Wearable Metronome: Soundbrenner Pulse

Würdest du ein Soundbrenner Pulse benutzen?

  • Ja

    Stimmen: 5 33,3%
  • Nein

    Stimmen: 10 66,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15

Sonic Storm

New Member
Bassix
ß357
Hi,

hab mich schon lange nicht mehr hier blicken lassen… Wir haben zur Zeit eine Kampagne bei Indiegogo am laufen, und ich wollte euch mal fragen, was ihr von unserer Idee haltet!

Wir entwickeln das erste Wearable speziell für Musiker, das Soundbrenner Pulse. Im Grund ist es ein Metronom, aber funktioniert mit Vibration anstatt dem nervigen Clicksound. Hier ist das Video:

Bis Ende April kann man es noch auf Indiegogo vorbestellen!!
http://bit.ly/sbpulse
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß29.609
Wow, coole Idee!:-) Würd ich ja gerne mal ausprobieren...
Was ich etwas seltsam finde: Warum gibt's ein Produkt von einer Firma aus "Bööörlin, Tschörmenie" mit "free shipping to the USA", aber für 20 Dollar shipping in the rest of the world?:O!
Das macht das ganze 20% teurer für shipping von "Bööörlin, Tschörmenie" to z.B. "Mjunick,Tschörmenie".:-P
Testen geht wohl nicht, da es noch nicht produziert wird, oder?
 

beate

Bassteltante
Gute Idee.

Aber vielleicht wäre ja auch noch eine OSX-Version interessant?

Angesichts des Preises wäre kostenloser Versand hierzulande eigentlich "Pflicht", besonders bei den Versionen mit mehreren Endgeräten.
 
Wer ein Smartphone mit nervigem Klicksound hat, kann diesen für weit weniger als $99 entnerven.
Wer das nicht kann, ist auch zu doof zum leben und kann gar keine $99 für sowas verdienen.
Wie sync ich das mit der DAW im Computer? Latenz? Der Fronzos redet ja was von Studio?
Bis zu welchem Tempo ist das praktikabel? Wie lange hält man das aus? Kann man die Intensität regeln?
Auf der Messe seid Ihr nicht zufällig grad?
 

Paulito

Well-Known Member
Hm, ich will das Metronom hören und nicht "angestupst" werden.
Das nervt glaub ich ziemlich mit der Zeit......

Das Ding sollte aber auch noch ein Gtimmgerät und wenn man es schon am Arm trägt, auch eine Uhr haben.....

Buuuuummmmm,
Paul
 

Sonic Storm

New Member
Bassix
ß357
Hi! Wow super, dass ihr euch dafür interessiert!
Die große Mehrheit der Leute die Vorbestellen kommen aus den USA (Konsum!), deshalb ist unser Logistikzentrum da… Sorry für das extra Shipping. Klar, wenn wir mit unserer Kampagne Erfolg haben, gibt's das Soundbrenner Pulse hoffentlich 2016 bei Thomann zu kaufen ;-)

Für DAW support entwickeln wir ne Utility-App, die man einfach mit MIDI füttern kann, und die sich mit dem Gerät verbindet. Die Latenz wird gemessen, und dann kann man einfach die einfach in der DAW mit delay compensation ausgleichen. Was auch ganz cool ist: Tappen und Rad-Drehen auf dem Gerät kann man dann als MIDI input nutzen (zum Tracks feuern, Delay reindrehen etc.!).

Stimmgerät haben wir (noch) keins drin, aber die Schönheit von "connected" Gear ist ja, dass man einfach die App updaten kann!
 

Sonic Storm

New Member
Bassix
ß357
Hi samel,
das mit der Apple Watch wird nicht so bald klappen. Apple hat kein interesse daran, die Batterielaufzeit mit ständigem Buzzen zu beeinträchtigen. Außerdem müsste das Signal ja durch von Logic/Mainstage über das iPhone zur Uhr, das heißt da gibt es einiges an Latenz. Noch dazu ist die Vibration der Apple Watch nicht stark genug wenn du gleichzeitig Musik machst und dich bewegst.
Beste Grüße,

Julian (von Soundbrenner)
 
Oben Unten