ich keinen Grund - wenn auch bei einer escheidenen Anzahl von Bestellungen - hier nicht die Bestnote zu vergeben.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.186
Sehr interessant - plötzlich wird in allen Posts das Wort "Thomann" in einen Link umgewandelt. Gibt's für den Webseitenbetreiber dafür extra Kohle ?
 
mich nervt eher, daß die auswahllisten an der seite schlecht gepflegt werden
jo, das nervt mich auch, allerdings eher weniger bei Intrumenten als vielmehr bei Kleinkram wie Steckern, Kabeln etc, da sucht man doch besser selber anhand der Bilder.
Ansonsten alles roger, prinzipiell nix zu beanstanden, die Videos sind ebenso sinnlos wie begröhlbar.
Wollte mal für 'ne ES-Kopie einen Graphitsattel bestellen, bei den Dingern gehen allerdings die Maße etwas durcheinander, cm oder inch, teilweise gerundet, teilweise mit Nachkommastellen, teilweise mit den bei den Amis üblichen Teilungen. Angerufen - 10 Minuten später zurückgerufen worden - richtiges Teil genannt bekommen - passt.
 
nur halt, der sympathische musikalienhändler an der ecke geht derweil pleite...
Das ist halt die Verführung - Thomann ist extrem vielfältig sortiert, der Online Shop veraltet, okay übersichtlich und man bekommt schnell seinen Kram. Der kleine Händler an der Ecke muss fast alles selbst bestellen was man braucht und es dauert oft mind doppelt so lang. Das ist noch in Ordnung, wenn man sie aus der Hüfte geschossen mal was kauft, Instreumente selbst begrabbeln will usw - aber wenn man ein paar Tage vorm Gig noch schnell Kleinkram braucht ist Thomann dann doch die erste Wahl.
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.189
Meine Erfahrungen sind schon einige Jahre alt: Ich hatte 2009 einen Bass bestellt und bemerkt, dass ein Poti nicht funktionierte. Also den Kundenservice angerufen, Retourenmarke zugeschickt bekommen und ein paar Tage später einen neuen Bass erhalten.
Im Jahr 2012 habe ich mehrere Runden "Verstärker-Ping-Pong" gespielt. Es wurden Restbestände eines Verstärkers aus chinesischer Produktion verkauft. Der Sound gefiel mir, aber leider hat der Amp beim Einschalten die Lautsprecher stark nach innen gezogen. Deswegen habe ich jedesmal reklamiert, wobei der Kundenservice am Telefon einen ziemlich entspannten und hilfsbereiten Eindruck auf mich machte. Insgesamt hatte ich 4 Verstärker zum Testen hier, die alle das selbe Problem gemacht haben und letztendlich blieb kein Verstärker bei mir.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß57.186
Meine Erfahrungen sind schon einige Jahre alt: Ich hatte 2009 einen Bass bestellt und bemerkt, dass ein Poti nicht funktionierte. Also den Kundenservice angerufen, Retourenmarke zugeschickt bekommen und ein paar Tage später einen neuen Bass erhalten.
Im Jahr 2012 habe ich mehrere Runden "Verstärker-Ping-Pong" gespielt. Es wurden Restbestände eines Verstärkers aus chinesischer Produktion verkauft. Der Sound gefiel mir, aber leider hat der Amp beim Einschalten die Lautsprecher stark nach innen gezogen. Deswegen habe ich jedesmal reklamiert, wobei der Kundenservice am Telefon einen ziemlich entspannten und hilfsbereiten Eindruck auf mich machte. Insgesamt hatte ich 4 Verstärker zum Testen hier, die alle das selbe Problem gemacht haben und letztendlich blieb kein Verstärker bei mir.
Dem kann ich voll und ganz zustimmen. Ich hatte in etwa die gleichen Erlebnisse mit einem GK MB212 Combo. Thomann könnte sich stark verbessern, wenn sie an der Qualität ihrer Reparaturen arbeiten würde.
 

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
An sich hab ich mit dem Bestellvorgang, mit der Geschwindigkeit der Abwicklung usw kein Problem (auch wenn noch vor einem Jahr die Abwicklungszeit bis zum Versand um einiges schneller war).
Auch mit dem Finden von Artikeln habe ich keine Probleme.
Was mich viel mehr nervt ist, dass mittlerweile gefühlt jeder zweite Artikel, den ich über Google suche, bei Thomann gelistet ist, sprich ganz vorne in den Ergebnissen Thomann auftaucht, aber wenn man bei Thomann dann in den Shop geht, ist der Artikel aus dem Sortiment genommen worden. Und das bei neuen, aktuell in der produkton befindlichen Artikeln.
Und das sind oftmals auch keine Exoten. Das nervt dann doch ziemlich. Ja, aus kaufmännischer Sicht kann ichs absolut verstehen, nervig ist es dennoch.

Umtausch hatte ich auch schon das ein oder andere Mal und das ging einwandfrei ohne irgendwelche Beschwerden.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß32.033
Von Kleinteilen über Boxen und Amps - hab' schon einiges bei denen bestellt. Immer alles sehr gut gelaufen, gibt also eine 1 von mir.

Übrigens (aber off-topic..): das gleiche kann ich von session dot de sagen; auch alles sehr gut!
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten