Unbekannter Vintage Bass

B

Bassonova

New Member
Bassix
ß2.348
Moin! Habe den abgebildeten Bass angeboten bekommen, aber leider keine Ahnung, um welchen Hersteller und welches Modell es sich handelt.
Würde mich freuen, wenn ich hier etwas Neues erfahre.
Sorry für die mäßige Bildqualität

Danke
 

Anhänge

  • C961A4B0-E892-41F7-A6F1-949BF1745EC6.jpeg
    C961A4B0-E892-41F7-A6F1-949BF1745EC6.jpeg
    102,9 KB · Aufrufe: 181
  • FAEDDD86-0CEA-4662-A37E-8750F4EAD685.jpeg
    FAEDDD86-0CEA-4662-A37E-8750F4EAD685.jpeg
    49,9 KB · Aufrufe: 174
  • 219124B2-BB0C-4DCD-BFC6-8BFC5AB18100.jpeg
    219124B2-BB0C-4DCD-BFC6-8BFC5AB18100.jpeg
    45,8 KB · Aufrufe: 166
  • BCDA83DE-B642-46B8-9954-E1C0D599ACFE.jpeg
    BCDA83DE-B642-46B8-9954-E1C0D599ACFE.jpeg
    33,4 KB · Aufrufe: 167
  • F276FFEE-6892-413A-B0B1-B90CD22D71E2.jpeg
    F276FFEE-6892-413A-B0B1-B90CD22D71E2.jpeg
    103,3 KB · Aufrufe: 166
  • 817B0C3A-5670-4D61-97E3-7F977597BF3C.jpeg
    817B0C3A-5670-4D61-97E3-7F977597BF3C.jpeg
    127,4 KB · Aufrufe: 184
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Der merkwürdig verschraubte Hals und diese nicht passenden Banjomechaniken lassen eher auf einen Bastler schliessen, der nicht wusste, was er tat. Suchst Du was zum Kernsanieren?
 
B

Bassonova

New Member
Bassix
ß2.348
Moin und danke für die flotte Antwort.
Diese schwachformatigen Mechaniken sind mir aufgefallen, ebenso erscheinen mir die Potiknöpfe etwas eigenartig.
Bässe in dieser Alterskategorie-ich schätze mal späte 60er bis Ende 70er- sind mir jedoch nicht vertraut, deshalb freue ich mich über alle Hinweise!
 
katadaster

katadaster

Korg sorgt für Kurzweil
Bassix
ß17.136
Ich würde sagen, es ist positive formuliert eine "Höfner Hommage". Ende der 60er haben viele Hersteller - auch sehr kleine "Eintagsfliegen" versucht, sich an das Höfner-Prinzip an zu lehnen. Ein Cousin von mir hatte Ende der 80er einen Bass aus DDR-Bestand, der verflucht ähnlich aussah. Weis aber nicht mehr, ob es aus der DDR selbst war, oder aus einer sozialistischen Bruderstaat... :-/
 
Talisker

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Ja, in den ehemaligen Ostblock würde ich das Instrument auch verorten. Hast du dir die Potis mal von hinten angeschaut?
 
Der Steff

Der Steff

Der 45-Einhalbte
Bassix
ß79.105
Könnte auch italienisch sein....
Solche Tuner waren nicht unüblich und meist aus heimischer Produktion.

Was soll die Kiste denn kosten?
 
Deep4

Deep4

Well-Known Member
Bassix
ß5.722
Da würde ich auf jeden Fall NICHT zuschlagen, das ist die Möhre nicht wert...Selbst wenn ich Bock auf Basteln hätte, nicht...
 
Badmorefinger

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß18.774
Die ganze Konstruktion ist mehr als seltsam. Sowohl die Verschraubung des Halses als auch die Proportionen Hals Korpus, entweder ist das voll Ostblock-Vintage, da hieß das wohl dann "Nostalgie", aber ich würde mich auch nicht wundern wenn da jemand einen Hals und einen Korpus zusammengefrimmelt hat die nicht zusammen gehören. Schraubhals bei Semi-Hollow, da muß man erst mal drauf kommen.
 
Der Steff

Der Steff

Der 45-Einhalbte
Bassix
ß79.105
Mehr als 150 würde ich da nicht riskieren....
Muss man sich anschauen und vor allem nachsehen ob sich der Hals noch einstellen lässt und die Bünde ok sind.
Der Sound mus Dir gefallen und Saitenlage muss ok sein.....
 
dumbass

dumbass

Active Member
Bassix
ß3.853
Schraubhals auf semi-hollow hat mein Framus Star Bass seit 1963 und was für Bill Wyman gut genug ist, reicht auch für mich.
Allerdings habe ich ihn lange nicht benutzt, Saitenabstand am 12. Bund 10mm aufwärts, ich muss da wohl mal bei.
mbG
dumbass
 
 

Oben Unten