vintage schlecht gewartet...?

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß59.851
das problem betrifft nicht mich, sondern unseren gitarristen. er spielt ne paula über diverse effekte, dann wird das signal gesplittet und geht einmal in einen alten orange und einmal in einen fender twin. er hat jedesmal -mal mehr mal weniger- irgend einen radiosender empfangen der dann lustig vor sich hin plärrt in den spielpausen...es betrifft nur den orange (wenn mich meine ohren nicht täuschen).

ihr könnt natürlich sagen: "was gehen mich die dünnsaiter an" aber vielleicht hat doch jemand ne ahnung wo das problem liegt, bzw wie ich das problem am besten einkreise um die "antenne" zu finden? mir geht das nämlich gehörig auf die nerven.

danke schon mal...
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Man könnte das fertige Signal mit einem Clean Booster höher aussteuern, sodass der Rauschabstand größer wird und nicht mehr so viel Gain am Amp aufgeholt werden muss oder (und) kürzere, ggf. bässer geschirmte (read: bessere) Kabel verwenden.
Wenn das nicht hilft - was erstaunlich wäre - oder aufgrund von Strecken nicht möglich ist, müsste man über eine symmetrische Signalübertragung nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.860
Amp Guru Randall Aiken schreibt dazu folgendes (sollte Deine frage beantworten):

Q: My amplifier is picking up radio stations - what causes this, and how can I fix it?
A: RFI (radio frequency interference) is usually caused by bad cables, bad solder joints, long unshielded wires from the input jack to the first tube and/or bad ground, no "grid stopper" resistor on the grid of the first preamp tube, or no tube shields on the tubes. In some cases, RFI can get in on the AC mains. Possible fixes:
  • First, unplug the cable to see if the RFI goes away. If so, it is likely the cable or the guitar picking it up, or lack of grid stopper resistor on the first tube.
  • Try pulling out the preamp tubes and putting them back in a few times - they can have corrosion that is causing rectification of RF, and the wiping action of removing/replacing the tubes can help clean them in a pinch.
  • If it has isolated input jacks, put a 0.01uF cap from the *ground* side of the jack directly to the chassis at the closest point, such as on a ring terminal mounted behind a switch, or a on a pot or something. This will kill RFI deader'n hell in most cases. Ceramic disks from Radio Shack will work fine, or any kind of film capacitor. Sometimes you can test this to see if it is the cause by sticking a wire or paper clip on the metal body of the guitar cable where it plug into the amp and touch it to the front panel on a bare metal spot.
  • If it has no grid stoppers, put a 10K-68K resistor on the grid pin of the first tube, right at the socket.
  • Resolder the joints on the sockets, jacks, and components in the input stage.
  • If it has no tube shields, add them.
  • Install an internal AC power filter, such as those made by Corcom (available from Digi-key). You must use a filter appropriately sized for the mains voltage and current draw of the amplifier.
  • Install a clamp-on ferrite core on the AC cord right at the point where it is plugged into the amp.
All manufacturers should use one or more of these to insure they don't run into the same problem you've experienced. If the amp in question had isolated input jacks, the 0.01uF cap to ground right at the jack is usually the best solution. A "quick and dirty" test is to take a paperclip and touch it from the body of the cable where it plugs into the amp and short it over to the metal front panel. If this kills the radio station, the 0.01uF cap is the way to go. Of course, this won't work with a plexi front panel.

Randall Aiken
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.520
hat er nur vor dem orange noch effekte? bei einem kumpel war die kombi ocd-drive und diamond-comp sehr radiotauglich. hörte sich an wie russische kurzwelle. leider konnten wir nirgendwo den sender wechseln. antenne war aber klar die tele, die effekte haben das signal nur hörbar gemacht.

also vielleicht einfach mal die effektkette durchgehen. an der gitarre kann man kaum was machen, die saiten/pickups sind halt tauglich, um als antenne zu wirken. und da läßt sich auch nichts schirmen.
 

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß59.851
wenn ich es recht erinnere läuft das signal in ein volumnepedal, dann in den splitter (so eine radial a/b box schaltbar, mit ground und phase für jeden ausgang wählbar, bringt aber auch nix), dann einmal in einen tubescreamer und in den amp a der andere ausgang in einen tc booster und in den anderen amp. zwischen volumnepedal und splitter hämgen auch noch ein paar effekte, werden allerdings nur sporadisch genutzt, vermute aber unter dem board kein gutes netzteil und jede menge daisy chain...also jede menge fallstricke. bei der nächsten probe werd ich es mal anleihern stück für stück den schuldigen einzukreisen per ausschlussverfahren.

soweit erst mal danke an euch dreien :-)
 
Oben Unten