Yamaha BBN5a

ChrisL

Member
Bassix
ß829
Hey Leute,
Bin dabei zu überlegen meine geliebten Yamaha BBN5A in Amber Burst zu verkaufen.

Der Bass ist das Serienmodell, auf dem Nathan East später dann seinen ersten Signature
Bass aufgebaut hat.

Der Bass hat eine Aktive Elektronik mit Vol, Balance, Bass, Mid, Treble Potis.
(Wobei der Mitten-Poti besonders ist, da man im Elektrofach drei verschiedene
Mitten-Presets einstellen kann, die man mit dem Poti vorne anwählen kann.)

Ich habe den Bass vor mittlerweile fast 10 Jahren gebraucht aus Deutschland gekauft.
Leide hat der Vorbeseitzer am Steg-Pickup herumbebastelt.
Soll heißen dass der Tonabnehmer wurde auseinander gebaut,
an der Spule wurde herumgespielt, sprich die Drähte sind nicht eingewachst sondern
liegen teilweise frei, und das ganze wurde mit Aluminium umwickelt.
Wirklich zum weinen. Habe das ganze damals einmal aufgemacht da der Pick-up leicht
mikrophonisch war und gerauscht hat.

Keine Ahnung was die Reperatur kosten würde. Ich war einmal im Gespräch mit einem einem Gitarrenbauer der mir einen Kostenvoranschlag mit ca. 130€ gemacht hat.
(Keine Ahnung ob das der Realität entspricht.)

Ein unglaublich guter Bass. Habe viel darauf gespielt, und immer sehr aufgepasst.

Die Ramp habe ich selber gebaut. Sie besteht aus Nussholz, das gebeizt und danach
mit Natur-Öl geölt wurde. Sie ist mit doppelseitigem Klebeband angeklebt,
und ohne Rückstände wieder entfernbar.

Verkaufspreis weiß ich nicht.
Bietet mir einfach mal was.
 

Anhänge

Oben Unten