Warwick Thumb 6

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
für mich war der warwick thumb 6 immer so eine art von traum bass. hab schon oft versucht ein zu bekommen. ein neue solltest du aber auf kein fall kaufen, die besten scheinen biss anfang der 90'er gebaut zu sein.

jetzt ist aber nicht mehr mein traum bass. finde es immer noch ein ganz schöne bass mit superton und optik aber ich finde die stringspacing zu klein. ich bekomme jetzt ein custombass mit eine 19mm stringspacing am steg, das ist die gleiche spacing wie bei ein 4-saiter jazzbass. lasst sich also gut slappen und das ist auf der 6-saiter thumbbass (was ja eigentlich slapbass bedeutet...) schon etwas schweriger.

möcht aber schon mal ein fretless thumb 6 haben aber ohne lininien, also ein orginal fretless aus die 90er. die sind aber verdammt schwer zu bekommen.

gruss,
andre
 

XavierXeon

Member
Bassix
ß252
für mich war eigentlich der geringe saitenabstand einer der hauptgründe diesen bass zu kaufen. was mal wieder zeigt das jeder andere ansprüche an ein instrument hat.
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
aber der warwick sound ist doch nun wirklich der hammer... man höt sich nur mal deep inside von incubus an (in verb. mit ner eden anlage) total geil
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
warwick bietet seine modelle doch auch als "broadneck"-version mit breiterem hals und damit weiterem saitenabstand an oder?? also die bolt-on bässe auf jeden falls, jetzt weiß ich nicht, wie es bei den mit durchgehenden hälsen aussieht, aber für mich ist der thumb 6 mein traumbass!!
 

bassomane

Member
Bassix
ß401
Bist du dir wirklich sicher, daß du einen Thumb 6 willst ? Ich hatte mal nen Thumb 5 und der war kopflastiger als kopflastig. Unvorstellbar daß man so etwas überhaupt verkaufen darf. Ich habe ihn nur im Sitzen probegespielt und den Sound für traumhaft befunden. Daheim kamen mir dann fast die Tränen. Passiert mir garantiert nie wieder.
Den Thumb 6 hab ich von einem Meister (Andi Riegler) spielen gehört und meines Erachtens hat er einen der besten Basssound überhaupt.
Fazit:
Sound: Top
Ergonomie: Flop
 

gerry

New Member
Bassix
ß240
die einschätzung von bassomane kann ich so bestätigen. allerdings hängt es vermutlich auch davon ab wie hoch bzw. tief man das instrument trägt
 

gerry

New Member
Bassix
ß240
die vorlieben und wahrnehmungen sind ohne frage sehr verschieden. ich glaube, es gibt kaum für jedermann verlässliche aussagen dazu. am besten ist immer noch, ein instrument selbst anzutesten. dabei finde ich auf jeden fall sehr wichtig, wie das bassomane bereits erwähnt: immer erst gurten, dann testen.
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.585
Ich finde den Thumb 6 halt neben dem Sound auch von der Form her genial. Hatte früher mal eine Thumb5, der erschien mir aber als zu klein, da ich mit 192 cm und schlappen 100 Kg kleine Korpi(?) sehr komisch aussehend finde. Der Sound des 5er war schon sehr gut, einen sechser habe ich noch in keinem Laden gefunden. Ist die Umstellung auf 6 Saiten für euch sehr schwer gewesen?
 

XavierXeon

Member
Bassix
ß252
ich bin von 4 auf 6 saiten umgestiegen (+ fretted auf fretless) und habe ungefähr einen Monat gebrauch um die Saiten richtig zu treffen ohne dabei hinzusehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
umstellung von 4 auf 6 saiten ging bei mir auch echt fix und jetzt spiele ich meinen 4er eigentlich nur noch wenn ich aus lange weile rumslappe oder eben tiefergestimmt in meiner metalband. In den anderen bands spiele ich eigentlich ausschließlich den 6er. die umstellung ist garnicht so schwer!!
 
Oben Unten