Webhoster für Band-/ Musikerwebsite


Grooveazubi
Grooveazubi
Well-Known Member
Beiträge
365
Lösungen
1
Ort
Dresden
Bassix
ß10.211
Hi Leute!

Da es ja nun hin und wieder auch Leute gibt, die mit den sozialen Medien nicht so viel am Hut haben, überlege ich für meine Band einen ordentlichen Webauftritt zu erstellen.
Allerdings habe ich davon so wenig Plan wie die meisten Sologitarissten vom Bassspielen. (Also drüber reden das es einfach ist geht, aber wenns dann mal drauf ankommt... :D:bier: )

Ich frag einfach mal in die Runde wie Eure Erfahrungen dabei sind. Welcher Webhoster bietet guten Service und ist auch für Laien gut zu verstehen/bedienen?

Ziel ist wie gesagt ein ansprechender Webauftritt mit Fotos, Videos Auftrittsplan etc.

Muss auch nicht umsonst sein, bin da auch bereit einen vernüftigen Betrag zu investieren.

Danke für Eure Tipps!

MfG
Grooveazubi
 
G
Gast74634
Guest
In dem Fall sind sämtliche WYSIWYG-Editoren zu empfehlen, die nehmen sich eigentlich alle nix, einfach mal nach googlen.

Am bekanntesten sind wohl Jimdo und wix, wenn du direkt im Browser an der Website arbeiten und nix weiter installieren willst.
 
Talentfrei
Talentfrei
Irgendwas ist immer...
Beiträge
15.581
Ort
Bodensee
Bassix
ß353.578
Webhoster ungleich Editor ;-)

Webhoster bietet guten Service

also mehr oder weniger alle außer 1&1...

Selber habe ich alle meine Seiten bei Strato, bisher war ich immer zurfrieden.


Selber nutze ich noch Joomla, bei einer neuen Seite würde ich jetzt aber Wordpress einsetzen. Gerade für Kreative gibt es dort inziwschen eine Vielzahl wirklich guter Templates, außerdem ist Joomla sehr schwerfällig geworden und die Updatepolitik ist auch sehr seltsam geworden.
 
G
Gast74634
Guest
Jimdo und wix hosten auch direkt :D
Wordpress finde ich für komplette Neu-Einsteiger ein bisschen "weniger griffig". Meine Freundin hat das als Laie kürzlich bei sich auf Arbeit eingerichtet und fand es ein bisschen tricky, weil etwas während der Installation schief ging... Die Ergebnisse sind aber sicher individueller als bei den WYSIWYG-Editoren.
 
Tomfisch
Tomfisch
Basst!
Beiträge
2.373
Ort
DE
Bassix
ß32.851
also mehr oder weniger alle außer 1
Naja - die haben gute und schlechte Hotliner, wie andere Hoster auch....

Ich selbst habe sowohl mit Jimdo, als auch mit Wix, Strato, 1&1 und zig weiteren Providern Erfahrungen gesammelt und letztendlich habe ich Websites mit allen Providern auch online bekommen (ist ja auch mein Job). Gut ist für Anfänger, wenn es ein rundum Sorglospaket gibt, was mitwachsen kann. Wordpress ist sehr einfach zu bedienen und lasst sich prima erweitern. Joomla, Typo3, Silvertripe und Co sind allesamt schwieriger einzurichten und zu verstehen. Ohne Erfahrung kommt man da nicht weiter. Ganz so schlecht sind auch diverse Homepage-Baukastensysteme nicht, allerdings ist da eine Erweiterung/Skalierung selten möglich.
Daher würde ich nach einem Provider schauen, der ein vor gefertigtes Wordpress anbietet, mit dem Du gleich loslegen kannst. Jimdo und Wix taugen auch, aber das Angebot an weiteren Funktionen, die sich mittels Extensions leicht installieren lassen, ist bei Wordpress einfach am größten....
Bei vielen Providern sind dann noch Domainkosten im Paket enthalten und ich würde auch darauf achten, dass man seine Website auf Servern betreibt, die man einfach skalieren kann. Sprich - brauchst Du einen größeren und schnelleren Server, kannst Du das eben dazubuchen....
 
 

Oben Unten