2 kurze Bemerkungen zum Stil im Flohmarkt

tiefesB

même-bas
Bassix
ß20.913
...Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme unter Angabe einer FESTNETZ-Telefonnummer. Ich werde dann ernsthaften (!!) Interessenten meine Festnetz-Telefonnummer, E-Mailadresse und alle gewünschten Infos, Fotos etc. mitteilen/senden.

Bitte keine Anfragen von "Zeiträubern", die schließlich nach längerem Schriftwechsel/Telefonaten "plötzlich feststellen", dass sie eigentlich doch genug Bässe oder aber keine Kohle für einen neuen Bass haben oder "eigentlich einen gänzlich anderen Bass suchen". Das NERVT einfach nur ......

Bitte keine Statements/"Schmierereien" hier im Thread! In meinem bassic-Profil habe ich unter "Informationen" etliche Fotos diese Basses und weiterer Bässe eingestellt (für die Neugierigen/Interessierten).....
stelle ich mal entgegen:
Ich finde, Nutzung eines kostenlosen Flohmarktes - insbesondere im Rahmen einer Community - sollte auch den Spaß am Gequatsche und am "nur mal kucken mal anfassen und eine doofe Frage stellen" beinhalten.

--
schon wieder so eine hingerotzte anzeige!
FOTOS!
PREISVORSTELLUNG!
TAUSCHOPTION!
nimm dir doch wenigstens mal 5 minuten zeit, einen aussagefähigen text mit photos zu posten!
Fotos erfreuen den Betrachter und gehören zu einer erfolgreichen Anzeige dazu. Ein Recht
auf kostenlos erhältliche "Pornobildchen" für die GAS Fraktion gibt es aber andererseits auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.303
Wir hatten doch mal einen funktionierenden und funktionellen Flohmarkt. Der hieß bassmarkt.de

Da konnte man ganz einfach inserieren inklusive Foto und externem Link. Keine Kommentarfunktion. Und alle Inserate in Tabellenform übersichtlich und mit der stinknormalen "Strg + f" Textsuche auffindbar.
 
S

Shim

Guest
Dass man offensichtlich merkwürdige Angebote kommentiert, finde ich legitim.

Es nervt aber, wenn Anbieter nicht auf Rückfragen (auch per Unterhaltung) reagieren. Und wenn abgeschlossene Transaktionen und verkaufte Artikel nicht gekennzeichnet oder gelöscht werden.

Gruß
Shim
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Zumindest weiß man beim Tonfall der o.g. Anzeige woran man ist. Ich hätte keine Lust da zu kaufen. Will ja niemandem die Zeit rauben ... ;-)
nun ja, wir wissen ja alle von wem die anzeige ist, wenns mich stört, reagiere ich halt nicht darauf.
finde es allerdings daneben, wenn in der halbwegs normalen anzeige übelst rumgepöbelt wird und das angebot unter der gürtellinie schlecht gemacht wird. (p.s. damit meinte ich jetzt allgemein in anzeigen, nicht diese speziell)
die formulierung ist aber echt nicht nur ungeschickt, sondern richtig agressiv. da vergeht mir auch die lust.

Und alle Anzeigen waren von dir....=)
gar nicht wahr, nur die hälfte, höchstens! ;-)

im übrigen finde ich den flohmarkt so schlecht gar nicht, wenn man sich dran gewöhnt hat.
klar, es nervt, wenn anzeigen nicht gelöscht werden, texte wie "gegen gebot" usw.
aber ihhhbäh kleinanzeigen sind diesbezüglich nicht besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.303
Dass man offensichtlich merkwürdige Angebote kommentiert, finde ich legitim.

Es nervt aber, wenn Anbieter nicht auf Rückfragen (auch per Unterhaltung) reagieren. Und wenn abgeschlossene Transaktionen und verkaufte Artikel nicht gekennzeichnet oder gelöscht werden.

Gruß
Shim
Richtig.

Ich sehe bei der alle paar Wochen wieder hochkochenden Diskussion vor allem zwei Kritikpunkte am Flohmarkt:

-Übersichtlichkeit
-Auffindbarkeit

Das war bei bassmarkt.de besser gelöst. Anzeigen wurden automatisch nach 8 Wochen gelöscht. Und man konnte alle Anzeigen in tabellarischer Übersicht einsehen und durchsuchen.

Wenn man z.B. beim aktuellen Flohmarkt eine FMC Box sucht, muss man zig Seiten durchwühlen ohne etwas zu finden, denn die Suche funktioniert für drei Buchstaben nicht.

Totaler Müll.

Und dieselbe Leier geht schon so lange, wie der neue Flohmarkt eingerichtet wurde.

Von daher gehe ich nicht davon aus, dass sich hier etwas ändern wird.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß61.721
Das wurde alles ja schon mehrfach thematisiert. Offenbar besteht keine Zeit oder kein Wille hier wirklich etwas zu ändern. Viel verkauft habe ich hier ohnehin noch nicht. Gut dass es bessere Alternativen gibt. Über der den eBay Kleinanzeigenmarkt geht es meist deutlich schneller und effektiver. Da es dort aber nur eine sehr schwache Kategorisierung gibt, darf man in der Titelzeile nur das Stichwort "Bass" nicht vergessen.
 

4low

Über-Bayudankse
Es soll ja hier um den Stil gehen... ich finde es ja ok, mal einen Kommentar rauszulassen, wenn einem ein Angebot echt gefällt, man selbst gute Erfahrung mit dem angebotenen Teil hat, oder auch, wenn eine Anzeige echt Panne ist...
Was ich nicht mag sind so dämliche Kommentare, die das Angebot in den Dreck ziehen oder das Klugscheissen anfangen, gerade wenn es um Preis oder Tonhölzer geht...
Mir persönlich macht es nichts aus, wenn es in einem meiner Verkaufsthreads mal lustig zugeht... hält das Ding oben, und solange es nicht bösartig ist, find ich es ok... aber ich verstehe auch, wenn jemand sagt "ich habe mir hier echt Mühe gegeben, ich trenne mich von einem "alten Freund", ich will mir mit dem Erlös einen anderen Traum erfüllen ... also geht bitte woanders spielen!'.
Jeder so wie er mag...!
 

Thorben76

Hier könnte ihre Werbung stehen
Bassix
ß15.811
Stimme 4 Low total zu.

Allgemein gefällt mir der Flohmarkt, da es hier ja wirklich nur um Bass + alles was dazu gehört geht. Dieses ewige Gesuche ala EBay nervt. Was mir besonders gefällt (allerdings bisher noch nicht mit soviel Erfolg) ist das auch einige versuchen ihre Sachen zu tauschen. Mal ehrlich wie oft hat man schon mal etwas gekauft wie ein Effektgerät, die Super High Mass Bridge usw. was einem nach kurzer Zeit nicht mehr gefällt. Und statt alles gleich wieder zu verkaufen und das Geld für sonstwas auszugeben kann man es für etwas anderes was man mal ausprobieren möchte tauschen. Sogar ganze Bässe und Verstärker. Ich mag es auch gerne mal nur rumstöbern um dadurch alles mögliche an Bässen und Zubehör mal kennenzulernen. Auch einen Pre CBS Fender für an die 10.000 Euro gibt es mal zu bestaunen. Wie gesagt, ich gucke es mir auch gerne mal nur an, wohl wissentlich das ich nie soviel Geld ausgeben würde.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
was mir hier im flohmarkt gefällt, ist das familäre. von vielen membern würde ich blind kaufen. von einigen wenigen im traum nicht, da wird gelogen und betrogen was das zeug hält.
ich würde diese member, samt deren ip, dauerhaft sperren.
namen werde ich hier keine sagen, solche leute findet man aber auch auf anderen plattformen.
allgemein kaufe, tausche und verkaufe ich hier lieber als anderswo!
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.865
was mir hier im flohmarkt gefällt, ist das familäre. von vielen membern würde ich blind kaufen.
+1
Genau darum schätze ich den Flohmarkt hier und habe bisher eigentlich auch nur gute Erfahrungen gemacht. Klar ist es nervig, wenn ein Member nach dem Kauf (Geld ist überwiesen) einfällt, dass er eigentlich in den nächsten Wochen nicht in den Proberaum kommt, da aber das Gerät steht, ... , etc.
Letztlich war aber immer allet jut.
Die ibäschen Kleinanzeigen nutze ich, da "kost nüscht", auch, bin (u.a.) dort aber auch schon betrogen worden.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.303
gerade diese funkton hat bassicer schon oft vor übel bewahrt, denn wir passen bissi aufeinander auf, das gehört sich so unter freunden und das finde ich gut so.
Ich habe damit auch kein Problem. Aber es ist immer wieder ein Thema, das kontrovers diskutiert wird.

Letztlich ist man aber bei eBay tatsächlich sicherer, denn die haben von deinem Gegenüber Anschrift und Bankverbindung. Das nachzuverfolgen wird über bassic im Falle des Falles deutlich schwieriger.
 

Talentfrei

Irgendwas ist immer...
Letztlich ist man aber bei eBay tatsächlich sicherer, denn die haben von deinem Gegenüber Anschrift und Bankverbindung.
Der war jetzt echt gut - wenn ich an den Stress denke, ganz besonders mit solchen Leuten, die besonders einen auf dicke Hose machen. Beim Thema Musik fällt mir da z. B. ein Händler ein, der ein A...h...h vor dem Herrn ist...
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.303
Der war jetzt echt gut - wenn ich an den Stress denke, ganz besonders mit solchen Leuten, die besonders einen auf dicke Hose machen. Beim Thema Musik fällt mir da z. B. ein Händler ein, der ein A...h...h vor dem Herrn ist...
Das sagt ja nichts über den Charakter aus, aber wenn es Probleme geben sollte kooperiert eBay einfacher mit den Betroffenen und hat- im Gegensatz zu bassic- alle relevanten Daten.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
ih bäh kooperiert, indem die nen scheissdreck tun und fette provisionen kassieren.
mit mir nicht mehr!
das letzte, das ich da vertickt habe, hat ein netter bassicer ersteigert. sachen gibts....
ne süße ampeg 810. ;-)
 

bigfellow

Silberadler.
Bassix
ß25.865
Letztlich ist man aber bei eBay tatsächlich sicherer, denn die haben von deinem Gegenüber Anschrift und Bankverbindung. Das nachzuverfolgen wird über bassic im Falle des Falles deutlich schwieriger.
Das gilt nicht für Ebay Kleinanzeigen (die haben nur nur eine Mail-Adresse) und hast Du das schon mal in der Praxis durch?
Ich war leider schon, da ich betrogen wurde, auf diese Informationen angewiesen.
EBay gibt sie aber nur an die Polizei (u.ä.) heraus, also musste ich Anzeige erstatten. Daraufhin passierte etwa 2 Jahre (für mich ersichtlich) nüscht. Dann bekam ich Wind davon, dass dem Herr (ein Kollege aus Düsseldorf, Gitarrist, ..., ja, ich weiss, ...:-) ) der Strafprozess gemacht wurde. Er hat wohl einige Leutchen betrogen.
Übrigens: Dieser Prozess wurde eingestellt. Als ich mich deswegen empört habe, beschied man mir, dass mich das nichts angeht...xx(
Wo war ich? Ach ja... Immerhin hat das Gericht mir (auf meine nachdrückliche Anfrage hin) die Anschrift des Herrn gegeben, und ich kann jetzt per Mahnbescheid, Vollstreckungsdings (was immer erstmal mein Geld kostet) versuchen, an mein Geld zu kommen.

Da ist es mir schon lieb, dass man hier den Verkäufer "irgendwie kennt" oder aufgrund seines bisherigen Verhaltens hier einschätzen kann. Und wenn der Verkäufer PayPal akzeptiert (und die damit verbundenen Gebühren), sichert das bei Bedarf den Verkauf zusätzlich ab. Auch die Anschrift kann man sich ja geben lassen. Seriöse Member werden sich da kaum sperren.
 
 

Oben Unten