Yamaha TRB 5 II

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
Hi,
wer kennt den Yamaha TRB 5 II.

Wo liegen die Unterschiede zum TRB 1005. Und wie kommt die H-Saite?

Wie kann man den Sound beschreiben, und die Bespielbarkeit?

DRINGEND
 

huhu

New Member
Bassix
ß252
Als ich bei Amptown den TRB 5 II angespielt habe, war ich echt begeistert: Super genialer Sound, superschnell zu spielen und sehr kraft- und druckvoll - auch auf der H-Saite (kommt durch die 34" Mensur)...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der TRB 5-II ist das Auslaufmodell von Yamaha, der 1005 ist der Nachfolger mit eigentlich identischen Zutaten. Ich gehe mal davon aus, dass AG nicht den 5P-II meint, der zusätzlich Piezo-PU's in der Brücke hat.
ALLE TRB Modelle haben eine 35er Mensur, sind aber recht gut bespielbar, wenn die Finger nicht all zu kurz sind. Den 1005 selbst hab' ich noch nicht getestet, aber den 6-Saiter 1006. Und selbst der lässt sich easy spielen. Selbst die UVP liegt unter 1.000,- EURO, der 1005 ist aber um 750,- EURO zu bekommen (Preis im Soundland bei mir um die Ecke) - da ist nicht viel falsch zu machen, denn Yamaha baut wirklich gute Instrumente!
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
Hmm...könnt ihr mir den Sound noch etwas beschreiben?

Hat er diesen durchsetzungsstarken, knurrigen Mittenton oder ist es eher Hifi? Wie klingt er geslappt?

Und was ist empfehlenswerter für den gleichen Preis gebraucht:

Yamaha TRB 5 II

oder

Ibanez BTB 705 OL
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß26.482
Hi Alexander, Das ist aber 'ne super Frage. Ich habe gerade beide Bässe durch Zufall ausprobiert und finde den Yamaha besser, würde aber glaube ich ehe den Ibanez kaufen (weil schöner).
Noch Fragen? Sie sind wirklich beide super.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Also als HiFi würde ich den Klang der Yamaha Bässe keineswegs bezeichnen - und durch die aktive Klangregelung mit Bässen, Mitten und Höhen kannst du in Verbindung mit dem PU-Überblender sehr viele unterschiedliche Sounds erzeugen.
Die Frage Yamaha oder Ibanez zu beantworten fällt mir leicht: TRB 5 II (der BTB gefällt mir persönlich überhaupt nicht - so rein optisch).
 

Micha

New Member
Bassix
ß0
Kann nur was zu dem TRB 1005 sagen: Das Teil knurrt meiner Meinung nach gewaltig, setzt sich hervorragend durch, klingt sehr tief. Hatte ihn mal mit einem Ibanez SR 505 verglichen. Dagegen klang der Ibanez schwachbrüstig und fast charakterlos. Das Griffbrett beim TRB ist natürlich entsprechend breit, lang und etwas gewöhungsbedürftig. Der Bass ist massig und das hört man. Für Slapsachen würde ich ihn allerdings weniger empfehlen. Das fehlen die silbrigen Höhen, aber man kann nicht alles haben.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Habe den TRB 5 I (???) nur ca. 2-3x gespielt und ist schon eine ganze Weile her - jedenfalls hat mein damaliger Lehrer (bis etwa 1996) mit dem Teil (und einem 4er Stingray) alle seine Jobs gespielt (Musical, Tanzmucke, Jazz, ...) und ist damit anscheinend gut zurechtgekommen.
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich hab grad im musikladen auf so einem yamaha 1005 gespielt. das ist ja kein schlechtes ding und kostet nur so rund die ?750.

der hals ist zwar breit aber der string-spacing ist mir immer noch zu niedrig. auf meinem 6-saiter hab ich 19mm und das ist für mich ein absolutes muss.

der tiefe H-saite hat mir eigentlich gut gefallen. der sound ist sehr "allround" zu nennen. der 3-band eq bietet gute leistung hat aber nicht so ganz viel dynamik (das teil arbeitet mit 9v, sollte meine meinung nach 18v sein).

das ganze teil sieht sehr edel aus. ist es aber bei nähere beobachtung sicher nicht! alles ist zwar sauber verarbeitet aber so wie yamaha es beschreibt : "Erle Body mit quilted Maple Top"....... ja, es ist ein erle body mit ein maple top. und auf diesem maple top haben sie nur ein hauchdünes "quilted maple" furnier geklebt oder vielleicht war es sogar ein "photo-top". der rest der korpus besteht aus 3 teilen und auch der hals ist aus 3 teilen ahorn.

aber für diese ?755 (Musikhaus Thomann) bekommt man meine meinung nach ein ganzen haufen e-bass mit einem guten H-saite. ist auf jedem fall besser als alle ibanez teilen in diese preisklasse.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:Original erstellt von: Micha

...Hatte ihn mal mit einem Ibanez SR 505 verglichen. Dagegen klang der Ibanez schwachbrüstig und fast charakterlos...
Den Sound eines Basses mit Erlebody (TRB) mit dem eines Mahagonibody (SR) zu vergleichen muss ja deutliche Soundunterschiede zu Tage bringen, aber schwachbrüstig ist der Ibanez keinesfalls (ich hab' zwar nur den 4-Saiter, aber die Grundcharakteristik ist ja die gleiche). Außerdem ist der I 'ne Preisklasse unter dem Y.
 

Micha

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Den Sound eines Basses mit Erlebody (TRB) mit dem eines Mahagonibody (SR) zu vergleichen muss ja deutliche Soundunterschiede zu Tage bringen, aber schwachbrüstig ist der Ibanez keinesfalls (ich hab' zwar nur den 4-Saiter, aber die Grundcharakteristik ist ja die gleiche). Außerdem ist der I 'ne Preisklasse unter dem Y.
Die Sache mit dem schwachbrüstig bezog sich auch nur auf den direkten Vergleich zwischen den beiden Teilen. Sonst wäre mir der Ibanez auch nicht negativ aufgefallen. Der Preisunterschied zwischen den beiden Teilen ist aber eher minimal.
 

Mitglieder jetzt online

Oben