Was ist das für ein Synthpedal?

Flobert

Sunn-Child
Er nutzt ein MUFF und einen OC2. Das ist sein "Basic-Bass-Synth-Sound". Hintenran kommt dann die ganze Modulationsscheiße. hab den Basser mal in Dresden bei nem Workshop erleben dürfen...fertiger Hund.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.160
Bei solchen Geschichten ändert sich das alles auch schnell mal. Aber meistens wohl OC2, Woolly Mammoth (manchmal auch den CopilotFX Orbit)...an Filtern entweder ein Custom-Iron Ether Xerograph LP/HP mit CV oder Moog MF 101...beides mit dem MP-201 gesteuert. Hinten dran ein M9 und dazwischen immer mal anderer Kleinkram.

Hier 2 Board-Varianten von ihm (aktuell ist das aber auch nicht)...

1.jpg


2.jpg


Octaver, Gated Fuzz, steuerbarer LP-Filter + Modulation...damit kommst du schon ganz weit.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.160
In das Video hatte ich nicht rein geklickt. Ich denke mal OC2, gesteuerter Filter und irgendeine andere kleine Geschichte. Zum Board selbst ist nur zum allgemeinen.
 

oneinchman

Member
Bassix
ß2.929
Ich glaube er nutzt hier den Boss PS-6 Harmonist für den "Downpitch". Das ist in diesem Fall kein Filter.
Der PS-6 hat einen S-BEND mode. Man steigt einfach solange auf das Pedal wie der "Up/Downpitch" aktiv sein soll.
Ich meine auch einen Reverb (aus dem Line6 M9 aber egal woher der kommt) zu hören. Finde ich immer recht cool wenn er das macht ... macht den Synth irgendwie "organischer" ...
Bin mir ziemlich sicher: Boss OC-2 -> Boss PS-6 in S-Bend Down Mode-> Reverb

LG
Wolfgang
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.160
Du hast recht oneinchman. Bei solchen Fragen versucht man sich immer rein zudenken, wie man das mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln umsetzen würde. Aber mit sowas wie dem Boss PS-6 kann man diesen Effekt sehr viel genauer setzen...auch wenn man mit anderen Mitteln dem Nahe kommen könnte.

Hier ist "sozusagen der Beweis"...;-)

mmm.jpg


Hey...und er hat auch meinen Super8 Looper.8D
 

oneinchman

Member
Bassix
ß2.929
Ah ... Danke für das Foto.
Er nutzt mittlerweile den Pearl Octaver. Auch ein interessantes (sehr seltenes) Teil ...
Wo hast du denn den Looper gekauft? Sehr kompaktes Teil ...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.160
Wo hast du denn den Looper gekauft? Sehr kompaktes Teil ...
Das ist ein Bausatz...
http://buildyourownclone.com/products/super8

Ließ sich für Europa nicht direkt bestellen und hatte ich mir von DeGier kommen lassen.
http://www.pedalsandparts.com/nl/

Da ist er zwar gerade nicht zu finden, aber kann man ja mal nachfragen. Ansonsten...
http://effektpedaler.dk/produkt/byoc-super8-programmable-looper/

War erst ein bisschen skeptisch wegen nur 5 Tastern. Aber mit ihm kann man prima durch die Presets surfen und ist wirklich erstaunlich klein.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.160
Den S-Bend Mode finde ich sehr cool! Gibt's da Alternativen zu dem Bossteil bzw. welche Pedale können das auch?
Der S-Bend macht in dem Modus ja nur eine Tonhöhenverschiebungen. Sollte also auch mit dem Digitech Drop (hat ein Momentary on/off Switch) und vergleichbaren anderen Geräten gehen.

http://digitech.com/en-US/products/the-drop

Interessant wäre dann, wie der Drop diesen virtuellen Vibrator "zieht". Was ich anfangs für eine gegriffene Note mit leichter Filter-Bewegung per EXP-Pedal gehalten habe, klingt bei dem S-Bend vom Boss in dem Kontext ja wirklich cool. Das Ergebnis der anderen Treter müsste man mal checken und vergleichen.
 

Oben Unten