Verpackung für Transport

BaseGroover077

BaseGroover077

New Member
Bassix
ß0
Abend!

Ich muss leider meinen Akustik-Bass zur Reperatur nach Deutschland schicken und bin auf der Suche nach der passenden Verpackung erfolglos geblieben. Sie sollte natürlich auch solide und sicher sein. Nicht einmal die bei der Post können mir helfen!

Könnt ihr es? :D ( mal schaun wie gut dieses forum wirklich is ;-) )

Mfg, Basegroover
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Wie wärs mitnem passenden Case?
Wenn du noch keins hast, dann wirds jetzt spätestens Zeit.
Achja erwähne doch, was für einen Bass du genau hast.

Grüße,
K
 
BaseGroover077

BaseGroover077

New Member
Bassix
ß0
erm was meinst genau mit Case? also i hab zum Bass so wie für ne gitarre n Rock Bag bekommen.. halt nur noch dicker und größer aber allein das würd nicht genügen .. ich bräucht irgendnen dicken Karton aber muss halt auch groß sein und irgendwas zum abdämpfen..
Ich hab nen Stoll Bass.. worauf ich natürlich auch sehr stolz bin ;-)

mfg
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Ohne Bild kein Bass. Und ein "Case" ist so etwas wie ein Instrumentenkoffer. Sollte bei dem Preis eines Stolls schon drin sein.[;-)]
 
punkschlumpf

punkschlumpf

Member
Bassix
ß629
ich glaube mich erinnnern zu können das die Franks fünfer sogar nen kofferinnen leben bei tohmann geschnitzt haben, würd ich beim nem akustikbass sehr empfehen, die sind ja leider nich so massiv wie die bretter ne;-)
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Mal abgesehen davon, das ein Case sehr empfehlenswert ist, solltest du den Bass als Sperrgut aufgeben, wenn du Angst um den Bass hast. Dann wird das gute Stück von Hand sortiert/verladen und läuft nicht über irgendwelche Bänder. (So sagte man es mir mal in DHL-Shop.) Kostet glaube ich ca 20,-€ mehr, weiß ich aber nicht mehr genau.
 
Altmetall

Altmetall

New Member
Packpapier nur bei original Fender Preci-Bässen... Wobei, da reicht es auch, die Briefmarken direkt drauf zu kleben.

Ok, ernsthaft jetzt.

Das mit dem [url="http://www.thomann.de/de/rockcase_rc10613b_akustik_bass_koffer.htm"]Koffer[/url] halte ich auch für einen guten Vorschlag. Den kann man ja auch zusätzlich in Packpapier hüllen.

Früher gab es ja so nette Aufkleber/Aufdrucke für "zerbrechlich" (Glassymbol). Keine Ahnung ob es die immer noch gibt, bzw. ob diese beachtet werden. Ansonsten gibt es ja auch noch [url="http://www.transportcontrol.de/index.php?category_id=6&link_id=10"]das[/url] hier (ok, ist sicherlich übertrieben).
 
Zuletzt bearbeitet:
yeti.fro

yeti.fro

Member
Bassix
ß326
Hi,

wenn Du den Koffer z.B. beim Thomann bestellst, kommt der in nem passenden, sehr stabilen Karton und ist auch noch mit Luftpolsterfolie gepolstert. Genau darin kannst Du dann den Bass im Koffer dann auch verschicken. Sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :-) Fragt sich nur, ob der Stoll da auch reinpasst.
 
BaseGroover077

BaseGroover077

New Member
Bassix
ß0
Servus,

das hört sich schon alles sehr gut an, Danke für die hilfe.

Werds ws als Sperrgut aufgeben, das is dann ws ziemlich sicher..
Weis ned ob i mir n extra koffer kauf, mein bag is eig. ziemlich stabil und gut gepolstert.. und sie ham ihn auch so hergeschickt, also sollts auch so gehen..
weis jemand vl wo man diese luftpolsterfolie bzw so ne großen karton herbekommt? danke

mfg, basegroover
 
Sir_Rock

Sir_Rock

Member
Bassix
ß781
Mal sehen, wann der nächste Beitrag mit "Bass beim Transport beschädigt" eröffnet wird. Im Gigbag versenden...das nenne ich Risikobereitschaft.
 
marvin67

marvin67

Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: BaseGroover077

Weis ned ob i mir n extra koffer kauf, mein bag is eig. ziemlich stabil und gut gepolstert.. und sie ham ihn auch so hergeschickt, also sollts auch so gehen..

mfg, basegroover
MIt dem Karton und der Luftpolsterfolie kann ich dir auch nicht helfen (frag mal im Musikladen um die Ecke)

Aber aus leidvoller Erfahrung kann ich dir sagen, dass auch ein Koffer alleine nicht hilft. Du benötigst einen ausreichend großen Karton mit ziemlich viel Polsterfolie. Mein Aku Thunderchief ist beim Transport wohl gestürzt (Karton senkrecht auf den Boden gefallen). Und trotz Koffer und (dünner) Polsterung ist die Zarge am Ende komplett längs und quer gerissen. Die Polsterschicht war einfach zu dünn.

Viele Grüße,
Mirjam
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Im Gigbag verschicken würde ich nur mit zusätzlich viel Karton rundherum.

Frag bei Möbelhäusern oder auch Saturn oder Mediamarkt nach, viele Kunden lassen die Verpackung ihrer supergrossen Flatscreens gleich dort, da sie die Geräte anders nicht ins Auto bekommen.
Das sollte ausreichend stabil sein.
 
nYflax

nYflax

Member
Bassix
ß240
Zitat:Früher gab es ja so nette Aufkleber/Aufdrucke für "zerbrechlich" (Glassymbol).
Diese Dinger kannst du noch so viel drauf kleben... Interessiert da keinen. Du bist verpflichtet den Inhalt des Paketes so zu sichern, dass er nicht Kaputt gehen kann, das gilt auch für Glas und leicht Zerbrechliches.
Zitat:Mal sehen, wann der nächste Beitrag mit "Bass beim Transport beschädigt" eröffnet wird.
Der war nicht schlecht :D

Aber um zurück aufs Eigentliche zu kommen.
Im Gigbag geht es eigentlich. Es kommt auch auf die Polsterung an, aber ich würde den zusätzlich noch soweit mit irgendwas austopfen, bis sich darin nichts mehr bewegen kann. Und das würde ich dann zusätzlich noch (ACHTUNG! Wortneuschöpfung) kartonieren. Und dieses dann wiederrum auch soweit ausstopfen, bis sich der Gigbag nicht mehr bewegt. Dann sollte es eigentlich gehen. Hoffe das ist verständlich wie ich das meine :D
 
BaseGroover077

BaseGroover077

New Member
Bassix
ß0
ja.. ich denke ich habs kapiert..

werd mal bei obi oder bei der klangfarbe fragen..

danke nochmal,
basegroover
 
Hobelhai

Hobelhai

Active Member
Bassix
ß252
Zitat:Original erstellt von: nYflax

Und das würde ich dann zusätzlich noch (ACHTUNG! Wortneuschöpfung) kartonieren.
Auf welchem Planeten hat man Dich denn groß gezogen? Oder hast Du einen Migrationshintergrund? Dann sei Dir einiges verziehen.

Und hier noch die High-End-Lösung zum Verpacken: Bass ins Gigbag stopfen und die Hohlräume mit zwei Kartuschen Bauschaum füllen - fertig!
 
 

Oben Unten