Warwick corvette 6 bolt-on vs. Ibanez soundgear 1306 1994 custom made

Pistol Pete

Member
Bassix
ß8.251
Hi zusammen!
Bin zwar mit meinem human base max 6 nt sehr zufrieden!!! Aber... Moechte mir einen weiteren 6er zulegen der soundmaessig am besten natuerlich alles kann aber im cleanen bereich muss er gar nicht so gut wie mein max6 sein!

Stylistisch soll der bass im rock, pop, punkrock und progressive metal eingesetzt werden!

Nun die frage! Hat jemand von euch erfahrung mit der corvette 6 oder nem ibanez sdgr 1306?!

Danke euch
Lg
Peter
 

Metalfist

schnell und böse
Ich spiele seit 8 Jahren einen Corvette $$ Bolt-on (allerdings 4Saiter).
Ich bin nach wie vor absolut begeistert von dem Ding.

Gerade wenn du einen eher breiteren, fetten Ton suchst, dann ist der $$ gut geeignet.
Die Tonabnehmer sind sehr flexibel (Singlecoil, seriell, parallel).
Vor allem im Seriellbetrieb bläst es einem den Schädel weg. :lechz::lechz::lechz:

Den Ibanez kenn ich leider nicht.
 

Webbster

Dingwall-User
Bassix
ß2.506
Ich befürchte, bei den beiden wird dir das Anspielen nicht erspart bleiben.
Die Unterschiede fangen schon beim Hals an, die Soundgear-Reihe ist für extrem dünne Hälse bekannt, die Corvette hat da mehr Fleisch. Und während die Corvettes, die ich bisher in der Hand hatte, mehr knurren und drücken konnten, hat der Ibanez einen deutlich moderneren Klang (kommt stark auf die Tonabnehmer an, aber das ist so die Tendenz, die sich für mich herauskristalisiert hat).
Keins davon ist "schlechter" als das andere, es ist ne reine Präferenzssache, was man braucht und mag :-)
 
Oben Unten