Übeungen ohne Bass gesucht (auf AkkustikGitarre)

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.648
Hallo Bass Gemeinde,
sagt mal: wie oder besser was kann man denn so üben, wenn mal kein Bass zur Hand ist. Werde fast zwei Wochen "Bassfrei". Gegen die Entzugserscheinungen habe ich nur eine Akkustik Gitarre hier. Und was mache ich damit? Immerhin auch ein Zupfinstrument....
Gruss
PS.:Bin immer noch blutigster Anfänger
 

König Hurz

GitarristenSchreck
Bassix
ß1.337
Zitat:Original erstellt von: Lancelot

gitarrenspielen lernen?

weiss gar nicht ob ich das hier schreiben darf, aber gitarrenspielen macht auch enorm spass
und so ein bisschen "lagerfeuerakkorde" hast du schnell drauf
Vollkommen Richtig!!

Akkorde...Akkorde... Ganz am Anfang vor allem die Griffwechsel zwischen Akkorden, wie viele du kannst ist da nicht so entscheidend. du wirst massig tabs zu Songs im Netz finden die man mit nur drei Akkorden wunderbar mitschrammeln kann!!
Am Anfang reichen z.B, die hier vollkommen
http://gitarre.mdnetz.de/pics/griffe.gif
da kannst du auch die Barré-Griffe - also diemit dem schwarzen Balken - weglassen wenns zu schwer sein sollte, dann hast du immer noch hunderte Lieder die du mitspielen kannst
 

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.648
Ja ja, die Barre Barriere.
Vielen Dank, für die Griffe Tipps.
meine Frage zielte mehr in die Richtiung, ob man was mit der Gitarre machen kann, was später auch am Bass anwendbar ist.
Gruss
PS.: Ich quäle mich schon seit geraumer Zeit mit wenigen Akkord-Griffen rum, es will einfach nix werden ;-(((
 

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.269
Na, so Skalen- und Rhytmusübungen kannst du ja auf der Klampfe genauso machen wie aufm Bass, da die 4 tiefen Saiten ja auch genauso gestimmt sind. Es fühlt sich halt alles ungefähr 2 Nummern kleiner an...
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.626
Übungen ohne Bass?

Metronom nehmen, Tempo einstellen (zw. 60-80) und Rhythmuspyramide klatschen. Dabei versuchen nach vorne, nach hinten und auf den Beat zu klatschen. Der Attack des Klatschens ist so kurz, dass man die entsprechende Tendenz deutlicher hören kann als wenn man dazu spielt.

Klingt doof? Ne! Wers klatschen kann, kanns auch spielen!

Edith sagt: natürlich nicht vergessen, mit den Füßen den Beat zu gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DudelRiza

Bass Antitalent und BH™- Nichtexperte
Bassix
ß44.648
Hmm, Klatschen geht auch ganz ohne Gitarre. Ich werde einfach ein paar "Skalen"-Übungen machen. Mal sehen, ob der Musikschullehrer in der nächsten Stunde merkt, dass ich ohne Bass unterwegs war;-)))
 
 

Oben Unten