5 Saiter Frettless

FDragon

Member
Bassix
ß421
Hallo!
Ich denke schon seit längerem drüber nach mir einen 5saitigen Frettless Bass anzuschaffen. Hat jemand Tipps, was sich da zum antesten lohnen würde? Bisher habe ich nur 4Saiter gespielt und bin entsprechend noch keine breiten Griffbretter gewohnt.

 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Ich kann da nur ne Warwick Corvette Standart als fretless empfehlen, sowas von geiler Fretlesssound - noch relativ dünne Saiten von Elixier drauf und das singt echt genial!! und allzu teuer isses auch nicht!
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich habe den Warwick Fortress mal als Frettless angespielt. Im Grossen und Ganzen ein gelungens Instrument allerdings gefiel mir die Tonansprache nicht so gut und irgendwie war der Ton als Ganzes nicht wirklich überzeugend. Allerdings muss ich zugeben, dass ich bei Frettlessbässen immer voreingenommen bin, den für mich ist der Referenzfrettless immer noch der Musicman Stingray mit dicken Flatwounds bespannt und der Fortress klingt doch ziemlich anders.
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Den hast du?
Was soll denn das Teil kosten?....sieht sehr elegant aus.
Ich such auch grad nach einem 5er Fretless...gibts aber nicht sooo viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.509
Meine Rede Jazz! Wenn ich 2,5 hätte, würde ich zuschlagen! Du kannst abe meinen Wal dafür haben... :-)) Ich weiß, wir haben schon darüber gesprochen ;-) Viel Erfolg!
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
300 ?? Alles klar ich bin dabei *g*
Ne,ich muss mal schauen...weil ganz so locker sitzt das Geld ja doch nicht,da muss man schon drauf achten was man kauft. Aber vlt. gewinn ich ja heut im Lotto,dann kommen wir aufjedenfall ins Geschäft...wenn nicht muss ich mal noch ein wenig testen gehn ;-)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
das wirklich EINZIGE was mich an diesem Bass stört, ist dass überall steht Wölkchenahorndecke -DAS IST EIN FURNIER!!! keine richtige Decke. wäre das nicht gewesen hätte ich ihn mir schon als 6-Saiter gekauft auch wenn er mit einer richtigen Decke ein bisschen teurer gewesen wäre.
 

Khayman

Active Member
Bassix
ß895
Hi FDragon

ich fand Caruso's Empfehlung, den Cort Curbow auch toll, schön leicht, klasse bespielbar, und das Design find ich eigentlich auch sehr gelungen, einer der wenigen Bässe bei dem ich mich beim Testen fast sofort "heimisch" fühlte, bei dem könnte ich auch noch "schwach" werden........ hat auch ein super Preis/Leistungsverhältnis! Lecker! [:-P]
ansonsten, wenn's mal akustisch sein soll:

http://www.gibson.com/products/epiphone/inst/Bass/EBC5F.html

in Moment mein Lieblingsbass, auch toll zu spielen [^]

Khayman [8D]
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.020
Auf jeden Fall sollte man einen Frettless vor dem Kauf antesten.
Das gilt hier noch mehr als bei einem bundierten.
Selbst Marken/Modellgleiche Teile jammern unterschiedlich.
Auch ist ein MM - Frettless, der toll klingt nicht jedermanns frettless-Geschmack. Nur als Beispiel. Wenn man das richtige Teil in die Hand bekommt und die Kohle hat ... zugreifen. Irgendwann in den nächsten zwei-drei Jahren will ich auch wieder so was haben.
 

Bitte löschen

New Member
Bassix
ß240
Hoi

Habe nach einjähriger Suche (!!) endlich einen BB5000 Fretless ergattert. Keiner will die raren Teile verkaufen, sind ja auch genial. Wenn du dich auch nach Gebrauchten umschaust und du sowas finden solltest, würde ich minimum mal antesten. Mit Rounds mag ich das Schnurren und Mwahen total gerne, momentan ist nen Flats Setup drauf, was sich in der Jazzcombo gut macht. Der Bass klingt einfach tierisch.

@LeFay: Edelstahlgriffbrett? Kann der auch mal ohne knurren etc., also richtig dumpf?
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
@dirtyHarry: doch ich bin mir da sehr sicher, bei der TRB 1000er Serie ist zwar eine Decke drauf, aber das Wölkchenahorn mit der geilen Maserung ist ein Furnier!
 

Cecil Rhodes

New Member
Bassix
ß0
Moin!
Ich spiele nen günstigen China-Palmer, und bin überuas damit zufrieden, die verarbeitung ist nicht die beste, aber vom Sound her ist der wirklich sehr schön..!!!
 

Unlord

New Member
Bassix
ß240
Fur ziemlich wenig Geld kaufst du schon einen guten fretless Funfsaiter. Und damit meine ich unter 2000 euro neu und unter 1200 gebraucht. Musicman Stingray 5 zum Beispiel. Ich habe einen Cort Curbow fretless. Sehr billig und spielt gut. Kein Yamaha kaufen... Vielleicht einen Amerikanischen Fender? Wann Geld keine Sorge ist...dan kannst du oben lesen :o)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
jupp , der is allerdings geil - ich wollte mir lange Zeit nen Warwick thumb als 6-Saiter kaufen und hab den dann mal direkt mit dem Yamaha 1006 verglichen, und was soll ich sagen?? der Yamaha hat gewonnen. Jetzt wird allerdings doch ein Lefay Capone 6 der hoffentlich(endlich!) nächste Woche bei mir eintrudelt!
 
Oben