Vorstufenfehler geklärt?

bassball

Member
Bassix
ß640
Hi,
ich hatte hier mal einen Effekt gepostet...kurz: Zu hohe Ausgangsleistung Status-Bass/Vorstufen Eingangspegel zu hoch/Beschädigung der Eingangsstufe.
Ich hatte auch Schepper/Zerrgeräusche geschildert...
Bassbacke, Uwe B. und Andere hatten versucht, diesen Effekt zu erklären, zumal er nur manchmal (an bestimmten Tagen) auftrat. Eine befriedigende Erklärung gab es leider nicht...

Hier nun vielleicht die entscheidende Beobachtung:
Immer wenn ich bestimmte Schuhe trage, zerrt die Bassanlage...
An Tagen, die ich mit anderen Schuhen probe, ist der Sound einwandfrei! (behaupte ich einfach mal! werde es weiter beobachten).
Die Schuhe, die ich trage, wenn die Bassanlage zerrt, sind die gleichen Schuhe, bei denen ich ständig eine "gewischt" bekomme (Autoschloss, Arbeitszimmerschloss, andere Personen etc.).

Kann das wirklich der Grund sein, warum die Anlage zerrt? Das Tragen falscher Schuhe????

Wäre toll, wenn ich ernstgemeinte Meinungen und Erklärungen erhielte!!!

Bernd
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Die Erdung läuft auch über den Körper des Spielers ab. Die Schuhe sind also die unterste Stelle bevor Du die Erde berührst, das kann sicher einen Einfluss haben. Was ist denn an der Besohlung vom Material her anders; Holz / Gummi etc.? Abzuklären wäre auch, ob die Teile mit denen Du spielst auch geerdet sind. Inklusive der Steckdose und deren Zuleitung.

PS. Das mit den Schuhen kenn ich auch, hatte auch mal Schuhe, bei denen ich mich viel leichter statisch aufgeladen habe und dann auch dauernd "funk" und "päng"! Dabei ist auch der Teppich entscheidend, kann man auch in Warenhäusern beobachten, das gewisse Teppiche (synthetische nehm ich an) da nachhelfen. Die genauen Antworten soll bitte ein Elektrofachmann geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.065
Hatte ich statische Aufladung nicht mal erwähnt? [:D]

Das sind nicht unbedingt die Schuhe alleine, sondern die Kombination von Strümpfen und Schuhen. Oha, klingt das jetzt komisch, oder was? [:o)] Ist aber so. [8D] Ach ja, ich hatte auch mal Pullover, die statische Aufladung begünstigten. Jedesmal, wenn ich die getragen hatte, bekam ich beim Einstieg ins Auto eine gewischt. Den trage ich nicht mehr. [;-)] Solche Schuhe hatte ich auch schon, aber nicht lange. [8D]

Du kennst den alten Joke aus den 1920ern.

Kommt ein Mann zum Arzt. "Immer wenn ich *so* mache, tut es weh".
Sagt der Arzt: "Dann machen Sie doch einfach nicht *so*".

OK, war damals ein Riesenbrüller. [:D]

Ersthaft, wenn man statisch aufgeladen ist, kann das logischerweise Probleme machen. Es kann sogar Defekte hervorrufen.
 

bassball

Member
Bassix
ß640
Dann ist es das also....ich bin platt...das Tragen falscher Schuhe hat mit dazu bewogen, meinen Ampeg zu verkaufen, Zweifel zu hegen an meinem neuen (gebrauchten) Trace, zum Beinaheumbau meines Status, an Check-Kosten von 120,- (ohne Ergebnis) und und und...
Bassbacke hatte es geahnt! *Kniefall*
Ich hätte um viel gewettet, dass es etwas anderes sein könnte (hab ich aber nicht [:-)])
Noch nie hatte ich einen solchen Effekt. Weder an hochempfindlichen Computern noch an Digitalkameras...
Liest es alle!

IRGENDWANN IST IMMER DAS ERSTE MAL !
Bernd
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.065
Wenn man ständig eine gewischt bekommt, sollte irgendwann der Leidensdruck groß genug sein, was zu tun. [:D]

Und ich fragte extra noch. [:o)]

Naja, "Scheisse passiert", das ist nun mal so. [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
oder er mutiert zum Öko, der nurnoch mit Jesuslatschen oder komplett barfuß durch die gegend rennt :-)

Aber mal im ernst: man lernt nie aus - von sowas hab ich auch noch nie gehört.

Nurnoch eine frage der zeit bis "spezielle Bassistenkleidung" auf dem markt ist. Natürlich ein bisschen teurer als "spezielle gitarristenkleidung" !!!! :-)
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Bassertom

Nurnoch eine frage der zeit bis "spezielle Bassistenkleidung" auf dem markt ist. Natürlich ein bisschen teurer als "spezielle gitarristenkleidung" !!!! :-)
Natürlich teurer; weils auch mehr Stoff braucht! Warum? Naja, die Kleidung soll nicht so eng anliegen, damit man sich beim Grooven auch bewegen kann. Zum Posen muss man sich nicht bewegen, da genügt auch weniger Stoff... - das war jetzt gemein
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Vielleicht weil sie mehr am Boden stehen (müssen) - das meine ich jetzt ganz ernst. Groove hat ja auch eher was erdiges, stampfiges. Obwohl ich gehör wohl eher nicht zu Deinem erwähnten Durchschnitt, eher in die Kategorie h-saiten... :-)
 

Tron

Member
Bassix
ß576
Ohne Scherz, ist gibt anti-statische Birkenstock-Latschen als Arbeitsschuhe fürs Labor. Vielleicht sollten in eine Liste für die Berufsbekleidung des Bassisten aufgenommen werden?
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
was gehört noch zur berufsbekleidung???? -> ein Trinkerhelm, wo man die bierdosen mit am kopf befestigen kann und per strohhalm trinkt!!!

Ist Pflicht finde ich!
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.065
Besonders bei den Headbangern unter uns (spritz!). [:D]

Nein, nicht jeder Bassist (oder überhaupt Musiker) säuft.

Manche machen das nicht mehr, manche haben das noch nie gemacht. Manche sind allerdings "gut dabei". [8D]

Jedenfalls trinke ich bei einem Gig maximal ein Bier vorher, sonst leidet die Qualität während des Gigs. Jeder, der meint es sei anders, sollte sich mal aufnehmen, das "bildet". [;-)] Während des Gigs gibt es in der Regel Wasser, viel davon. [8D]

Zur "Berufskleidung" zähle ich bei mir im wesentlichen den Gehörschutz. [:o)] Ansonsten meide ich alles, was mir statische Aufladungen verpasst, unabhängig vom Musikmachen. [:-P]
 

Oben Unten