Yamaha BB 614 Fretless mit Piezos aufrüsten?

Tonkunst

Tonkunst

Member
Bassix
ß13
Spannende Idee!
Für mein Empfinden und meine Erfahrung nicht ohne Tücke:

Wobei ich mir für "mehr Holz" einen Pickup wünschen würde,
der auch tatsächlich im oder am Holz wäre, als direkt unter der Saite.

Das "Matching" von Piezos ist ein ganz eigenes Thema
und braucht meiner Meinung nach viel Aufmerksamkeit.
Sonst ist's schnell mehr Geklapper als Holz ...

Schließlich kann eine neue (Piezo)Brücke den Grundsound
des Instrumentes erheblich verändern ...

Für mich alles Aspekte, die etwas anderes erwarten lassen
als ein simples "dazubauen" einer interessanten Klangfarbe.

Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen.
Viel Erfolg!
 
nemcon

nemcon

Active Member
Bassix
ß767
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Wenn Piezo Bridge, dann würde ich mir eher die ABM ([url="http://www.abm-mueller.com/images/products/bassbridges_4_3.jpg"]3704-p[/url]) oder eine ETS [url="http://www.ets-hardware.com/tuning_forks.php?pic=4"]Tuning fork[/url] ansehen.

Passende Elektroniken gips bei Noll (ob die Yamaha Elektrik mit einem Piezo klarkommt, wage ich mal zu bezweifeln...).
Was wären denn die Vorteile der genannten Systeme und warum sollte die Yamaha-Elektrik nicht damit klar kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
nemcon

nemcon

Active Member
Bassix
ß767
Zitat:Original erstellt von: Tonkunst
Wobei ich mir für "mehr Holz" einen Pickup wünschen würde,
der auch tatsächlich im oder am Holz wäre, als direkt unter der Saite.
Das hab ich auch schon vermutet, aber ich hatte halt diese Graph Tech Sättel gesehen, die einen ersten Versuch besonders einfach erscheinen lassen. Wäre es denn, um mehr Holz zu bekommen, z.B. denkbar einen Kontrabass-Abnehmer im E-Bass zu verbauen?

Zitat:
Für mich alles Aspekte, die etwas anderes erwarten lassen
als ein simples "dazubauen" einer interessanten Klangfarbe.
Schön, das weckt mein Tüftler-Herz und spornt an ;-) Bevor ich mit so etwas anfange, muss auf jeden Fall ordentlich geplant werden. So viel steht fest.
 
nemcon

nemcon

Active Member
Bassix
ß767
OK - danke für den Hinweis! Also bräuchte ich noch zusätzlich einen kleinen Spezielpreamp/booster für den/die Piezos. Mal schaun, was das Elektronikfach an Platz bietet. Es wird dann auch wohl ein teureres Vergnügen, als ich dachte. Mal sehen - aber schon mal gut zu wissen, was auf mich zu kommt.
 
Tonkunst

Tonkunst

Member
Bassix
ß13
... ne Modifikation der Originalschaltung wäre ebenfalls fällig
- wie wolltest Du das Piezosignal sonst integrieren?

Dazu vlt. noch ein Loch in die Decke für'n Poti und/oder Schalter?
 
Scriptura

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß1.118
Hi newcon,
den Ghost mit acustic preamp habe ich in meinem Bass drin, finde ich nicht so prickelnd vom Klang her.
Ich hatte ihn damals wegen der Midi-Erweiterung zugelegt, die wiederum erste Sahne ist.
 
 

Oben Unten