Yamaha ERB070

oldie69

oldie69

Member
Bassix
ß260
Hallo zusammen!
Ich möchte nun nach 41 Jahren auch mal ein Instrument spielen.
Und was soll ich sagen: Es soll ein Bass sein.
Nur welcher?
Was haltet Ihr von einem Yamaha ERB070?
[8D]
 
oldie69

oldie69

Member
Bassix
ß260
Das ist mein Problem.
Ich stehe davor mir meinen ersten zu kaufen.
Nur jetzt die Frage: Gebraucht aus dem Internet?
Oder doch lieber 30km nach Köln fahren zu MusicStore?
 
Rumms

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß32.368
Ganz klar, mit etwas Zeit die 30km (ist ja wirklich nicht weit) zum Store fahren. Am allerbesten in der Woche am Vormittag, wenn nicht so viel los ist. Zeit mitnehmen und das von dir angepeilte Budget. Nim die Bässe, die in Deinen preislichen Rahmen passen in die Hand. Spiel sie mal an, auch wenn Du, wie Du selber sagst noch Anfänger bist und es etwas schwer fällt so im Laden zu klimpern. Egal. Wenn der Bass sich für Dich gut anfühlt, der Hals sich gut anfasst und Dir der Klang gefällt, kurz...wenn es einfach rundum für dich passt. Kauf ihn.
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Kommt darauf an, wie risikofreudig Du bist. Im Internet kann man (nicht nur mit Bässen) Pech oder Glück haben. Ich persönlich würde an Deiner Stelle ins Musikgeschäft fahren und mich fachkundig beraten lassen. Und - ganz wichtig!!! - mehere Instrumente in die Hand nehmen und vergleichen. Auch wenn der Bass dann etwas teurer wird als z.B. bei Ebay.
 
oldie69

oldie69

Member
Bassix
ß260
DANKE!!!!!
Versteigerung ist vorbei!
Ich werd dann wohl mal die Woche zu MusicStore fahren!
Da finde ich bestimmt meinen ersten Wohlfühlbass
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Gute Entscheidung und ich wünsche Dir viel Erfolg. Ach ja, berichte doch mal wie es war und was es geworden ist!
 
oldie69

oldie69

Member
Bassix
ß260
Jawoll!
Ich hab meinen ersten Bass.
Gestern morgen um 10:00 direkt bei MusicStore auf der Matte.
Erst mal mit dem Verkäufer so gequatscht, warum wieso weshalb etc.
Dann hat er mir für den Anfang einen Jack & Danny empfohlen.
Ist ein Nachbau von den Fender Bässen.
Hat einen Erle Korpus, geschraubten Ahorn Hals und Pallisander Griffbrett.
Fühlt sich gut an, und der Hals ist auch nicht so breit.
Da hab ich mit meinen kleinen Händen (Körpergröße 1,65m) keine Probleme.
Alles in allem denke ich ist der Bass ganz gut verarbeitet(soweit ich das als Laie beurteilen kann).
Modell YC-JB 3 Tone Sunburst.
Amp ist ein Fender Rumble 15.
Der Verkäufer meint damit erst mal ein Jahr Erfahrung sammeln.
Danach kann man sich mal über hochwertigere Bässe unterhalten.
Erst mal muss man durchhalten.
Kabel,Gurt, Gigbag und Buch runden das ganze ab.
Jetzt kann es losgehen.
Mein Sohn freut sich schon wie Bolle, das wir demnächst mal zusammen üben können( er spielt seit 1 1/2" Jahren Schlagzeug).
Let´s start.
Grüße Oldie69![8D]
 
 

Oben Unten