Wer hat einen STATUS ?

bassball

Member
Bassix
ß640
Hi, nur wenn er mit 2 9Volt-Blöcken angetrieben wird, könntest Du den Output mit einem Multimeter messen. Kabel dran, Messgerät ans Kabel, alle Saiten anschlagen und messen. Bei meinem Status kommen 2,5 Volt raus, und das kann nicht normal sein. Jede Vorstufe geht bei mir in die Knie, und die Batterien halten nur 12-15 Stdn.
Ich brauche ein paar Vergleichswerte...
vielen Dank
Bernd
 

bassball

Member
Bassix
ß640
hi, ich bin eigentlich simpler anwender...hab den status stealth 2 mit 2x9volt erst seit kurzem. der bass hat aktive klangregelung und ich bin gewohnt alle regler bis anschlag zu drehen. so, bei allen amps, die ich habe, geschieht folgendes phänomen:
egal, wie gering ich den gainregler einstelle (aktiver eingang, gain auf 1), kommt bei den peaks (mit finger oder mit plec gespielt) "gebruzzel" raus. es klingt, als seien die speaker defekt. die gain-led leuchtet nicht. drehe ich am bass das volumen runter, gehts gut. bei allen meiner anderen aktiven bässen klappts bei aufgedrehten reglern. das wäre alles ok.(kann man sich drauf einstellen), wenn nicht beide 9volt-batterien nach 12-15 betriebsstunden leer wären! aus diesem grunde habe ich den direkten output gemessen (egal, ob sinnvoll, oder nicht). ich habe den bass vor mich hin gelegt, kabel rein, multimeter dran und in die saiten geschlagen... die messergebnisse: beim status 2,5volt, bei den anderen aktiven bässen 0,6-0,9volt... das erklärt den hohen stromverbrauch, oder?!?!?!? beim letzten gig klang mein 60watt behringer nach 200 watt, allerdings gezerrt.
das mit der externen spannungsversorgung klingt daher sehr gut...

bernd
 

bassball

Member
Bassix
ß640
leider kein poti...auch die übersteuerung kann nicht normal sein...obwohl die meisten vorstufen bis 5 volt ausgelegt sein sollten...

bernd
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Hallo bassball,

habe 3 Status Bässe.Alle hatten das gleiche Problem.
Die Potis sind sch....e.Kontaktspray,am besten auf Teflonbasis,
und Potis solange hin-und herdrehen bis nichts mehr knarzt.Klinken-
buchse checken.Dann sollte es funzen.Wenn nicht ,mail mich an.

MfG
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Hei Bernd!

Hat der Tipp von gaidac1 funktioniert?
Was mich bedenklich stimmt, ist die Tatsache, dass die Peak-Anzeige nicht aufleuchtet. Wenn Dein Bass den Amp übersteuert, dann hast Du Dauerlicht an der Anzeige!

Ich würde erst mal alle Komponenten in einer anderen Konfiguration testen, um die wahre Ursache einzukreisen. Also mit einen anderen Bass in den Amp, den Status in eine andere Anlage stöpseln.

Die Verzerrung müsste nicht durch Übersteuerung kommen,sonden im Bass selbst entstehen.

Ich hab meinen Ibanez mal getestet. Bei voll aufgedrehtem Gainregler am Amp und Neutralstellung der Bassregler kann ich in die Saiten schlagen, soviel ich will. Das Gainlicht blitzt nur ab und zu leicht auf.

Grundsätzlich sollten an einem aktiven Bass von der Grundstellung der Klangregelung ausgegangen werden. Das ist die Mittelstellung. Normalerweise rastet der Knopf dort ein. Mein Bass hat z.B. eine 15 db Bassregelung und eine 12 db auch auf Bass einstellbare parametrische Mittenregelung. Das sind danm rund 27 db, die ich regeln kann. Damit bringe ich jede Endstufe zum Übersteuern. Lag es vielleicht daran?

Gruß Uwe
 

schock

Member
Bassix
ß298
Hat sich das Problem gelöst? Zerrt es immer noch? Hast Du vielleicht auch die diversen Tonregler voll aufgerissen? Die würde ich immer in Mittelstellung halten.
Wie klingt der Stealth denn? Ist es so toll wie sein Aussehen vermuten lässt? Knurrt es?
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ich hab an meinen Bässen, die Regler eigentlich auch immer auf neutral und regel den Klang dann am Amp selbst. Nur beim Lefay hab ich gaaaanz leicht die Bässe angehoben, weils da besser klingt, als wenn ichs am Amp mache.
 

doubleball

Unvollständig :-(
Ich hab' dieses Problem bei meinen beiden Statussen nicht, allerdings hab' ich den Klangregler auch immer knapp um Neutralstellung herum eingestellt. Grundsätzlich haben bei Status-Bässen die Hyperactive-PUs einen ziemlich heftigen Output, sodass man schon fein dosieren sollte.
 

grand

New Member
Bassix
ß230
naja, alle regler voll auf ist ja (fast) nichts anderes als die lautstärke zu erhöhen, daran wirds auch liegen, dass die vorstufe in die knie geht.
 

Oben Unten