215 oder 2x115 ? mit EVM15L und EVM15B

bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
So nun isses da, das Dilemma! Bei mir liegen nun 4 EVM15L und ein 15B rum. Im Moment daddel ich auf einer 212 mit 8er MT und nem HT Horn. Ganz schön soweit. Aber der Plan sieht vor das ich über 2 15 er meinen Bass spielen möchte. Derzeit bin ich unschlüssig des Konzeptes für die Box oder die Boxen. 215 oder halt 2x115.
Wer spielt über eine solche Kombi? Ich meine speziell mit 15L und 15B. Wie sind denn eure Boxen von den Abmessungen?
Zur Zeit schwebt mir eine 606 für den 15L und irgendwas bei 120-140 Litern für den 15B vor. Gibt es da bessere Konzepte. Hat mal jemand den 15B in eine 606 "gesperrt"?
Oder doch beide in eine Box. Die Transportfrage ist derzeit nicht wichtig. Mir geht es nur um das Konzept. Getrennte Volumina oder beide zusammen?
Jepp das wars erstmal an Fragen.
Danke.
 
beate

beate

Bassteltante
Getrennte Volumina haben den Vorteil, dass Du beide Kammern unabhängig voneinander abstimmen kannst. Vielleicht ist das sogar eine Notwendigkeit?

Zwei Kisten mit unterschiedlicher Tiefe, aber identischer Front fände ich optisch ansprechend.

<läster>
(Die bässte Tieftonwidergabe bekommt Du ja mit gemauerten Wänden oder mit aus Beton gegossenen. Aber das weißt Du ja sicherlich.)
</läster>
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
Mauern krieg ich zu Haus nicht durch...
Dein Vorschlag mit der unterschiedlichen Tiefe, der gefällt mir. Ist mir noch nicht eingefallen. Dafür hat man ja n Forum. Klasse!
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.584
Frag doch mal den Mikki an, der ist doch der Experte. Mikki hat sowohl 15L Boxen als einmal 15er, aber auch ich glaube 2 Boxen a215 mit 15l + 15B Bestückung. Der ist damit sehr zufrieden und kann Dir sicher die Daten durchgeben.
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß3.147
Ich habe seit Samstag eine Zeck 215/2 mit 2 Stück 15L :bier:
33338-628b2a09b3b15101729610e7de8f7e08.jpg
Wenn Du willst, kannst Du ja mal den entsprechenden Vergleichstest mit einer 15/2 und einer 212 durchlesen. Ist allerdings aus den 80ern.
Kannst Dich auch einfach auf mein Urteil verlassen: Geil! (Zu meiner Kompetenz als Tester: Nach der MM412 ist das meine zweite Bassbox - mehr kenne ich nicht :o))

Generell: Solange ich das Ding schleppen kann (wiegt soviel wie ein 50l-Bierfass) schleppe ich es auch. Unvernünftig, klar. Aber so eine Box ist einfach eine amtliche Ansage - anders als zwei kleine :D

Vernünftigerweise muss ich aber Beate Recht geben :-/
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
Der Mikki war ja der Urheber dieser Idee.
@TheBug : ich dachte immer das da der 15L drin war?
@bassilisk : geiles Teil, sind aber 2 15L drin, ich wollt ja mit dem B n bisschen tiefer. Und Ja Beate hat ja Recht, aber mauern mag ich die Boxen nicht. Das gibt Ärger, da das die Ladekapazität meiner Karre überschreitet. Sonst ist das schon ne geile Idee.
 
stoiker

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.927
@TheBug : ich dachte immer das da der 15L drin war?
Google Bildersuche sagt: 15L ;-)

Ich würde auch gerne 215 spielen, aber zwischen unserem Proberaum und Parkplatz sind leider 5 Stockwerke und unzählige Treppenstufen. Ich hab nun 2x 115 (TL606 mit 15L), das geht besser. Die zweite ist allerdings noch nicht im Raum...
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
Haste ma bein Bund Spinde schleppen müssen? Da ist ne 215 Kindergeburtstag:D:D:D. Nee lass ma, das ist bei einer solchen "Aufgabe" alles in den 5 Stock zu schleppen einfach nicht praktikabel. Ich wohne aber unten, Größe und Gewicht sind da eher zweitrangig, Hauptsache der Nachbar hat was davon!:stolz:
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
@bassilisk : hab den Bericht durch! Dem Bericht nach brauch ich ja keinen 15B sondern nur 2mal 15L. Son Mist, :-) nun liegen die Dinger hier nun mal rum. Oder es wird einmal ein Stack mit 15L und B , UND eine 215 mit 2 mal 15L. Ich muss mal mein Musikzimmer vermessen. Vielleicht mach ich dann das Fenster auf und spiele draussen. :D.
 
oldschool

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß27.129
Ich finde schon, dass deine Idee mit dem 15L Sinn macht. Ich habe ein Jahrzehnt 2 EV 15/3 als Bassanlage gespielt, aber spätestens nach dem Umstieg auf 5Saiter doch nen Basslautsprecher vermisst. Dann auf Zeck mit EV18B und ne 12/3er als MittelHoch umgestiegen -fand ich damals bässer.
Dann hatte ich vor 3 Jahren nochmal ne EV 215 original mit 2x15L +VMR geschenkt bekommen, wo ich nur die Speaker etwas reparieren musste (Risse in der Aufhängung). Auch da hab ich dann etwas die Bässe vermisst. Übrigens eine üble Spanplattenkiste mit Steinwolledämmung und Klinkenbuchsen und das war damals ne Edelbassbox! Die habe ich dann für ne Kiste Bier weggegeben -und dieser hinterfotzige Mistkerl hat mich dann um mein Bier beschissen....
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
Spanplattenkiste? Und Edelbox....hab ich vor n paar Wochen an @TheBug weggegeben. Der brauchte die zum Testen für seine 606. Glaswolle war zu der Zeit das empfohlene Material.
Und das der dich um das Bier beschissen hat....Frechheit, da hört der Spaß echt auf. Hoffentlich hat sich der Kerl dran verschluckt!
 
mikki

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
der mikki gondelt die tage in bremerhaven rum und meldet sich nächste woche mal beim bubu.
jaja, immer is der hesslische dran schuld...
 
bubueye

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß25.420
Jau! Danke! Das hört sich mal gut an!
Hab grad mal bei EV gelesen das die tatsächlich den 15B in eine TL606 verbaut haben.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß61.982
Ich habe 2 Boxen, original EV`s, die mit jeweils einem 15B ausgestattet waren.
Sie entsprechen in etwa den gängigen 606 Gehäusen, bin aber nicht sicher.
Eine habe ich jetzt mit einem 15L ausgestattet da der originale 15B defekt war.
Bin gerade dabei die Boxen wieder ein wenig besser herzurichten, unter anderem neue Schallwände aus etwas dickerem Fichtensperrholz (ca. 1/3 leichter wie das alte MDF Zeugs), neue Bespannung, usw..

Der Klang ist schon sehr besonders und gefällt mir sehr gut. Wobei ein einzelner 15L in diesem Gehäuse mir zu wenig Bass hätte. Da ist der 15B einfach klar besser.
Der 15B liefert mehr Höhen und Mitten wie ich erwartet hätte, er ist absolut kein `nur Basslautsprecher`.
Eigentlich gefällt er mir solo besser wie der 15L.
Die Kombination eines 15B mit einem 15L im jeweils eigenem Gehäuse stelle ich mir allerdings als wirklich gut vor.
Habe ich noch nicht ausprobieren können, passiert allerdings in nächster Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten