• Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
jonnybasso

Preisupdate! ... Maruszczyk Jake 4, Sandberg California TT-4 HCA, Dingwall Combustion 5

Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€3.520,00
Übrige Zeit
Angaben zum Versand
Versand nach Banküberweisung möglich
Artikelstandort
Salzburg / Österreich
Servus Basskollegen!

Da ich eigentlich kein Sammler bin und meistens meine Precis spiele möchte ich mich gerne von ein paar Schätzchen trennen.
Ich hoffe sie kommen in gute Tieftöner-Hände und werden in Zukunft öfters gespielt :D
Auf Wunsch kann ich natürlich weitere Detail-Fotos zusenden.
Die Bässe wären bei mir zuhause in Salzburg/Österreich anspielbar, natürlich kann ich sie auch gut verpackt in einem Gigbag versenden. Falls sich jemand für mehrere Instrumente interessiert können wir uns sicherlich auf einen "Spezialpreis" einigen. ;-)
Bei den Preisen handelt es sich um die VB.
Tauschangebote kommen für mich leider nicht in Frage, da ich wie bereits beschrieben beim Reduzieren bin...
Bei weiteren Fragen bitte einfach anschreiben...

1. MARUSZCZYK INSTRUMENTS JAKE 4P/J 'Fiesta Red' Classic (Bj: 2013)

Body: alder
Neck: hard rock maple
Fingerboard: palisander, 21 mandoline frets (custom)
Nut width: 41mm (zwischen jazzbass und preci)
Construction: bolt on
Pickguard: tortoise
Pickups: Maruszczyk PC4 (die scharfen Kante des Splitcoils wurde abgeschliffen), Maruszczyk jb pickup
Seiten: d´addario chromes Flatwounds
Electronics: passive - volume, tone
Finish: fiesta red, body nitro (custom)
Hardware: chrome, 19mm string spacing
Tuners: Hip-Shot Ultra light (keine Kopflastigkeit!)
incl. Gigbag
NP: 1350 € / VB: 750
Info: Schöner Vintage Sound mit Flatwounds. Der Korpus hat kleine Dellen und Lackabplatzer die bei Nitrolackierungen üblich sind und dem Bass den Vintage-Charme geben.

2.
Sandberg California TT-4 RW TSB HCA FL

"Die Hardcore-Aged Instrumente aus dem Hause Sandberg bieten nicht nur den Look alter Vintage-Bässe, sondern auch den Sound. Dieser California Viersaiter ist ganz klar an Jaco Pastorious' Lieblingsinstrument angelehnt..."
Im Gegensatz zum Jaco-Vorbild besitzt der Bass eine Aktive Elektronik, die mittels Push/Pull Poti ein-, und ausgeschalten werden kann. Ich habe den Bass meistens aktiv in neutraler Stellung benutzt, da durch die aktive Elektronik die Höhen brillianter (gut für Flageoletts), die Bässe fetter rüber kommen und der Bass eine Spur mehr modern klingt. Besaitet ist der Bass mit Tomastik flatwounds.

  • 4-Saiter Fretless-Bass
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: Fretless, Fretlines
  • Mensur: 864 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Delano J-Style
  • Regler: 1 x Volume (Push/Pull), 1 x Balance, 1 x Treble, 1 x Bass
  • Elektronik: Sandberg 2-Band, aktiv/passiv
  • Regler:1 x Volume, 1 x Blende 1 x Tone
  • Steg: Sandberg Brücke
  • Hardware: Chrom
  • Farbe: Tobacco Sunburst, Hardcore Aged
  • incl. Gigbag
NP: 1700 € / VB: 1250

3.
Dingwall NG-2 Combustion 5 FY Ferrari Yellow

"Der Dingwall NG-2 Combustion 5 FR ist der offizielle Signature-Bass von Adam ""Nolly"" Getgood, seines Zeichens Bassist bei der Prog-Metal Band Periphery. Die aktive Darkglass 3-Band Elektronik in Verbindung mit den beiden Dingwall Tonabnehmer sorgen für einen durchsetzungsfähigen Sound. Die besondere Lackierung mit Matching Headstock, das bewährte Fanned-Fret-System sowie das Schlagbrett im Carbon-Look runden den Fünfsaiter ab."
Der Combustion besitzt aufgrund der längeren Mensur die fetteste B-Saite die ich jemals gespielt habe. An das Fanned Fret System konnte ich mich im unteren Register sehr schnell gewöhnen. Ab dem 12. Bund erfordert es jedoch eine gewisse Übung und Anpassung der Technik besonders im Akkordspiel. Der Bass ist durchsetzungsstark und geht aufgrund der Pickup-Position, meiner Meinung nach, soundmäßig Richtung Musicman.
Derzeit sind (relativ frische) Elixir Nickel (extra long scale) aufgezogen.


  • Adam ""Nolly"" Getgood Signature
  • fünfsaitiger Extra-Longscale Bass
  • Serie: Combustion
  • Korpus: Erle, zwei- bis dreiteilig
  • Hals: Ahorn, fünfteilig
  • Halsform: Medium Thin D
  • Griffbrett: Ahorn
  • Radius: 15,75 Zoll
  • Einlagen: Black Dots
  • Bünde: 24, Fanned Fret System
  • Mensur: 864 bis 940 mm
  • Sattelbreite: 45,5 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Dingwall FD-3n
  • Elektronik: Darkglass 3-Band
  • Steg: Dingwall
  • Mechaniken: Dingwall
  • Schlagbrett: Carbon Fiber Print
  • Hardware: Chrom
  • Farbe: Ferrari yellow, Matching Headstock
NP: 1900 € / VB: 1520

20191008_142613.jpg 20191008_142701.jpg 20191008_121913.jpg 20191008_122348.jpg 20191008_143335.jpg 20191008_143400.jpg 20191008_120929.jpg 20191008_121131.jpg 20191008_121501.jpg

Information

Autor
jonnybasso
Erstellt
Zuletzt bearbeitet
Aufrufe
772

Weitere Inserate von jonnybasso


Oben Unten