Worship Bass

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von beate, 9. Mai 2019.

  1. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß260.621
    7ender Introduces New Two-String, Five-Fret Design For Church Bassists

    https://babylonbee.com/news/fender-introduces-new-two-string-bass-guitars-for-church-bassists


    By popular demand, 7ender has introduced a new two-string, five-fret design specifically targeting church bassists.


    The bass just has the E and A strings and the first five frets: all you need to play every worship song ever written. It also has decorative knobs, so you can pretend to adjust settings and turn up your volume, even though the church bass is turned off in the house anyway.

    "We noticed that most bass guitars at church wastefully included a G and D string as well as a whole bunch of frets higher up the fretboard," Frank Leming, head of church bass research at 7ender said. "It was a massive waste of resources. This allows us to keep the cost down so the church's $50 budget won't be blown on a bass."



    [​IMG]
     
    Vint, fmm, Suicidal Tendencies und 2 anderen gefällt das.
  2. jam_bass

    jam_bass ohne Status

    Bassix:
    ß44.420
    Reduce to the Lord.
    Konsequente Sache und übertragbar auf säkulare Locations.
    Praise the Lord. Halleluya.
    Wo ist die Weihrauchöffnung? (Vermutlich in der klerikalen Combo.)
     
  3. franzmann

    franzmann Well-Known Member

    Bassix:
    ß19.189
    endorsed by mark sandman and sharay reed

     
  4. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß260.621
    Worshippen ist doch was für die Evangelikalen.

    Und Weihrauch ist eine katholische Sitte zum trainieren der erste Hilfe-Kenntnisse der Gottedsdienstteilnehmer. Wobei ich sagen muss, dass es schon Spaß macht, mit dem Weihrauchdingens einen Looping zu schwenken.
     
    jam_bass, fmm und der Franzos gefällt das.
  5. boeb

    boeb Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.790
    Ist heute schon wieder der 1. April?
     
    Suicidal Tendencies gefällt das.
  6. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß83.072
    endlich ein instrument für kleine kirchen.

    das katholische nunchaku?
     
    fmm gefällt das.
  7. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.208
    Mit Worship Bassern verbinde ich immer die superfitten Gospel Soulfunker - daher; I Don`t get the Joke.
     
    5Bässer, Kjelt und derBassjung gefällt das.
  8. tofi1

    tofi1 Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!

    Bassix:
    ß185.707
  9. 5Bässer

    5Bässer Well-Known Member

    Bassix:
    ß30.346
    Es gibt auch bei den Worshippern superfitte Musiker. Hab jahrelang u. a. auch Worship gespielt (modernes Zeug, moderne junge Gemeinde) und fand es meist echt wirklich cool in der Combi Music & Message. Und wo sonst kannst Du jeden Sonntag regelmäßig vor 150 Leuten spielen, die voll mitgehen und total dankbar sind... möchte es nicht missen.
     
    mike_h gefällt das.
  10. jam_bass

    jam_bass ohne Status

    Bassix:
    ß44.420
    Ja, - bin ich da vorschnell, oder ist diese Selbstbeschränkung tatsächlich lobenswert??
     
  11. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß260.621
    Natürlich.

    Aber für Moos und Gras (="Herr Deine Liebe ist wie Gras und Ufer") und so passt das schon. Und wenn Du Dir 08/15-Sacro-Pop anhörst, erst recht (ich war lang genug dabei, wenn auch gitarrierend)
     
  12. 5Bässer

    5Bässer Well-Known Member

    Bassix:
    ß30.346
    Ich kenn eher die Songs aus dem angelsächsischen Raum, wie z. B. Hillsongs, Vineyard etc. Da ist Worship ohnehin viel populärer als bei uns (und nebenbei ein Milliardenbusiness)...