Yamaha TRBX 504/604?

Dieses Thema im Forum "Welches Instrument? Erfahrungen?" wurde erstellt von BasscalBull, 18. Juli 2018.

Tags:
  1. BasscalBull

    BasscalBull Member

    Bassix:
    ß713
    Hallo meine Bässten

    Ich hab vor kurzem im Musikladen um die Ecke (Rockshop) den Yamaha TRBX 504 angespielt und war sowohl vom Sound als auch vom Handling echt begeistert. Das einzige was ich schade fand, ist die eher maue Farbauswahl (Schwarz, weiß, braun). Beim weiteren Rumsuchen hab ich den 604 entdeckt den es auch in red burst geben würde. Dazu dann meine Frage: hat jemand von euch beide schon angespielt und kann die beiden in punkto Verarbeitung, Sound und Handling vergleichen?
     
    Olaf1966 gefällt das.
  2. Olaf1966

    Olaf1966 New Member

    Bassix:
    ß360
    Würd mich auch interessieren
     
  3. liuto

    liuto Jäger und Sammler

    Bassix:
    ß1.102
    Das redburst ist ja super schön.
     
    BasscalBull gefällt das.
  4. BasscalBull

    BasscalBull Member

    Bassix:
    ß713
    Ja mir würde der redburst auch super gefallen. Wenn der sich ähnlich gut spielt wie die 504er und auch n ähnlichen Sound hat, löst er bei mir extremes GAS aus
     
  5. Basseman3

    Basseman3 Was nicht basst wird bassend gemacht.....

    Bassix:
    ß11.033
    Hallo,

    Ich spiele zwei TRBX 504er: der Sound ist absolut klasse. Und die Elektronik ist auch top. Das die neuen 600er sehr anders und vor allem "weniger gut" klingen, kann ich mir kaum vorstellen.
    Hals, Grundkonstruktion und Elektronik sind ja sowieso identisch.

    Das Yamaha die optische Aufwertung durchgeführt hat, kann ich persönlich gut verstehen. Die 600er machen optisch schon etwas mehr her!
     
  6. Olaf1966

    Olaf1966 New Member

    Bassix:
    ß360
    @Bassemann3: Es ist also doch nur die Optik die den 600er vom 500er unterscheidet?
     
  7. dhuber1

    dhuber1 New Member

    Bassix:
    ß266
    ich spiele seit 1,5 jahren einen 504 und hab gerade den 604 angespielt. Meiner Meinung ist der einzige Unterschied die Optik ansonsten wäre mir nichts aufgefallen vl. ist der 604 ein bisschen leichter aber ganz sicher bin ich mir da nicht.
     
    BasscalBull gefällt das.
  8. BasscalBull

    BasscalBull Member

    Bassix:
    ß713
    Danke @dhuber1 das war genau das, was ich hören wollte :D hab vor kurzem erst einen anderen Bass zurückgeschickt, weil der mir einfach zu schwer war.
     
  9. classic70s

    classic70s Well-Known Member

    Bassix:
    ß43.091
    Weil man den 504 passiv und aktiv schalten kann und ich die Beschreibung der Pickups interessant fand, hatte ich mal einen bestellt.
    Schnell wurde mir klar, das er für meine Hör/Klanggewohnheiten, keine Chance gegen die Yamaha BB Bässe hat, von denen ich einige besitze.
    Der Hals war mir auch zu dünn und da der Sound und auch die Verarbeitung im Vergleich zu z.B. BB424 BB614 u.a BBs nicht mithalten, bzw. anders ist, habe ich ihn recht schnell wieder zurück geschickt.
    Ich empfehle deshalb, gerade wegen dem Sound zum Vergleich, auch mal einen Yamaha BB auszuprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2018
  10. Realdeal

    Realdeal Active Member

    Bassix:
    ß3.184


    Wahnsinn der Bass. Hab ihn vor kurzem im Session mal gespielt. Toller Sound und wirklich
    Sehr geringes Gewicht ohne Kopflastigkeit.
    Klar hat auch ne schöne kleine Kopfplatte