Akai Deep Impact Reissue?

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß31.018
Sieht interessant aus und die Sounds sind auch sehr nah dran am Original. Ich persönlich bräuchte jetzt keine 99 Bänke, sondern fand immer (und finde immer noch) die neun Presets ausreichend, die ich mir mit wenigen Handgriffen an meine Bedürfnisse anpassen kann - aber es kann ja nicht schaden, mehr Speicherplatz zu haben...
Dann bin ich mal auf den Preis gespannt...
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß81.288
Weiß man schon wie's da mit der latenz ausschaut ?

Alle bisherigen versuche Bass u Midi zusammenzubringen scheiterten ja am schlechten tracking der A u insbesondere E -saite.
 

RiggiRamone

Mindsurfrock
Bassix
ß2.656
schlechten tracking der A u insbesondere E -saite.
Also meine Markbass SuperSynth trackt sehr gut, auch auf der B-Saite. Dafür komm ich mit den Sounds nicht so wirklich an meine Vorstellungen ran. Der lässt aber auch kein Midi raus.

Generell für 'schnelles' Midi müsste das Pedal einen etwas besseren Prozessor haben, das zeigt sich dann unverblühmt im Preis
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß39.495
Alle bisherigen versuche Bass u Midi zusammenzubringen scheiterten ja am schlechten tracking der A u insbesondere E -saite.
Das ist kein Midi-Konverter. Hier können nur die Parameter per Midi gesteuert werden und dient zusätzlich noch zum Software-Update. Da gibt es keine Latenzen im Sinne von Midi...mal abgesehen davon, dass es ein digitaler Effekt ist. Dieses steuern per Midi gibt es auch bei verschiedenen analogen Effekten wie z.B. Empress, Chasebliss etc. und war u.a. ein Wunsch der User bei Talkbass, wo es zur Entwicklung seit einem Jahr einen Thread gab. Hatte das da auch ein bisschen verfolgt und das Ding hat jetzt schon reichlich Fans...wird sicher ein Erfolg. Ich brauche es vermutlich nicht.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß39.495
Bitte kannst du den link zu diesem thread auf talkbass posten !
http://www.talkbass.com/threads/future-impact-now-available-was-deep-impact-reissue-interested.1115025/


...Da gibt es keine Latenzen im Sinne von Midi...
Meinte hier eher Tracking Probleme. Wie sich der Future Impact mit digital-bedingter Latenz schlagen wird, kann man ja noch nicht sagen. Der Akai Deep Impact, Korg G5 und wie sie alle hießen hatten die zumindest.
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß81.288
Meinte hier eher Tracking Probleme. Wie sich der Future Impact mit digital-bedingter Latenz schlagen wird, kann man ja noch nicht sagen.
Ja, ich hab natürlich auch das tracking gemeint.

Da bin ich mal gespannt ob das tracking hier wirklich
- eben durch die umwandlung in digitale daten / was ja bei MIDI im prinzip genau das gleiche ist -
besser ist als beim AKAI.

Bei den MIDI-geschichten kommt halt noch dazu daß wenn du zb ein soundmodul damit ansteuerst - über MIDI-out u dann wieder MIDI-in - das signal halt einen "weiten" weg machen muß.

kann man ja noch nicht sagen
Also gibts noch keine tests oder berichte von dem prototypen ?

Danke für den link !
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß39.495
Bei den MIDI-geschichten kommt halt noch dazu daß wenn du zb ein soundmodul damit ansteuerst - über MIDI-out u dann wieder MIDI-in - das signal halt einen "weiten" weg machen muß.
Da habe ich bis jetzt von keinen schwerwiegenden Problemen gehört. Dieses steuern, sei es über die DAW, Midi Looper/Presets etc., hat hier ja keinen Einfluss auf die Direktheit des Signals oder ob die Töne "erfasst" werden.

Also gibts noch keine tests oder berichte von dem prototypen ?
Abgesehen von dem einen verlinkten Video ist mit auch noch nix bekannt. Die werden aber sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen.
 

lokki

New Member
Bassix
ß448
hi Leute, ich hab den thread bei talkbass gestartet und auch mit dem Entwickler zusammengearbeitet. nachdem sich die ersten 100 Geräte so schnell verkauft haben (und er natürlich sehr begeistert war), hat mir Andras (der Entwickler) nun angeboten, den Vertrieb in der Schweiz zu übernehmen. Dies würde heissen, dass ich eine grössere Menge Pedale importieren könnte und so etwas Versandkosten sparen würde. Ich würde dies natürlich beim Verkauf an euch weitergeben. Der Preis läge also sicher unter dem auf der Panda Seite. Wäre Interesse vorhanden? Ich kann auch anbieten einen Tag zu organisieren, wo man das Teil bei mir anspielen kann, falls Interesse. Ich habe viele der Sounds auf dem neuen Gerät programmiert und es auch von Grund auf getestet. Es trackt für ein Bass-Synthie Pedal wirklich ausserordentlich gut!! Hier meine Soundcloud Links mit Beispielen:


die ersten zwei Demo-Playlists sind mit einem Fender Jazz Bass eingespielt. Die Letzte mit einem Ignition Höfner.

Falls ihr Fragen habt, einfach schreiben :-)
 

lokki

New Member
Bassix
ß448
Also meine Markbass SuperSynth trackt sehr gut, auch auf der B-Saite. Dafür komm ich mit den Sounds nicht so wirklich an meine Vorstellungen ran. Der lässt aber auch kein Midi raus.

Generell für 'schnelles' Midi müsste das Pedal einen etwas besseren Prozessor haben, das zeigt sich dann unverblühmt im Preis
das stimmt leider nicht. "schnelles" midi ist auf dem bass deshalb ein problem, weil die Tonhöhe erst erkannt werden kann, wenn mindestens ein viertel einer Schwingung vorbei ist. und da tiefe töne langsamer schwingen, geht es auch länger bis die erkannt werden. Andras hat ein system für Gitarre entwickelt (tripleplay von fishman), welches den Anschlag des Plektrums erkennt und so die Tonhöhe schon vor dem Schwingen der Saite erkennt. Für Bass ist es allerdings nicht erhältlich. Er war auch der Mann hinter den Axon Midi Convertern, eine eigentliche Koryphäe auf dem Gebiet also. Für Bass muss man eher auf andere Systeme ausweichen, siehe Industrial Radio Midi Bass. Im Future Impact wird ganz viel verschiedenes erkannt und benutzt um das Tracking möglichst natürlich zu gestalten. So kann man bspw. nur den Attack des Basses verzerren und dem Synth Signal beimischen. Der Attack einer Note hat in jedem Fall Präferenz. Falls die Note nicht richtig erkannt wurde bis dann, wird sie später angepasst, was in den allermeisten Fällen nicht hörbar ist. Das Ding schlägt jedenfalls soundmässig und trackingmässig alles was ich bisher angespielt habe bei weitem.
 

lokki

New Member
Bassix
ß448
Das ist kein Midi-Konverter. Hier können nur die Parameter per Midi gesteuert werden und dient zusätzlich noch zum Software-Update. Da gibt es keine Latenzen im Sinne von Midi...mal abgesehen davon, dass es ein digitaler Effekt ist. Dieses steuern per Midi gibt es auch bei verschiedenen analogen Effekten wie z.B. Empress, Chasebliss etc. und war u.a. ein Wunsch der User bei Talkbass, wo es zur Entwicklung seit einem Jahr einen Thread gab. Hatte das da auch ein bisschen verfolgt und das Ding hat jetzt schon reichlich Fans...wird sicher ein Erfolg. Ich brauche es vermutlich nicht.
und zusätzlich kannst du den future impact auch mit einem midi controller spielen. also z.b. mit einem keyboard.
 

lokki

New Member
Bassix
ß448
Ja, ich hab natürlich auch das tracking gemeint.

Da bin ich mal gespannt ob das tracking hier wirklich
- eben durch die umwandlung in digitale daten / was ja bei MIDI im prinzip genau das gleiche ist -
besser ist als beim AKAI.
das tracking ist das gleiche wie beim akai. da ein schnellerer Prozessor verbaut ist, eher noch besser :-)
 
Oben Unten