Violinbass Tasche

Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.196
ich hab mir gestern einen gebrauchten [url="http://www.thomann.de/at/harley_benton_beatbass.htm"]Harley Benton Beatbass[/url] geschossen . . . jaja ich weiß. Nicht vergleichbar mit einem richtigen Höfner [:-)]. Aber für das Geld hat er mich überzeugt.

jetzt zur Frage:
passt das Baby auch in eine Gitarrentasche? Oder muss da eine richtige Bass-Tasche her? Möchte ihn nicht "nackt" per U-Bahn in's Geschäft mitnehmen, um das auszuprobieren.

viel Dank im Vorhinein.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Ich hab auch einen zuhause, der hat Fender Flats drauf, die guten 9050ML (hab sie nur entsprechend gekürzt) und ich liebe den Kleinen, gerade für Akkustik-Sachen, kommt er richtig gut. Dauerhaft ist Shortscale aber nicht meins, aber wie gesagt, je nach Einsatzgebiet ein netter, kleiner und für den Preis verdammt gut klingender Bass. Hab meinen jetzt seit 6 Jahren....

Übrigens wurde/wird der gleiche Bass auch als Epiphone verkauft [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.196
Danke ihr beiden.
Kurz nach meinem Post hat es sich erbeb, dass ich mir ein Auto ausleihen konnte. Hatte ihn also doch im Geschäft mit. Info an alle anderen: für so einen Bass braucht man auf jeden Fall eine Basstasche. Gitarrentaschen sind zu kurz.

Die Tasch von Scrptura sind toll aus! Die würde ich sehr empfehlen. Für normale Basstaschen kann der Bass fast zu dick sein.

Und ja: Review kommt früher oder später sicher. Bin im Moment sehr . . . inspiriert ;-)
 
RockinCharly

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Von Thomann gibt es auch einen recht günstigen [url="http://www.thomann.de/at/search.htm...9=&wgfid2=1960&wgf1960=&wgfid3=1961&wgf1961="]Koffer[/url] für den Violin Bass.
Wobei die 49,- EURO in keinem so guten Verhältnis zum Preis des HB Beatbasses stehen. Ich selbst habe den im Bundle mit dem Höfner Ignition VSB gekauft, auf den ich im Übrigen ebenfalls Flatwounds (allerdings die GHS Precision für Shortscale Bässe) aufgezogen habe. Wobei ich die Umwicklung an den Saitenenden trotzdem ein Stück entfernen musste, damit sie nicht auf dem Sattel aufliegt.
Mit den Flats erzeugt dieser doch recht günstige Bass einen richtig amtlichen Vintage-Sound, der zwar den direkten Vergleich mit den teureren Serien von Höfner nicht Stand hält. Aber für einen Sammler wie mich, der eigentlich nur von jedem Bass Klassiker ein Exemplar haben "muss", absolut befriedigend.
Desdawegen sind die Precis und Jazz Bässe (außer die Deluxe Precisions) von Squier, mein Rickenbacker von Career, der T-Bird und der EB-3 von Epiphone, der G&L L2000 von Tribute und der Stingray von OLP (na ja, da hab' ich ja auch 'nen echten [:D]).
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockjaw

Rockjaw

New Member
Bassix
ß262
So'n Beatle-Bass gehört in einen Koffer ! - Wie sieht denn das aus ? - Grummel !!! [V][xx(]
 
 

Oben Unten