Was tun mit nutzlos herumliegenden C-Switches, aktiven Elektroniken … ?

S

Shim

Guest
In meiner Grabbelkiste hatten sich nach früheren Experimenten und Bastelanfällen ein paar C-Switches und aktive Elektroniken angesammelt und fristeten seither ein nutzloses Dasein. Ich empfand beides in Bässen installiert nicht als der Weisheit letzter Schluss.

Ich habe mir ein paar Effekt-Leergehäuse bei Rockinger besorgt (gibt es auch bei anderen Quellen): http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG206&product=FX068&sid3=6a104a2fef9d8a45a17141c793b1f526 sowie Klinkenbuchsen in ausreichender Menge.

So gibt es nun z.B. ein Kistchen mit einer EMG BTC-Control und Kistchen mit jeweils einem C-Switch, die jetzt nach Lust und Laune einsetzbar sind, ohne etwas fest in Intrumenten installieren zu müssen.

Ich hielt das für eine gute Idee und dachte, ich teile das deshalb hier mit.

Shim
 
S

Shim

Guest
Bei den C-Switches: selbstverständlich. Deswegen ist es da auch egal, welche Buchsen man als Eingang bzw. Ausgang benutzt.

Bei den aktiven Elektroniken natürlich nicht.
 

Metalfist

schnell und böse
Genau so eine Idee ist mir auch schon im Hirn herumgesponnen, mit einem kleinen 2band-Stingray-EQ-Nachbau, passiver Höhenblende und Panpoti für Dry/Wet-Mix.

Aber ich hatte noch keine Zeit zu basteln...
 

Oben Unten